Beziehungen - Satt sein, oder es satt haben

Beziehungen - Satt sein, oder es satt haben

Die erste Beziehungs-Theorie die ich mit Euch teilen will ist die, dass ich glaube, dass Euer Partner IMMER in etwa da steht, wo auch ihr momentan steht. Auch wenn es manchmal anders aussieht. In Wahrheit wird nur selten tief genug geschaut, welches gemeinsmme Thema man gerade am Wickel hat. Es ist enorm leichter Vorwürfe zu machen, oder zu schmollen. Oft hängt alles davon ab, welche Fragen beide sich stellen. Frage ich danach, was trennend ist, oder frage ich nach den Gemeinsamkeiten. Je nach Fragestellung erhalte ich trennede oder zusammenführende Antworten. Die Antworten steuern wiederum die kommende Zukunft, denn unsere Aufmerksamkeit auf die Inhalte der Antworten lenkt die Energie, die wieder Neues entstehen lässt!

Die zweite Theorie die ich mit Euch teilen will, ist die für mich wichtigste Erkenntnis in Beziehungsfragen: Eine Beziehung ist dafür da etwas zu geben, zu teilen und zu verschenken. Ständige Erwartungen und Forderungen an den Partner richten unsere Aufmerksamkeit auf den anderen und damit weg von uns selber, das heißt auf das, was wir meinen von ihm zu brauchen. Wenn wir anfangen mehr zu geben als haben zu wollen, beginnen wir unseren eigenen inneren Reichtum zu erkennen, der uns nährt und sättigt. Reiche Beziehungen erlebt man zwischen Menschen, die sich selbst genug sind. Das sind Paare, bei denen jeder für sich die Quellen für Glück und Zufriedenheit im eigenen Herzen gefunden hat.

Eine Beziehung ist KEINE Nahrungsquelle

Eine Beziehung ist KEINE Nahrungsquelle für die Liebe, die ich von meinen Ahnen, meiner Mutter, meinem Vater, oder in vergangenen Beziehungen nicht bekommen habe. Zu einer wirklich glücklichen Beziehung gehören nicht zwei, sondern eigentlich immer nur einer: Du! Und zwar genau in dem Moment, wo Du vollkommen glücklich mit Dir selber bist! Du, der so satt ist, dass er Unmengen Lust hat zu geben. Der Rest wird durch das Gesetz der Resonanz geregelt. Dieses Gesetz richtig verstanden, bedeutet somit ziemlich eindeutig, dass Du derzeit definitiv mit dem für diesen Zeitpunkt passenden Partner zusammen bist. Ohne Resonanz wäret Ihr schließlich nicht zusammen.

Wichtig: Hast Du derzeit keine glückliche Beziehung, dann forsche nach der unglücklichen Beziehung zu Dir selber. Auch wenn es komisch klingen mag. Mehr kannst Du im Augenblick nicht tun und erreichen. Und dann schau, was passiert.

Herzliche Grüße Christian Rieken

Weitere Informationen:
http://www.die-gluecksschule.de

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Die Glückschule, Christian Rieken, Heilpraktiker f. Psy., Coach, Christian Rieken, 79312 Emmendingen
zum Anbieterprofil ».

Die Glückschule Christian Rieken Heilpraktiker f Psy Coach  Christian Rieken 79312 Emmendingen Die Glückschule, Christian Rieken, Heilpraktiker f. Psy., Coach,
Christian Rieken, 79312 Emmendingen
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/psychotherapie-durmersheim-christian-rieken.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

Andere Artikel von Christian Rieken

mehr zum Thema Coaching

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang