Coaching?! Training?! Moderation?!

Coaching?! Training?! Moderation?!

In Deutschland will man es meist sehr genau wissen: Liegt Ihr Schwerpunkt mehr beim Coaching oder beim Training? – Das liegt am Klienten, dem Coachee, und an dem Thema, an dem er mit mir arbeiten will. Lautet es z.B. Zielfindung, wird es eher ein Coaching werden. Dann begleite ich den Coachee im Gespräch und mit Fragen vergleichbar einer Hebamme, die mit ihren Mittel hilft, das schon vorhandene Leben ins Licht der Welt zu holen. Beispiele neben Zielfindung sind Führungskräfte führen, Zeit- und Selbstorganisation ….

Wenn man gemeinsam gefunden hat, wohin der Weg führen soll, ist es häufig so, dass sich Coaching und Training vermischen. Training bedeutet: Das Handwerkszeug richtig einzusetzen, um den eingeschlagenen Weg erfolgreich gehen und das angestrebte Ziel erreichen zu können. Beispiele: Wie kommuniziere ich als Führungskraft mit meinen MitarbeiterInnen? Wie plane ich meine Zeit? Was benötige ich für meine Selbstorganisation?

Bei dieser Mischform kommt es immer wieder zu Rückfragen, zum Einholen von Feedbacks beim Coachee um mich zu vergewissern, dass wir noch auf dem gleichen und angestrebten Weg sind.

Ein reines Training betrifft meist Themen wie Zeit- und Selbstorganisation und Kommunikationsthemen (Gewaltfreie Kommunikation, positiv Nein-Sagen) oder andere Themen, die der Coachee vorgibt.

Coachings und Trainings werden klassischer Weise zu zweit durchgeführt: Klient / Coachee und Coach / Trainer. Doch auch kleinere Gruppen haben Herausforderungen, denen man nicht mit einem Seminar oder Workshop beikommen kann. In solchen Situationen ist es hilfreich, wenn ein Coach / Trainer als Moderator fungiert und mit seinem Blick von außen Veranstaltungen objektiv, sachlich und vorurteilsfrei leitet. Beispiele: Teamfindung, Umstrukturierungen, Unternehmenskultur, Neuausrichtung.

Die Hilfe von außen hat also viele Gesichter und bedient sich verschiedener Werkzeuge, um mit den Klienten das Ziel zu erreichen, das sie sich setzen. Dabei wird stets ergebnisoffen gearbeitet.

In diesem Sinne: Wenn Sie eine Herausforderung haben, die Sie alleine oder im vertrauten Kreis nicht bewerkstelligen können, nehmen Sie sich die Hilfe von außen – es ist zu Ihrem Wohl.

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
M.A., Georg Kempkes, Coach,Trainer, Moderator, Psychologischer Berater, Coaching-Kempkes, 47805 Krefeld
zum Anbieterprofil ».

MA Georg Kempkes CoachTrainer Moderator Psychologischer Berater  Coaching-Kempkes 47805 Krefeld M.A., Georg Kempkes, Coach,Trainer, Moderator, Psychologischer Berater,
Coaching-Kempkes, 47805 Krefeld
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/coaching-krefeld-georg-kempkes.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

Andere Artikel von Georg Kempkes

mehr zum Thema Coaching

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang