Breuß-Dorn Newsletter * August 2010

Breuß-Dorn Newsletter * August 2010

Breuß-Dorn Newsletter  *  August 2010
*******************************************************************
NSC-Natural Spinal Care®
Ausbildungszentrum für Breuß und Dorn
& alles für die Therapien nach Rudolf Breuß und Dieter Dorn
76448 Durmersheim, Römerstr. 56
Telefon: 07245-93719 -5    e-mail: info@breuss-dorn-shop.de
Telefax:: 07245-93719 -4    Internet: www.breuss-dorn-shop.de
********************************************************************




Breuß-Dorn NEWSLETTER August 2010
Dateigröße 40 KB Bei Ausdruck ca. 21 Seiten


Inhalt dieses Newsletters:

RESUMÉE ARBEITSKREIS "DORN & EMOTIONEN"
EINLADUNG ZUM ARBEITSKREIS "ERFAHRUNGSAUSTAUSCH"
EINLADUNG ZUM AUSBILDERTREFFEN
ÄNDERUNG IM SORTIMENT
KINDERKLINIK SPENDE ORTHODORN
AUSBILDUNGSPROGRAMM "SCHULE FÜR TIERHEILKUNDE"
IMPRESSUM



RESUMÉE ARBEITSKREIS "DORN & EMOTIONEN"

Am 23.07.10 haben wir zu unserem Arbeitskreis "DORN & EMOTIONEN" eingeladen.

Um sich mit der Verbindung Dorn und Emotionen sprich Gefühlen auseinanderzusetzen, haben wir uns im Arbeitskreis von den Anfängen der Methode Dorn bis zu den heutigen Entwicklungen ausgetauscht. Als Dieter Dorn ohne anatomische Kenntnisse die Methode weitergegeben hat, waren am Anfang nur die Knochen und Gelenke ausschlaggebend. In 40 Jahren hat sich die Methode mit Dieter Dorn weiterentwickelt.

An der aktuellen Entwicklung der Buchveröffentlichungen und der Poster und Plakate kann man sich der Thematik Dorn & Emotionen annähern.

Seit den Veröffentlichung des Buches "Die ganzheitliche Methode Dorn"

im Jahre 2005, hat Dieter Dorn die ganzheitliche Denkweise der Naturheilkunde von "Körper Geist und Seele" auch für die Methode Dorn integriert.
In vielen Bereichen gelingt uns der Brückenschlag zur ganzheitlichen Denkweise einfacher. Bei den Emotionen tun wir uns schwerer.

Viele versuchen über die Verbindung der Nervenversorgung der Organe über die Psychosomatik an die Emotionen zu kommen. Auf diese Weise scheint ein Brückenschlag von der Verbindung vom 4. Brustwirbel, der die Galle versorgt zu den Emotionen Wut, Zorn und Verbitterung nachvollziehbar. Aber danach wird es schon schwieriger, da nicht jedes Organ wie die Galle sich so einfach psychosomatisch mit der Körpersprache einordnen lässt. Selbst mit der einschlägigen Literatur, die sich angefangen von Dethlefsen/Dahlke "Krankheit als Weg" bis zu Louise Hay "Heile Deinen Körper", ist es schwierig alle Organe von ihrem Nervenaustritt an der Wirbelsäule so einfach Emotionen zuzuordnen, wie die Galle.

Die eigenen Gefühle kennen wir und empfinden sie. Nur wie kann ich diese Gefühle einem anderen mitteilen, oder wie kann umgekehrt ein anderer unsere Gefühle auf den Punkt bringen, um bei bestimmten Wirbelblockaden ganzheitlicher die Problematik anzugehen.
Frauen tun sich hier ein wenig leichter, was die Benennung von Emotionen in Worte anbelangt, nur leicht ist es nicht.

Anhand eines einfachen Beispiels lässt sich das nachvollziehen: wie erkläre ich jemand, der noch nie eine Zitrone gegessen hat wie eine solche schmeckt? Ich kann mich mit Beschreibungen und Vergleichen dem Gefühl in eine Zitrone zu beißen nur annähern, wenn der der noch nie eine Zitrone gegessen hat ähnliche Geschmackserlebnisse von anderen Südfrüchten kennt. Wenn nicht ist es unheimlich schwer dieses Gefühl einem anderen in Worten nahe zu bringen.
Wir brauchen immer einen Vergleich, oder ein Hilfsmittel um uns mit der Thematik Emotionen bei anderen auseinanderzusetzen.

Wie zum Beispiel über die Kinesiologie. Die Emotion, mit der eine Wirbelblockierung verbunden ist kann ich kinesiologisch austesten und somit versuchen zu benennen und in Worte zu fassen.

Sie finden des Buches von Dieter Dorn bei uns im Shop: "Die ganzheitliche Methode Dorn"

Weiteres Bücher zur Methode Dorn unter: Dorn-Literatur

Unser Gesamtprogramm mit allen Produkten finden Sie unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/care-katalog.pdf



EINLADUNG ZUM ARBEITSKREIS "ERFAHRUNGSAUSTAUSCH"

Am 17.09.10 wollen wir uns im Arbeitskreis gegenseitig austauschen. Die aktuellen Entwicklungen an Veröffentlichungen von Postern und Bücher und das besprechen von Problemfällen stehen im Vordergrund unseres Austausches.

Unsere Treffen finden immer am Freitag vor unserem Seminarwochenende statt.

Neben einem speziell für das Treffen vorbereiteten Thema wollen wir:
Erfahrungen und Neuigkeiten austauschen, Problemfälle behandeln, gegenseitige Hilfestellung geben, einander unterstützen, Kollegen kennen lernen, Netzwerke aufbauen, Ausblicke und Horizonte aufzeigen und vieles mehr.

Termine und Themen 2010/2011:
17. September - "Erfahrungsaustausch"
22. Oktober - "Massageabend"
12. November - "Thema wird noch bekannt gegeben"
21. Januar - "Thema wird noch bekannt gegeben"
weitere Termine in Planung

Dauer:
Fr 16.30 bis ca. 19.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Seminarzentrum NeueImpulse
Rastatterstr. 27, 76448 Durmersheim
Wegbeschreibung unter:
http://www.breuss-dorn-shop.de/media/anfahrtsskizze_neueimpulse.jpg

Leitung:
Michael Rau, Heilpraktiker, Römerstr. 56, 76448 Durmersheim

Anmeldung:
Natural Spinal Care® Ausbildungszentrum für Wirbelsäulentherapie nach Breuß und Dorn
Tel.: 07245/93719 -5 Fax: 07245/93719 -4
www.breuss-dorn-shop.de

Alle Termine für den Arbeitskreis finden Sie auch in unserem Seminarkalender:
http://www.breuss-dorn-shop.de/fortb.html

Anmeldung per Mail mit der Betreffzeile ANMELDUNG ARBEITSKREIS, telefonisch, oder per Fax.
Zum Ausdrucken und Faxen Seminar-/Arbeitskreisanmeldung unter:
http://www.breuss-dorn-shop.de/Arbeitskreis-Anmeldung.pdf



EINLADUNG ZUM AUSBILDERTREFFEN

Einladung zum DORN - AUSBILDER - TREFFEN

Am Mittwoch, 20. Oktober 2010, 11-17 Uhr
in 70174 Stuttgart, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19,
Kosten incl. Verpflegung + Getränke : 50,- EURO
www.hausderwirtschaft.de

Liebe Dorn-Ausbilderinnen und Dorn-Ausbilder!

"Schmerz lass nach!" könnte vielleicht das neue MOTTO für unseren Dorn-Kongress 2011 sein.

Der Kongress-Termin steht nun fest:
8. Deutscher Wirbelsäulen - Kongress der DORN - Methode
am 8. und 9. Oktober 2011
im Haus der Wirtschaft, 70174 Stuttgart, Willi-Bleicher-Str. 19

Die schönen, großen Räume bieten uns wieder viele Möglichkeiten für einen großartigen Kongress. Dieses Mal haben wir auch den Steinbeis-Saal, die beiden Räume mit den Säulen rechts und links des Treppenaufganges vom EG zum 1.OG. Diesen Saal reservieren wir für die Ausstellung. Der Meidinger-Saal wird wie bisher für die Aussteller-Stände genutzt. Zum diesjährigen DORN - Ausbilder - Treffen laden wir Dich in dieses "Haus der Wirtschaft" ein, damit Du noch einmal einen eigenen Eindruck von diesem Haus bei der Hausbesichtigung bekommst.

Die stürmischen Jahre der ersten Verbreitung der DORN-Methode sind nun vorüber. Im Gesundheitsbereich hat die DORN-Methode an Bekanntheit zugenommen. Im letzten Jahr gingen die Anzahlen der Veröffentlichungen und Buch-Neuerscheinungen wesentlich zurück. Die DORN-Methode hat sich etabliert. Trotzdem ist unser Ziel, dass die DORN-Methode in allen Gesundheits-Bereichen als eine "Basis-Therapie" eingesetzt wird und zugleich die DORN-Selbsthilfeübungen als eine Volksbewegung für Jeden angewendet wird, noch lange nicht erreicht. Wir sollten über die zukünftige Entwicklung reden. Gemeinsam sind wir stark! Bitte komme zu diesem Ausbilder-Treffen!

Einige Kurzvorträge sollen Anregungen zum Erfahrungsaustausch geben:

Helmuth Koch: Neue Erkenntnisse zur HWS-Behandlung mit der Dorn-Methode. Noch sicherer und erfolgreicher bei HWS- Problemen.
Andreas Peilert: "Geistige Wirbelsäulenaufrichtung" wird uns praktisch gezeigt. Andreas kann darüber begeistert berichten. Er zeigt uns einmal mehr, dass viel mehr im Körper abläuft, wenn wir eine Dorn-Behandlung geben, ob wir es wissen oder nicht.
Andreas Becher: Physiotaping, eine einfache Ergänzung zur Dorn - Methode findet immer mehr begeisterte Anhänger. Hilfreich bei Schmerzen im Muskel- und Gelenkbereich.
Sven Koch: Wie ist der heutige Erfahrungsstand nach den Grundsatz-Vorträgen von Dr. Markus Hansen und Sven Koch im Sept. 2008 über die Probleme im Kreuzbein-Becken-Hüftgelenk-Bereich?

Dorn im Internet: www.dornfinder.org , www.dorn-kongress.de , www.dorn-forum.info , www.dornmethode.com

Anmeldung bei: Andreas Becher,
Tel. 07152 339863 oder Mobil 0170-208 2070 oder
e-mail: dornmethode@email.de

Mit freundlichem Gruß, Helmuth Koch


ÄNDERUNG IM SORTIMENT

Die DVD "Die Dorn Methode" von Hildegard Steinhauser und Helmuth Koch
Multimedia-DVD - Set mit 2 DVDs wird nicht mehr aufgelegt. Die letzten Exemplare sind vergriffen.

Die DVD "Die DORN-Methode & Die BREUSS-Massage" bleibt weiter im Programm:


Zwei Lehrfilme auf einer Scheibe in technisch hoher Qualität.

Die "DORN-Methode und die BREUSS-Massage" (mit der Einführung in den Heilmagnetismus) werden in allen Einzelheiten genau gezeigt. Sie können mit diesen Filmen die Methoden erlernen.

Diese Lehrfilme sind eine gute Ergänzung zu unseren DORN & BREUSS-Seminaren, so können Sie das im Seminar gelernte zu Hause wiederholen und vertiefen.

Ein Muss für alle die sich mit Dorn und Breuss beschäftigen. Zur Selbsthilfe, zum Erlernen der DORN-Behandlung und BREUSS-Massage.

Spielzeit DORN-Methode: 59 Min.
Spielzeit BREUSS-Massage: 72 Min.

Sie finden die DVD von Hildegard Steinhauser und Helmuth Koch bei uns im Shop: "DORN-Methode und die BREUSS-Massage"

Weiteres Lehrfilme zur Methode Dorn und Breuß unter: Videos/DVDs

Unser Gesamtprogramm mit allen Produkten finden Sie unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/care-katalog.pdf



KINDERKLINIK SPENDE ORTHODORN

Wir möchten darüber berichten weil wir der Meinung sind das die Welt so jeden Tag ein bißchen besser werden kann.
Herzliches Dankeschön von uns an Herrn Erhard Seiler.

Pressemitteilung
Firma OrthoDorn zeigt sich großzügig und spendet an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim Insgesamt zehn Matratzen-Auflagen im Wert von 4.490 Euro spendete die Firma OrthoDorn für Elternliegen auf der Mutter-Kind-Station im RoMed Klinikum Rosenheim. Der Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Michael Buss, freut sich besonders über die Unterstützung der Firma OrthoDorn, damit die Eltern, die auch über Nacht bei ihren kranken Kindern in der Klinik bleiben möchten, gut schlafen können, zumal eine solche Ausnahmesituation sowieso schon belastend genug ist. Die Firmengründer und Inhaber, Ilona und Erhard Seiler, sind Hersteller von hochwertigen Schlafsystemen, die ganz individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden abgestimmt werden, um eine optimale Schlafposition zu erhalten.


v.l.n.r. Stationsleiterin Elfriede Linkerhägner freut sich mit Oberarzt Dr. Michael Buss und Geschäftsführer Erhard Seiler bei der Spendenübergabe

Erhard Seiler
OrthoDorn
Isarstraße 1a
83026 Rosenheim
Tel +49 (0) 8031 – 80 933 60
www.orthodorn.de
info@orthodorn.de



AUSBILDUNGSPROGRAMM "SCHULE FÜR TIERHEILKUNDE"

Durch unseren Artikel zur Ausbildung "Dorn Therapie für Hunde" in unserem letzten Newsletter im Juli 2010, erhielten wir viele Anfragen über die Ausbildung zum Tierheilpraktiker.
Aus diesem Grund wollen wir die Schule für Tierheilkunde, die diese Ausbildung angeboten wird in unserem Newsletter vorstellen:


Die Schule für Tierheilkunde

Die Schule für Tierheilkunde ist eine Ausbildungsstätte zum/zur Tierheilpraktiker/in, Tierakupunkteur/in und Tierhomöopathen/ -homöopathin.

Außerdem bietet sie Weiterbildungen an für Menschen aus tiermedizinischen Berufen, z.B. Tierheilpraktiker/innen, Tierärzte/Tierärztinnen, Tierarzthelferinnen, Tierphysiotherapeut/innen und Heilpraktiker/innen, die ihr Fachwissen auf den tiermedizinischen Bereich erweitern möchten.

Unser Ziel ist es Menschen mit fundiertem Wissen auszubilden. Daher spezialisieren wir unser Angebot auf die Ausbildung zum/zur Tierheilpraktiker/in, die klassische Homöopathie und die Akupunktur. Die Kurse finden in Kleingruppen statt, so dass jede/r Teilnehmer/in individuell angeleitet werden kann. So besteht immer genügend Zeit und Raum für Fragen und den gemeinsamen Austausch.

Neben unserer Ausbildungstätigkeit sehen wir unser Aufgabenfeld besonders darin, Tiere mit ganzheitlichen Heilmethoden zu behandeln. Unsere Erfahrung hat uns gelehrt, dass vor allem chronisch kranke Tiere oder Tiere, die von der Schulmedizin als unheilbar galten oder austherapiert waren, auf die homöopathische Behandlung oder die Akupunktur sehr gut reagieren.

Wir sehen uns als Alternative und nicht als Konkurrenz zu Tierärzten, und bemühen uns stets um ein respektvolles Miteinander. Impfen, röntgen oder operieren sind Gebiete, die ausschließlich den Tierärzten vorbehalten sind. Deshalb ist uns eine gute Zusammenarbeit wichtig.

Der Tierheilpraktiker, Tierhomöopath oder Tierakupunkteur ist in der Regel selbstständig tätig. Die Berufsbezeichnung Tierheilpraktiker ist im Gegensatz zum Heilpraktiker, welcher eine staatliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt ablegen muss, rechtlich nicht ausreichend geschützt.

In unserer Schule erhalten Sie eine fundierte Ausbildung durch erfahrene Dozenten mit langjähriger Praxiserfahrung. Da wir großen Wert auf die praktische Umsetzung des gelernten Wissens legen, beinhaltet unsere Ausbildung immer wieder die Lehrpraxis (Ausführliche Kursbeschreibung siehe unter Ausbildungsgänge).

Ein staatliches Examen gibt es bisher nicht. Nach bestandener Prüfung der jeweiligen Ausbildungen erhalten Sie ein Zertifikat von unserer Schule, welches ihr erworbenes Wissen nachweist.


Über uns/ unsere Dozenten

Daniela Zimmermann

Berufliche Qualifikationen:
Tierheilpraktikerin und Heilpraktikerin mit Fachrichtung Klassische Homöopathie und TCM, Dozentin und Inhaberin der Schule für Tierheilkunde
• 1985 - 1987 Ausbildung zur Tierheilpraktikerin
• seit Okt. 1988 selbständig in eigener Praxis
• 1991 - 1993 Ausbildung zur Heilpraktikerin
• 1994 staatl. Anerkennung zur Heilpraktikerin
• seit Juni 1994 selbständig in beiden Heilberufen

Ausbildungen:
1. Traditionelle Chinesische Medizin:
• Akupunktur-Ausbildung durch Mr. Adam, Keyborian College of Traditional Acupuncture
• Grundlagen und Diagnose der TCM, Akupunktur, Ohrakupunktur, Moxatherapie, Schädelakupunktur, Qi-Gong bei Dr. Fan Lin
• Einführungskurs in die Tuina Anmo bei Professor Song Chuan Yu
• Akupunkturausbildung bei Georgios Kumnenis, Dura Mater
• Chinesische Schmerztherapie und Akupunktur durch Prof. Yuan, Universität Peking
• Chinesische Akupunktur bei Hauterkrankungen durch Prof. Yuan, Universität Peking
• Chinesische Psychotherapie durch Prof. Yuan, Universität Peking
• Fortgeschrittene Zungendiagnostik und Bi-Syndrom-Therapie bei Giovanni Maciocia

2. Klassische Homöopathie:
• Ausbildung in Klassischer Homöopathie bei Gerhard Hartusch, Keppler Institut
• Homöopathie-Intensiv-Training bei Dr. rer. nat. Norbert Winter, Schule für Klassische Homöopathie Karlsruhe
• Fortbildung bei Dr. rer. nat. Norbert Winter, Schule für Klassische Homöopathie
• Boger-Methode bei Dr. rer. nat Norbert Winter
• regelmäßige Fortbildungen bei namhaften Dozenten
• Im Humanbereich zertifiziert durch die Stiftung Homöopathie-Zertifikat
Praxis und Dozententätigkeit:
• Eigene Tierheilpraxis seit 22 Jahren
• Dozententätigkeit im Tiermedizinischen Bereich seit über 10 Jahren
• Gründung der Schule für Tierheilkunde im Jahr 2008
• Heilpraktikerin im Humanbereich seit 16 Jahren

1964 geboren, mit Tieren aufgewachsen, habe ich mich bereits mit 13 Jahren bedingt durch meine vielen Tiere mit Tiermedizin und Kräuterheilkunde beschäftigt, Heilkräuter gesammelt, Tinkturen, Säfte und Pflanzenöle selber hergestellt. 1985 machte ich Abitur, doch die Tiermedizin kam für mich nicht in Frage, da ich keine Tiere einschläfern möchte und ich schon als Kind keine schulmedizinischen Medikamente einnehmen wollte. Ich sollte die elterlichen Fahrschulen übernehmen, als ich kurz vor Antritt der Ausbildung zur Fahrlehrerin von dem Beruf des Tierheilpraktikers erfuhr. Ich wusste sofort, dass das meine Berufung ist.

Von September 1985 bis Juli 1987 machte ich die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin, parallel von Dezember 1985 bis Oktober 1988 absolvierte ich ein Praktikum beim Tierarzt. Seit Okt. 1988 arbeite ich selbstständig in eigener Praxis. Während meiner Praxistätigkeit wurde ich immer wieder von den Tierbesitzern bezüglich ihrer eigenen Erkrankungen um Rat gefragt und daher entschloss ich mich 1991 für die Ausbildung zur Heilpraktikerin, die ich im März 1994 mit der staatlichen Anerkennung zur Ausübung der Heilkunst beendete und seitdem auch praktiziere. Seit über 10 Jahren sammle ich Erfahrung als Dozentin im tiermedizinischen Bereich und bin seit 2000 als Dozentin an verschiedenen Aus- und Fortbildungsstätten im tiermedizinischen Bereich tätig.

2008 entschied ich mich nach über 20 Jahren Berufserfahrung mein gesamtes Wissen an engagierte, tierliebe Menschen weiterzugeben und gründete die Schule für Tierheilkunde.


Anne Teutschbein

Berufliche Qualifikationen:
Tierärztin, Dozentin für Tierheilkunde

Ausbildungen:
• studiert in Berlin an der FU- Berlin von 1994-2000
• Approbation im November 2000
• Fortbildungen im Bereich der Tierzahnheilkunde (Hund, Katze, kleine Heimtiere)

Praxis und Dozententätigkeit:
• von 1.1.2001 Arbeit in einer Kleintierklinik und Großtierpraxis in Niedersachsen bis Oktober 2007
• von Dezember 2007- März 2009 Leitung und Führung einer Kleintierpraxis in Ubstadt- Weiher, Baden-Württemberg, als angestellte Tierärztin
• Mai 2009- Juni 2009 Arbeit als angestellte Tierärztin in einer Praxis für Kleintiere in Mannheim
• seit August 2009 niedergelassene Tierärztin in eigener Praxis in Ubstadt-Weiher
• Vorträge: Erste Hilfe beim Hund; Untersuchungsgänge bei Hund und Katze, Bewegungsapparat und neurologischer Untersuchungsgang
• Dozentin an der Schule für Tierheilkunde Daniela Zimmermann

Privates:
• Kurzhaarzwergteckelzüchterin, Zwinger „ aus der Götterdämmerung“


Petra Stutz

Berufliche Qualifikationen:
Heilpraktikerin, Dozentin für klassische Homöopathie, Kinderkrankenschwester

Ausbildungen:

Phytotherapie:
• Fachausbildung in Heilpflanzenkunde an der Freiburger Heilpflanzenschule Ursel Bühring

Klassische Homöopathie:
• Fachausbildung in klassischer Homöopathie bei „ars curandi“ Institut zur Vermittlung Homöopathischer Heilkunst
• Homöopathische Miasmatik bei Rosina Sonnenschmidt
• Boger-Methode bei Dr. rer. nat Norbert Winter
Praxis und Dozententätigkeit:
• Eigene Heilpraktikerpraxis seit 5 Jahren
• Dozententätigkeit bei ars Curandi Institut zur Vermittlung Homöopathischer Heilkunst

1965 geboren und aufgewachsen in Karlsruhe, begann ich meine medizinische Ausbildung und Arbeit 1984 als Kinderkrankenschwester, die nach 15 Jahren Kinderklinik als Krankenschwester im Klinikum Karlsbad Langensteinbach weiterging. 1997 folgte die Ausbildung zur Heilpraktikerin mit Prüfung beim Gesundheitsamt Karlsruhe und der Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde.
In der Naturheilkunde spezialisierte ich mich vor allem auf die Homöopathie und Phytotherapie. Als Dozentin für klassische Homöopathie unterrichte ich seit einigen Jahren im Homöopathie – Lehrinstitut ars Curandi in Karlsruhe – Grötzingen.
Tiere, vor allem Hunde und Pferde, begleiten mich seit meiner Kindheit. Nach der Ausbildung und durch die Erfahrung als Heilpraktikerin behandele ich meine eigenen Tiere in vielen Fällen selbst. Durch die Gelenkerkrankung meines Hundes durfte ich durch die Homöopathie, die Akupunktur und auch die Physiotherapie für Tiere, viele erfolgreiche Behandlungen miterleben.


Unser Aus- und Fortbildungsprogramm

Unser Ausbildungsprogramm ist so gestaltet, dass Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen teilnehmen können, da jeder Ausbildungsgang einzeln buchbar ist. Angefangen vom Laien, Humanheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten, Tierarzthelfer, die ihr Berufsfeld zum Tierheilpraktiker erweitern wollen, bis hin zu Tierärzten, die schwerpunktmäßig naturheilkundlich arbeiten möchten.

Die Ausbildungsgänge finden in Kleingruppen mit ca. sechs bis zehn Teilnehmer/innen statt. So besteht immer die Möglichkeit für Fragen und gemeinsamen Austausch. Jede/r ist zur Mitarbeit gefordert. Ein weiterer wichtiger Punkt unserer Schule ist das begleitende Arbeiten und Lernen zu Hause. Dafür sollten Sie, je nach Vorkenntnissen, ein bis zwei Stunden täglich einplanen. Das eigenverantwortliche Studieren wir begleitet durch strukturierte Anweisungen, sowie schriftliche Aufgabenstellungen im Unterricht.

Wir legen Wert auf fundiertes Wissen einzelner Therapienformen. Anstatt viele Therapien nur anzuschneiden bieten wir eine umfangreiche Ausbildung in klassischer Homöopathie und der traditionellen chinesischen Akupunktur an. Die Ausbildung der klassischen Homöopathie orientiert sich an den Ausbildungsinhalten der Stiftung Homöopathie Zertifikat (für Menschen).

Auch stehen wir in Austausch und Zusammenarbeit mit renommierten Homöopathieschulen in Karlsruhe.

Da es uns wichtig ist unser Wissen auch praktisch weiterzugeben und die Umsetzbarkeit in den Praxisalltag zu lernen und zu üben bieten wir Ihnen während der Ausbildung eine Lehrpraxis an. Das heißt Sie lernen z.B. das Abhören der Lunge oder des Herzen direkt am Tier, in der Akupunkturausbildung das Finden und Setzen von Nadeln an Hund oder Pferd und in der Homöopathieausbildung werden Sie die homöopathische Fallaufnahme und Fallbearbeitung bis hin zur Mittelfindung mit Lifefällen lernen und üben. Auch besteht die Möglichkeit nach Absprache eigene Tiere zum Unterricht mitzubringen. Nach dem Abschluss der Ausbildung stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, indem wir sie bei der Praxisgründung beraten.

Profitieren Sie von über 20 Jahren praktischer Erfahrung! Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Ausbildungsmöglichkeiten für Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen vor. Wir bieten Ihnen gerne ein persönliches Gespräch zur Entscheidung der Module an!


Unsere Ausbildungsmöglichkeiten
Sie haben keine Vorkenntnisse?
1. Möglichkeit:
Ausbildung Tierheilpraktiker/in mit Fachrichtung Klassische Tierhomöopathie (Tierhomöopath/in)
Tierheilpraktiker/in: Basisausbildung Tierheilkunde + Aufbauseminar & Tierhomöopath/in: Ausbildung in klassischer Tierhomöopathie
2. Möglichkeit:
Ausbildung Tierheilpraktiker/in mit Fachrichtung Tierakupunktur (Tierakupunktuer/in)
Tierheilpraktiker/in: Basisausbildung Tierheilkunde + Aufbauseminar & Tierakupunkteur/in: Ausbildung in traditioneller chinesischer Akupunktur

Sie sind bereits Tierarzt / Tierphysisotherapeut / Tierheilpraktiker?
1. Möglichkeit:
Aufbauseminar Tierheilkunde
2. Möglichkeit:
Tierhomöopath/in: Ausbildung in klassischer Tierhomöopathie
3. Möglichkeit:
Tierakupunkteur/in: Ausbildung in Tierakupunktur (TCM)
4. Möglichkeit:
Sie buchen einzelne Seminare, die Sie besonders interessieren
z.B. Akupunktur am Bewegungsapparat

Sie sind Heilpraktiker/in im Humanbereich und möchten auch Tierheilpraktiker/in werden?
1. Möglichkeit:
Tierheilpraktiker/in: Basisausbildung Tierheilkunde + Aufbauseminar & Sie nehmen an einzelnen Fortbildungen teil (einzelne Themen können je nach Vorkenntnissen belegt werden)
2. Möglichkeit:
Tierheilpraktiker/in: Basisausbildung Tierheilkunde + Aufbauseminar & Tierhomöopath/in: Ausbildung in klassischer Tierhomöopathie
3. Möglichkeit:
Tierheilpraktiker/in: Basisausbildung Tierheilkunde + Aufbauseminar & Tierakupunkteur/in: Ausbildung in Tierakupunktur (TCM)

Sie sind Tierbesitzer/in und möchten einzelne Seminare besuchen?
Für Tierbesitzer/ innen, welche keine umfangreiche Ausbildung absolvieren möchten, bieten wir einzelne Seminare an, z.B. Dorntherapie für Hunde Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen bei Hunden, Homöopathische Hausapotheke für Mensch & Tier, Bachblütentherapie für Mensch und Tier, etc.



Die Ausbildungsgänge
Die Grundausbildung zum Tierheilpraktiker dauert insgesamt 24 Monate und findet 1x monatlich samstags von 10:00 bis 17:00 statt. Sie besteht aus der Basisausbildung Tierheilkunde und dem Aufbauseminar. Die Basisausbildung Tierheilkunde (15 Monate)
Unsere Basisausbildung Tierheilpraktiker/in vermittelt in erster Linie Grundwissen zu Aufbau (Anatomie) und Funktionen (Physiologie) des Organismus von Tieren. Dazu kommen Grundbegriffe der Krankheitslehre (Pathologie).
Es folgt ein vorbereitender Überblick zu den verschiedenen Organsystemen und ihrer Lage im Körper der Tiere. Die Organe werden ausführlich im Einzelnen besprochen. Sie lernen die dazugehörigen häufigsten Krankheitsbilder kennen, deren konventionelle Therapie und erfahren Möglichkeiten alternativer Behandlungen. Der Schwerpunkt liegt im Verstehen der Grundbegriffe und Zusammenhänge von Organismus, Gesundheit und Krankheit. Da wir sehr viel Wert auf praktische Erfahrung legen lernen Sie direkt im Unterricht die einzelnen Organe zu untersuchen, z.B. ein Herz abzuhören, die Nieren zu ertasten, etc.
Im Basisseminar werden vorwiegend Erkrankungen von Hunden und Katzen gelehrt, das Wissen über Pferdekrankheiten kann in Extraseminaren erworben werden. Wenn Sie sich für die Ausbildung zum Tierhomöopath/in entscheiden, können Sie durch die Kombination des Basisstudiums Tierheilpraktiker mit dem Studium der Klassischen Tierhomöopathie die homöopathische Behandlung der gelernten Erkrankungen bereits am Folgetag erlernen, so dass sie einen direkten Bezug der Homöopathie zu dem kranken Tier herstellen können.

Ausbildungsinhalte:
Zelle und Gewebe
allgemeine Pathologie
Blut und Lymphe
Herz-Kreislaufsystem & Gefäße Teil 1
Herz-Kreislaufsystem Teil 2
Atmungsorgane
Verdauungsapparat
Urogenitalsystem
Nervensystem
Haut und Sinnesorgane
Hormonsystem
Immunsystem, Infektionslehre
Infektionskrankheiten
Bewegungsapparat Anatomie Skelett
Bewegungsapparat Anatomie
Muskulatur
Bewegungsapparat Erkrankungen


Das Aufbauseminar Tierheilkunde (9 Monate)
Die Teilnahme an unserem Aufbauseminar Tierheilkunde setzt voraus, dass Sie bereits an der Basisausbildung Tierheilkunde bei uns oder einer ähnlichen Ausbildung an einer anderen Schule teilgenommen haben.
Ziel dieses Seminars ist, Sie intensiv auf Ihre spätere Praxistätigkeit vorzubereiten.

Ausbildungsinhalte:
Labor, Blutentnahme
Klinische Untersuchung 1 (Allgemeinuntersuchung)
Klinische Untersuchung 2 (Bewegungsapparat/Neurologie)
Erste Hilfe
Psychologie Hund
Psychologie Katze
Ernährung
Rechtskunde
Praxisgründung/-führung

Unsere Ausbildungsgänge sind praxisorientiert, daher werden immer wieder während der Ausbildung Tiere mitgebracht, die Sie untersuchen dürfen.
Die eigenen Tiere dürfen nach Absprache gerne zum Unterricht mitgebracht werden. Für Teilnehmer/innen, die die gesamte Ausbildung zum/zur Tierakupunkteur/in oder Tierhomöopathen/ Tierhomöopathin bei uns absolvieren, gibt es die Möglichkeit in unseren Praxen zu hospitieren.
Da neue Kolleginnen und Kollegen am Anfang ihrer selbstständigen Tätigkeit oft noch unsicher sind, gibt es nach abgeschlossener Ausbildung die Möglichkeit, Ihre ersten Patienten gemeinsam mit uns zu behandeln.



Klassische Tierhomöopathie
Die Ausbildung in klassischer Tierhomöopathie dauert insgesamt 24 Monate und findet 1x monatlich sonntags von 09:00 bis 16:00 statt.
Sie besteht aus der Basisausbildung und dem Aufbauseminar Homöopathie. Das Besondere an unserer Ausbildung ist die Verbindung der Basisausbildung zum/ zur Tierheilpraktiker/in mit der Ausbildung zum/zur klassischen Tierhomöopath/in. Es ist unser Ziel, dass Sie einen direkten Bezug des gelernten Wissens über Krankheiten zu deren homöopathischer Behandlung herstellen können.
Sie lernen z.B. samstags die Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre des Hormonsystems der Hunde und sonntags die homöopathische Behandlung von Scheinträchtigkeit, Störungen der Läufigkeit, Geburtsschwierigkeiten, usw.
Da wir in Kleingruppen unterrichten, können wir auch auf einzelne Wunschthemen der Teilnehmer/innen näher eingehen.
Es dürfen gerne eigene Tiere zu den Wochenenden mitgebracht werden. Auf den folgenden Seiten finden Sie detaillierte Informationen über unsere Ausbildung zur Klassischen Tierhomöopathie.


Die Basisausbildung Klassische Tierhomöopathie (15 Monate)
In unsrer Basisausbildung lernen Sie die grundlegenden Gesetzmäßigkeiten der Klassischen Tierhomöopathie und ihre praktische Anwendung kennen.
Der zweite Schwerpunkt ist die Behandlung der häufigsten akuten Beschwerden. Sie lernen, eine homöopathische Anamnese in akuten Krankheitsfällen zu führen und das passende Arzneimittel für den jeweiligen Krankheitsfall herauszufinden. Da uns praxisnaher Unterricht sehr wichtig ist, gibt es neben „Papierfällen“ auch Liveanamnesen, die dann gemeinsam erarbeitet werden.
Einzelne Arzneimittelbilder werden bereits über den akuten Rahmen hinaus besprochen damit Sie den Zusammenhang und die Wirkungstiefe für chronisch - konstitutionellen Behandlungen von Beginn an lernen können.

Ausbildungsinhalte:
Die Grundlagen der klassischen Homöopathie
• Samuel Hahnemann und das Organon
• Die drei Säulen Ähnlichkeitsgesetz, Arzneimittelprüfung, Erfahrungen aus der klinischen Anwendung
• Herstellung homöopathischer Arzneimittel, Potenzierung
• Bedeutung der Lebenskraft
• Symptome als Sprache des kranken Tieres
• Verständnis von Krankheit und Heilungsprozessen
• Heilungshindernisse
• Homöopathische Behandlungen akuter Erkrankungen
• Anamnese
• Hierarchisierung der Symptome
• Repertorisation
• Arzneimittelvergleich
• Erstreaktionen
• Folgeverschreibungen
• Üben des Gelernten an „Papierfällen“
• Liveanamnesen

Arzneimittelbilder
• Häufig angezeigte homöopathische Akutmittel und ihre Leitsymptome
• Ausführliche Darstellung großer homöopathischer Arzneimittel (Polychreste)


Das Aufbauseminar Klassische Tierhomöopathie (9 Monate)
In diesem Seminar lernen Sie die homöopathische Behandlung chronischer Erkrankungen und die verschiedene Konstitutionstypen bei Tieren kennen.
Ein weiterer Schwerpunkt ist das praktische Arbeiten durch das gemeinsame Erarbeiten von „Papierfällen“ und der vorgestellten Liveanamnesen.

Ausbildungsinhalte:
Homöopathische Behandlungen chronischer Erkrankungen
• Anamnese bei chronischen Erkrankungen
• Hierarchisierung der Symptome
• Repertorisationen
• Arzneimittelvergleiche
• Erstreaktionen
• Folgeverschreibungen
• Konstitutionsbehandlung
• Miasmenlehre
• Üben des Gelernten an „Papierfällen“
• Lehrpraxis

Große Homöopathische Arzneimittel
• Wesen und Wirkung
• Herkunft und Erscheinungsbild
• Leitsymptome
• Vergleich der wichtigsten homöopathischen Arzneimittel



Tierakupunktur (TCM) Ausbildung über 8 (Hunde) bis 11 Wochenenden (Hunde & Pferde)
Einschließlich einer Abschlussprüfung (freiwillig)
Die Teilnahme an unsrer Akupunkturausbildung setzt voraus, dass Sie parallel an der Basisausbildung Tierheilkunde bei uns teilnehmen oder bereits eine Ausbildung im veterinärmedizinischen Bereich (Tierheilpraktiker/in, Tierphysiotherapeut/in, Tierarzt/Tierärztin, Tierarzthelfer/in) haben.
Es handelt sich um eine praxisnahe Ausbildung, bei der jede/r Teilnehmer/in die Möglichkeit bekommt, direkt am Pferd / Hund zu üben.
Jede/r Teilnehmer/in soll in der Lage sein, das gelernte Wissen direkt in der Praxis anwenden zu können.
Es werden ausschließlich Live-Fälle behandelt, keine Videofälle.
Die Seminare werden im kleinen Kreis abgehalten (max. 10 TN).

Ausbildungsinhalte:
Krankheit und Gesundheit aus Sicht der TCM
Yin und Yang
Die fünf Wandlungsphasen
Typenlehre nach TCM
Die acht Leitkriterien
Die Grundsubstanzen Qi, Xue, Jing, Shen und die Säfte
Lehre von den krankheitsauslösenden Faktoren
Verlauf der Leitbahnen
Das chinesische Organsystem Zang-Fu
Die Untersuchung und Diagnose nach TCM
Befunderhebung - die vier diagnostischen Methoden
Puls- und Zungendiagnose - die Übertragbarkeit vom Mensch auf das Tier
Chinesische Syndromdiagnostik
Sieben Schritte zur Formulierung einer chinesischen Diagnose
Lehre von den verschiedenen Akupunkturpunkten und Regeln zur Kombination
Lokalisation und Wirkungsweise der wichtigsten Akupunkturpunkte
Stichtechniken
Differentialdiagnose der häufigsten Erkrankungen
Diagnose und Behandlung von Erkrankungen


Zum Ablauf:
Die Wochenenden beginnen mit einfachen Qi Gong-Übungen in freier Natur, um uns für das Wochenende fit zu machen und um unsere Energien auszugleichen.
Samstags beschäftigen wir uns intensiv mit der Lehre der TCM.
Sonntags findet der praktische Teil statt.
Jede/r Teilnehmer/in soll in der Lage sein, die wichtigsten Punkte direkt am Tier zu finden, eine chinesische Diagnose zu erstellen und eigenständig einen
Behandlungsplan zu erarbeiten.
Es gibt die Möglichkeit, eigene Tiere mitzubringen.
Für Teilnehmer/innen, die ohne Nadeln arbeiten möchten, gibt es die Möglichkeit die Behandlungen mittels des völlig schmerzlosen Lasers vorzunehmen.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung in TCM:
• Einführung in die Therapie mit chinesischen Kräuterrezepturen
• TCM- Ernährungsempfehlungen bei verschiedenen Erkrankungen
• Leitbahnen Qi Gong nach Prof. Zhang Guangden ( Sportuniversität Peking)
Ausbildungsstätte: Eggenstein / Pferde werden im Raum Karlsruhe zur Verfügung gestellt.


Einzelseminare
Nach der zweijährigen Ausbildung bieten wir zur Vertiefung verschiedene Seminare an. Die Themen, Seminarzeiten etc. können Sie dann der Homepage entnehmen

Ausbildungsvoraussetzungen
Vollendetes 18. Lebensjahr, sowie Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Abitur. Tierliebe, Engagement, ethische Grundeinstellung.

Termine und Zeiten:
Die Unterrichtszeiten sind jeweils samstags von 10:00-17:00 und sonntags von 9:00-16:00. Pro Unterrichtstag sind zwei kleine Pausen zu je 30 Minuten und eine große Pause zu 60 Minuten vorgesehen. Pausengetränke stehen kostenlos zur Verfügung.

Die Gruppe versorgt sich selbst mit Essen, d.h. Jede/r bringt etwas zu gemeinsamen Mittagessen mit. Für diejenigen, die sich nicht am gemeinsamen Essen beteiligen möchten, befinden sich in der näheren Umgebung verschiedene Schnellimbisse mit chinesischer, italienischer oder türkischer Küche.

Es dürfen gerne eigene Tiere zu den Wochenenden mitgebracht werden. Die Tiere müssen sozialverträglich und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Läufige Hündinnen müssen generell zuhause bleiben.


Termine 2010/2011
Basisausbildung Tierheilkunde + Tierhomöopathie
Samstags 10:00 bis 17:00 veterinärmedizinische Grundlagen,
Sonntags 09:00 bis 16:00 Grundlagen der klassischen Homöopathie und Behandlung der entsprechenden Erkrankungen
02./03.10.2010 Zelle und Gewebe, allgemeine Pathologie
13./14.11.2010 Blut und Lymphe
18./19.12.2010 Herz-Kreislaufsystem & Gefäße
15./16.01.2011 Herz-Kreislaufsystem
19./20.02.2011 Atmungsorgane
12./13.03.2011 Verdauungsapparat
09./10.04.2011 Urogenitalsystem
07./08.05.2011 Nervensystem
04./05.06.2011 Haut und Sinnesorgane
02./03.07.2011 Hormonsystem
23./24.07.2011 Immunsystem, Infektionslehre
17./18.09.2011 Infektionskrankheiten
15./16.10.2011 Bewegungsapparat Anatomie Skelett
12./13.11.2011 Bewegungsapparat Anatomie Muskulatur
10./11.12.2011 Bewegungsapparat Erkrankungen

Termine Tierakupunktur
29./30.01.2011 21./22.05.2011 28./29.05.2011 Pferdepraktikum
26./27.02.2011 25./26.06.2011 09./10.07.2011 Pferdepraktikum
26./27.03.2011 16./17.07.2011 10./11.09.2011 Pferdepraktikum
16./17.04.2011 24./25.09.2011
Unterrichtszeiten: Samstags 10:00 bis 17:00 Uhr
Sonntags 09:00 bis 16:00 Uhr


Seminarort:
Schule für Tierheilkunde
Daniela Zimmermann

Theodor-Körner-Str. 24
76344 Eggenstein
Tel. 0721/ 785080
Fax 07256/ 923743
www.naturheilpraxis-mensch-und-tier.de
info@danielazimmermann.de

Wir nehmen Sie gerne in unseren Email-Verteiler auf und informieren Sie über die jeweiligen Termine.

Alle Informationen über die Schule für Tierheilkunde finden Sie auch in unserer Infobroschüre: download Infobroschüre

Text: Daniela Zimmermann



***************************************

I M P R E S S U M    (Breuß-Dorn-Newsletter)

***************************************

NSC-Natural Spinal Care®
Ausbildungszentrum für Breuß und Dorn
& alles für die Therapien nach Rudolf Breuß und Dieter Dorn
Inhaber: Michael Rau
76448 Durmersheim, Römerstr. 56
Telefon: 07245-93719 -5    e-mail: info@breuss-dorn-shop.de
Telefax: 07245-93719 -4    Internet: www.breuss-dorn-shop.de
Steuer-Nr.: 39338/44622
Ust-IdNr.: entfällt
Handelsregister-Nummer: entfällt
nicht im Handelsregister eingetragenes Kammermitglied der IHK-Karlsruhe

***************************************

Unser Newsletter ist ein Informationsmedium für Neuigkeiten der Methoden nach Breuß und Dorn und unserem Ausbildungszentrum.
Wir wenden uns damit an Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker, Gesundheitsberater, Interessierte, Betroffene, etc. - für alle, die die BREUß- und DORN-Methoden anwenden und sich für die Methoden interessieren, zum Informations- und Erfahrungsaustausch.
Sie finden in unserem Newsletter Neuigkeiten, Erfahrungsberichte, Studien, Termine, Buchvorstellungen, Produktneuheiten, u.a..
Wir veröffentlichen gerne auch Ihre Neuigkeiten, die für allen anderen Leser interessant sind, wobei sich die Newsletterredaktion das Recht vorbehält Artikel zu kürzen, abzulehnen, oder terminlich in einer anderen Ausgabe zu veröffentlichen.

Copyright 2006-2010 NSC-Natural Spinal Care®. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, wenn nicht anders angegeben, mit Quellenangabe: www.breuss-dorn-shop.de frei. Der Bezug der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit beendet werden. In unserer Bezugsdatei werden nur die e-mail-Adressen ohne jeden weiteren Personenbezug gespeichert. Es ist daher erforderlich, dass eine Abbestellung von der Empfängeradresse erfolgen muss. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie auf den folgenden Link. Newsletter abbestellen: newsletter-loeschen@breuss-dorn-shop.de Wir werden Sie dann aus der Datenliste der Empfänger streichen.

Der regelmäßige Versand unserer Newsletter erfolgt 1x pro Monat. Bei einer Netzüberlastung können sich die Übertragungszeiten verschieben. Haben Sie jedoch einmal keinen Newsletter auf ihrem Rechner, bitten wir um Information.
Der Bezug des Newsletters wird von uns aus beendet, wenn Ihr e-mail-Programm oder Ihr Provider den Bezug zurückweist (Fehlerhafte Programmierung eines Spam-Schutzes, der Mailbox oder der Abrufparameter). Sollte der Newsletter fehlerhaft ankommen (Steuerzeichen statt Umlauten), teilen Sie uns dies bitte mit.

Haben Sie den Newsletter von jemand anderem erhalten und sind nicht in der Verteilerliste, senden Sie uns eine e-mail und schreiben einfach NEWSLETTER ANMELDUNG.
Wenn Sie der Meinung sind, dass ein anderer Kollege oder eine andere Kollegin unseren Newsletter ebenfalls erhalten sollte, schreiben Sie bitte EMPFEHLUNG NL und die e-mail-Adresse des neuen Empfängers. Wir nehmen diese Adresse dann in unsere Newsletter-Datei auf und versenden den letzten aktuellen Newsletter. Newsletter-Versand-Adressen werden von uns ausschließlich für diese Zwecke gespeichert und enthalten keinen weiteren Personenbezug. Sie werden Dritten nicht weitergegeben.

Bilder/Grafiken: Artikel 1 Integral, Artikel 4 Koch/Steinhauser, Artikel 5 OrthoDorn, Artikel 6 Daniela Zimmermann,

Wenn Sie unseren Newsletter nicht richtig angezeigt bekommen, klicken Sie bitte auf:
http://www.breuss-dorn-shop.de/breuss-dorn-newsletter-08.2010.pdf

Für die Anzeige der Dokumente benötigen Sie den Acrobat Reader. Sollte das Programm auf Ihrem Rechner noch nicht installiert sein, so können Sie es unter http://get.adobe.com/de/reader/ kostenfrei beziehen.

Alle bisher erschienen Newsletter finden Sie auf unsere Seite:
http://www.breuss-dorn-shop.de/newsletter.html

Weitere Informationen:
http://www.breuss-dorn-shop.de/info/Breuss-Dorn-Newsletter.html

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Michael Rau, Heilpraktiker, Natural Spinal Care®, 76448 Durmersheim
zum Anbieterprofil ».

Michael Rau Heilpraktiker  Natural Spinal Care 76448 Durmersheim Michael Rau, Heilpraktiker,
Natural Spinal Care®, 76448 Durmersheim
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/michael-rau-durmersheim.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

Andere Artikel von Michael Rau

mehr zum Thema Dorn Therapie / Therapie nach Dorn

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang