Breuß-Dorn Newsletter * August 2011

Breuß-Dorn Newsletter * August 2011

Breuß-Dorn Newsletter  *  August 2011
*******************************************************************
NSC-Natural Spinal Care®
Ausbildungszentrum für Breuß und Dorn
& alles für die Therapien nach Rudolf Breuß und Dieter Dorn
76448 Durmersheim, Römerstr. 56
Telefon: 07245-937195    e-mail: info@breuss-dorn-shop.de
Telefax:: 07245-937194    Internet: www.breuss-dorn-shop.de
********************************************************************




Breuß-Dorn NEWSLETTER August 2011
Dateigröße 25 KB Bei Ausdruck ca. 11 Seiten


Inhalt dieses Newsletters:

RESUMÉE ARBEITSKREIS "MASSAGEÜBUNGSABEND"
UNSERE AUSBILDUNGSSEMINARE
ARTIKEL - DIE DORN-METHODE
MOTTO / GRUSSWORT DORN-KONGRESS 2011
PROGRAMMHEFT / PLAKATE DORN-KONGRESS 2011
KARTENVORVERKAUF STARTET IM INTERNET
IMPRESSUM/MEDIADATEN



RESUMÉE ARBEITSKREIS "MASSAGEÜBUNGSABEND"

Am 22.07.11 haben wir eingeladen zum Arbeitskreis "Massageübungsabend".

Den Teilnehmern des Arbeitskreises war es diesmal wieder wichtig viel Praktisches zu Erfahren.
Vor allem die Breuss-Massage im Original haben wir uns diesmal gegenseitig zeigen und spüren lassen.

Die Methode Dorn ist in den mehr als 40 Jahren der Anwendung vom Grundprinzip bis zu den Ergänzungen und Verfeinerungen im Austausch von Dieter Dorn ausgehend gewachsen. In unserem Arbeitskreis zeigen und erfahren wir und die Teilnehmer immer wieder einzelne Griffe am Becken, Schulter, Nacken. Oder das Arbeiten mit Hilfsmitteln: z.B. Schieber, Mobilisator, Schröpfkopfen, etc.

Der Rahmen des Arbeitskreises bietet eine ideale Basis für den Austausch und die Demonstration. Der Arbeitskreis kann aber nicht die Gesamtheit eines ganzen Seminars abdecken. Um die Gesamtheit der Methoden zu Erfahren und die Methoden auf dem neusten, aktuellen Stand vermittelt zu bekommen, empfehlen wir den Besuch eines kompletten Wochenendseminar an einem unseren Seminarorten bei Karlsruhe oder am Bodensee siehe folgenden Artikel.


Unsere Treffen finden immer am Freitag vor unserem Seminarwochenende statt.

Neben einem speziell für das Treffen vorbereiteten Thema wollen wir:
Erfahrungen und Neuigkeiten austauschen, Problemfälle behandeln, gegenseitige Hilfestellung geben, einander unterstützen, Kollegen kennen lernen, Netzwerke aufbauen, Ausblicke und Horizonte aufzeigen und vieles mehr.

Termine und Themen 2011:
23. Sept. - "Schmerz lass nach" (Veranstaltungsort I)
21. Oktober - "Erfahrungsaustausch" (Veranstaltungsort II)
18. Nov. - "Thema wird noch bekannt gegeben" (Veranstaltungsort I)
20. Jan. - "Thema wird noch bekannt gegeben" (Veranstaltungsort I)

weitere Termine in Planung

Dauer:
Fr 16.30 bis ca. 19.00 Uhr

Veranstaltungsort I
Naturheilpraxis Michael Rau
Römerstr. 56, 76448 Durmersheim

Veranstaltungsort II
Körperwerkstatt Blum
Gewerbestr. 2A
78479 Insel Reichenau

Leitung:
Michael Rau, Heilpraktiker, Römerstr. 56, 76448 Durmersheim

Anmeldung:
Natural Spinal Care® Ausbildungszentrum für Wirbelsäulentherapie nach Breuß und Dorn
Tel.: 07245/937195 Fax: 07245/937194
www.breuss-dorn-shop.de

Alle Termine für den Arbeitskreis finden Sie auch in unserem Seminarkalender:
http://www.breuss-dorn-seminare.de/

Anmeldung per Mail mit der Betreffzeile ANMELDUNG ARBEITSKREIS, telefonisch, oder per Fax.
Zum Ausdrucken und Faxen Seminar-/Arbeitskreisanmeldung unter:
http://www.breuss-dorn-seminare.de/downloads/Arbeitskreis-Anmeldung.pdf



UNSERE AUSBILDUNGSSEMINARE

Die Methode Dorn in Ergänzung mit der Breuß-Massage sind Methoden die im Austausch lebt und sich weiterentwickelt.
Das fängt im Kleinen an: Jede Anwendung der Methode bei unseren Mitmenschen ist eine neue Erfahrung.
An jedem neuen Tag werden hunderte Anwendungen und somit neue Erfahrungen weltweit gemacht.
Der Austausch setzt sich fort in Arbeitskreisen, Seminaren, Anwendertreffen, Ausbildertreffen und dem Highlight dem Dorn-Kongress.
Unser Arbeitskreis im Raum Karlsruhe/am Bodensee und unsere Seminare sind ein Teil dieses Austausches.

Worauf wir schon immer Wert gelegt haben ist, dass wir in unserem Grundlagenseminar die Methoden so weitergeben,
wie sie ursprünglich von Dieter Dorn und Rudolf Breuß vermittelt wurden.
Mit diesem Fundament kann man bereits arbeiten und die Methoden in der täglichen Praxis anwenden.

Ein wichtiger Aspekt, der uns schon immer am Herzen liegt ist auch immer der Hinweis was diejenigen beachten müssen, die nicht Arzt oder Heilpraktiker sind.
Am Ende unseres Grundlagenseminars, wenn wir uns zusammensetzen und Resumée ziehen gehen wir ausführlich darauf ein.

In unserem Aufbauseminar wiederholen wir die Inhalte des Grundlagenseminars in der Praxis durch gegenseitiges üben.
Darauf aufbauend ergänzen wir die Griffe, Hilfsmittel und Ergänzungen,
die durch die Erfahrungen der letzten 40 Jahre von Dieter Dorn, Rudolf Breuß und allen anderen Anwendern im Austausch hinzugekommen sind.

So vermitteln wir folgende Inhalte an unserem Seminarwochenende:

Anfängerkurs - Grundlagen
Seminarinhalt:

  • Die Entstehung der Behandlungsmethoden nach Rudolf Breuß und Dieter Dorn
  • Anatomische Grundlagen der Wirbelsäule
  • Anwendungsgebiete und Grenzen der Verfahren
  • praktische Demonstration der Methoden mit gegenseitigem Üben

Aufbaukurs - für Fortgeschrittene
Seminarinhalt:

  • Erfahrungsaustausch
  • Wiederholung der Methoden
  • Ergänzende Griffe (Becken- Schulter- Nackengriffe)
  • Arbeiten mit Hilfsmitteln (z.B. Schieber, Mobilisator, Wirbelschröpfen)


Dauer: Sa 09.00 bis ca. 17.30 Uhr, So 09.00 bis ca. 16.30 Uhr

Seminargebühr: 100.- € pro Seminartag

Kursleiter:

Natascha Blum    Michael Rau

Veranstaltungsort I
Naturheilpraxis Michael Rau
Römerstr. 56, 76448 Durmersheim

Veranstaltungsort II
Körperwerkstatt Blum
Gewerbestr. 2A
78479 Insel Reichenau

Termine 2011/12
Seminarort I: 24./25. September, 20./21. November, 21./22. Januar
Seminarort II 22./23. Oktober

Weitere Termine in Planung

Die Seminargebühr beinhaltet ein Seminarskript. Nach erfolgreicher Teilnahme bekommt jeder eine Teilnahmebestätigung.
Bitte zwei große Saunatücher mitbringen und an bequeme Kleidung und Schuhe denken.
Wer seine eigene Klappliege bevorzugt kann sie natürlich mitbringen.

Teilnehmen kann jeder, der diese Methoden erlernen möchte. Das Seminar ist für eine Teilnehmerzahl von 6-14 Personen ausgelegt.

Da nur eine begrenzte Zahl an Teilnehmern möglich ist, gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.
Ihre Anmeldung gilt erst als gesichert, wenn die Seminargebühren mindestens drei Wochen vor Seminarbeginn bei uns eingegangen sind.
Bitte legen Sie Ihrer Anmeldung einen Verrechnungsscheck bei,
oder überweisen Sie mit der Angabe von Seminardatum und Name des Kursteilnehmers auf das Konto mit der Nr.: 317552 der SPK-Rastatt BLZ: 66550070.
Wenn nach einer Erinnerung keine Zahlung erfolgt, vergeben wir freigewordene Plätze an Interessenten auf der Warteliste.
Das Seminar ist für eine Teilnehmerzahl von 6-14 Personen ausgelegt.

Bei einer Absage aus wichtigen Gründen wird Ihnen der Betrag für ein späteres Seminar gutgeschrieben,
oder 70% zurückerstattet. Eine Übertragung an andere Interessenten ist möglich.
Sollten Sie am Seminartag ohne Nachricht nicht teilnehmen, fließt Ihre Zahlung in unseren Fond für SOS-Kinderdörfer und andere karitative Einrichtungen.

Eine Liste von Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten lassen wir Ihnen auf Anfrage zukommen.

Wir freuen uns auf Euch!!!!!


Anmeldung:
NSC-Natural Spinal Care®
Michael Rau
76448 Durmersheim, Römerstr. 56
Telefon: 07245-937195    e-mail: info@breuss-dorn-shop.de
Telefax: 07245-937194    Internet: www.breuss-dorn-shop.de



ARTIKEL - DIE DORN-METHODE

DIE DORN-METHODE
die ideale Basis-Therapie für die Zukunft!



Die DORN–Methode trägt den Namen von ihrem Begründer Dieter Dorn. Mitte der achtziger Jahre wurde er im Volksmund immer bekannter.
Er hatte eine Therapie entwickelt oder genauer ausgedrückt wiederentdeckt, welche wirklich hilft.

Er hatte selbst Rückenschmerzen und ein älterer Bauer zeigte ihm wie er seine Schmerzen mit einfachen Bewegungsübungen loswerden konnte.
Mit viel Spürsinn und inspiriert aufgrund vieler Erfolgserlebnisse entwickelte Dieter Dorn diese einfache Anwendertechnik immer weiter.

Zweck dieser Therapie ist es, auf einfache und schonende Art und Weise, Gelenke wieder in ihre richtige Position zu schieben und Wirbel wieder richtig zu positionieren
ohne sich dabei der Gefahr einer Überdehnung der Muskulatur durch ruckartige Bewegungen auszusetzen und dadurch neue Traumen hervorzurufen.
Der große Vorteil aber liegt darin, dass sämtliche Bewegungen, sowohl die des Anwenders als auch die des Behandelten im natürlichen Bewegungsfluss des Menschen geschehen
und dass man vorhandene Gewebeblockaden durch direkten Kontakt mit der betroffenen Stelle lösen kann,
was meist eine sofortige Schmerzlinderung zur Folge hat, denn „Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach fließender Energie“.

In den letzten drei Jahrzehnten wurden einige tausend DORN-Behandler und DORN-Therapeuten mit dieser Technik vertraut.
Viele Dornanwender haben ihre eigene Anwendertechnik entwickelt und bieten heute ihr Wissen in Kursen und Seminaren an.
Mit den Worten von Dieter Dorn soll die DORN-Methode immer eine freie Methode bleiben und niemandem gehören, nicht mal ihm selbst!
Diese Methode ist ein Geschenk an das Volk und zur Erhaltung der eigenen Gesundheit bestimmt, eine Volksheilmethode.

Am 8. und 9. Oktober 2011 feiert die „große Familie“ der DORN-Therapeuten, der DORN-Behandler, -Anwender, -Berater und interessierten Laien…
den diesjährigen Höhepunkt der DORN-Bewegung mit dem 8. Wirbelsäulen-Kongress in Stuttgart, im Haus der Wirtschaft.
Und im Gedenken an Dieter Dorn wird dieser Anlass einzigartig sein und Geschichte schreiben.
Der Kongress ist auf ein breites Publikum ausgerichtet, mit dem diesjährigen Motto: „Schmerz lass nach!“

Wir freuen uns deshalb sehr einem großen Publikum die Basis-Therapie der DORN-Methode vorzustellen,
welche sich durch ihre Einmaligkeit von Einfachheit und Wirksamkeit und ohne Medikamente und Geräte seit Jahrzehnten auszeichnet.
Diese Anwendertechnik ohne Hilfsmittel oder Medikamente, mit effektiven Selbsthilfeübungen und nur mit den Händen ausgeführt,
wird auch zukünftig für die Gesundheit der Menschheit weltweit von Bedeutung sein.
Nebst einem vielseitigen Angebot in der Halle mit vielen Ausstellungsständen wird auch an diesem Kongress ein großes Team für Sie bestrebt sein,
den diesjährigen DORN-Kongress in Stuttgart zu einem unvergesslichen Anlass werden zu lassen.

Für das Organisationsteam:
Helmuth Koch und Gamal Raslan
www.dorn-kongress.de

Diesen Artikel finden Sie auch in der aktuellen Ausgabe des Elexier-Magazins.
Der Verlag stellt die aktuelle Ausgabe auch als Download im PDF-Format zur Verfügung:
Download Elexier-Magazin Nr.15/11
Den Artikel zur Dorn-Methode und die Informationen zum Dorn-Kongress finden Sie auf Seite 28/29

Ihre Anregungen, Feedback oder Fragen sind uns willkommen:
Elexier-Magazin - Bernd Schwender
Elsaweg 9, 97486 Königsberg
Tel. 09525 - 98 297 24
Fax 09525 - 98 12 48
redaktion @ elexier-magazin.de
www.elexier-magazin.de



MOTTO / GRUSSWORT DORN-KONGRESS 2011

Das Motto dieses DORN-Kongress lautet:
"Schmerz lass nach!"
Schmerz ist der Hauptgrund, warum die meisten Patienten oder Klienten zu den DORN-Therapeuten oder DORN-Behandlern kommen.
Im Grunde möchten alle Menschen schmerzfrei durchs Leben gehen.
Mit Schmerzen möchten sich keiner beschäftigen. Das Wort "Schmerz" ist irgendwie etwas Negatives und wenn er da ist, sollte er möglichst schnell wieder verschwinden.
Wir wollen den "Schmerz" trotzdem genauer ansehen und darauf hinweisen,
dass Schmerz heute noch ein wichtiger Teil des Lebens ist.
Besonders der chronische Schmerz macht uns auf etwas aufmerksam, was wir sonst noch nicht merken würden.


Grußwort von Helmuth Koch zum Dorn-Kongress 2011:
Herzliche Grüße an Alle, die dieses Programmheft erhalten.
Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Auswahl Ihrer Workshops und Vorträge.
Dieter Dorn hat uns eine großartige Methode hinterlassen, die es Wert ist darüber nun zum 8. Mal einen Deutschen Wirbelsäulen Kongress für Alle abzuhalten,
der nun zum zweiten Mal in Stuttgart stattfinden wird.
Dieter Dorn hat selbst in seiner Einführungsrede vor 2 Jahren hier in Stuttgart seine Nachfolge angesprochen.
Wir erklären nun, dass jeder, der die DORNMethode ausbildet und anwendet ein würdiger Nachfolger von Dieter Dorn ist.
Die große Familie der „DORNLER“ wird weiter wachsen!
Das diesjährige MOTTO „Schmerz lass nach!“ zieht sich durch viele Vorträge und Workshops dieses Kongresses.
Der Schmerz ist ein zentrales Thema, wenn der Schmerz besser verstanden wird, lässt er sich auch besser auflösen.

Hohentengen, August 2011
Helmuth Koch und das Organisations-Team



PROGRAMMHEFT / PLAKATE DORN-KONGRESS 2011

Ab dem 02.09.11 startet des Versand das Programmheftes zum Dornkongress 2011 in Stuttgart.
Mehr als 25.000 Exemplare werden an Dorninteressierte, Schmerz-Betroffene, Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker und Gesundheitsberater, etc. verschickt.
Innerhalb der nächsten Tage haben alle, die im Verteiler der Dornkongressorganisation registriert sind in Deutschland, Österreich und Schweiz ihr Exemplar im Briefkasten.



Sollten Sie innerhalb der nächsten 7-10 Tagen kein Exemplar erhalten haben, weil:

  • Sie noch nicht im Verteiler des Dornkongresses gelistet sind
  • Sie aus dem Verteiler gefallen sind, weil sich Ihre Adresse geändert hat, teilen Sie uns Ihren neuen Wohnort mit.
    (Viele Adressen sind seit der letzten Aussendung beim Dornkongress 2009 nicht mehr postalisch zuzuordnen.)
  • Sie nicht in Deutschland, Österreich oder Schweiz wohnen


Durch die viele Nachfragen und als weiteres Möglichkeit um auf den Kongress aufmerksam zu machen,
hat sich das Kongressteam entschlossen ein Plakat für den Dorn-Kongress 2011 zu drucken.



Sie erhalten das Plakat im Format 21x45 cm. Es eignet sich ideal als Aushang an der Praxistür, Fenster, Schaukasten, Schwarzes Brett, etc.
Wie alle Werbematerialen erhalten Sie auch das Plakat kostenfrei zugeschickt.


Sie erhalten Ihr persönliches Exemplar des Programmheftes und des Plakates, oder auch mehrere Exemplare zum Verteilen kostenfrei bei:
Helmuth Koch
Herdener Str. 11
79801 Hohentengen
Tel.: 07742/856867
Mail: hohentengen@dornmethode.com

Oder für die Bestellung vom Programmheft, Plakaten und weiteren Werbemittel:
Planen, Briefumschläge, Aufkleber, etc. und weitere Infos zum Kartenvorverkauf wenden Sie sich bitte an:
Kartenvorverkauf DORN-Kongress
Michael Rau
NSC-Natural Spinal Care®
Ausbildungszentrum für Breuß und Dorn
Römerstr. 56
76448 Durmersheim
Tel.: +49-(0)7245-937195
Fax: +49-(0)7245-937194
Mail: karten@dorn-kongress.de
www.dorn-kongress.de/karten

Unsere Bürozeiten:
Mo-Fr 09.30-12.30 Uhr
Mo, Di, Do 14.30-16.30 Uhr

Das Programmheft können Sie auch als pdf-File auf der Seite des Dorn-Kongresses runterladen, oder als direkt-downloadlink von unserem Server:


download Programmheft (0.7 MB)



KARTENVORVERKAUF STARTET IM INTERNET

Bitte nutzen Sie bevorzugt unsere Bestellmöglichkeit im Internet:
www.dorn-kongress.de/karten

Dort sehen Sie auch den aktuellen Stand der noch verfügbaren Workshops.
Wir empfehlen auf jeden Fall frühzeitig vorzubestellen, da viele Workshops erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sein können.

Falls Sie dennoch per Fax oder Post bestellen wollen, geben Sie bitte eine Email-Adresse, oder zumindest eine Faxnummer an.
Dorthin wird Ihnen die Bestellbestätigung mit den Zahlungsinformationen gesendet.

Achtung: Karten-Vorbestellung nur im Internet oder schriftlich möglich bis 20.09.2011

Bei Rückfragen, zusätzlichen Informationen, Feedback und Anregungen:
Michael Rau, Natural Spinal Care®
Römerstr. 56, 76448 Durmersheim
Tel.: +49-(0)7245-937195, Fax: +49-(0)7245-937194
Bürozeiten: Mo-Fr 09.30-12.30 Uhr, Mo, Di, Do 14.30-16.30 Uhr



***************************************

I M P R E S S U M    (Breuß-Dorn-Newsletter)

***************************************

NSC-Natural Spinal Care®
Ausbildungszentrum für Breuß und Dorn
& alles für die Anwendungen nach Rudolf Breuß und Dieter Dorn
Inhaber: Michael Rau
76448 Durmersheim, Römerstr. 56
Telefon: 07245-937195    e-mail: info@breuss-dorn-shop.de
Telefax: 07245-937194    Internet: www.breuss-dorn-shop.de
Steuer-Nr.: 39338/44622
Ust-IdNr.: entfällt
Handelsregister-Nummer: entfällt
nicht im Handelsregister eingetragenes Kammermitglied der IHK-Karlsruhe

***************************************

Unser Newsletter ist ein Informationsmedium für Neuigkeiten der Methoden nach Breuß und Dorn und unserem Ausbildungszentrum.
Wir wenden uns damit an Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker, Gesundheitsberater, Interessierte, Betroffene, etc. - für alle, die die BREUß- und DORN-Methoden anwenden und sich für die Methoden interessieren, zum Informations- und Erfahrungsaustausch.
Sie finden in unserem Newsletter Neuigkeiten, Erfahrungsberichte, Studien, Termine, Buchvorstellungen, Produktneuheiten, u.a..
Wir veröffentlichen gerne auch Ihre Neuigkeiten, die für allen anderen Leser interessant sind, wobei sich die Newsletterredaktion das Recht vorbehält Artikel zu kürzen, abzulehnen, oder terminlich in einer anderen Ausgabe zu veröffentlichen.

Copyright 2006-2011 NSC-Natural Spinal Care®. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, wenn nicht anders angegeben, mit Quellenangabe: www.breuss-dorn-shop.de frei. Der Bezug der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit beendet werden. In unserer Bezugsdatei werden nur die e-mail-Adressen ohne jeden weiteren Personenbezug gespeichert. Es ist daher erforderlich, dass eine Abbestellung von der Empfängeradresse erfolgen muss. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie auf den folgenden Link. Newsletter abbestellen: newsletter-loeschen@breuss-dorn-shop.de Wir werden Sie dann aus der Datenliste der Empfänger streichen.

Der regelmäßige Versand unserer Newsletter erfolgt 1x pro Monat. Bei einer Netzüberlastung können sich die Übertragungszeiten verschieben. Haben Sie jedoch einmal keinen Newsletter auf ihrem Rechner, bitten wir um Information.
Der Bezug des Newsletters wird von uns aus beendet, wenn Ihr e-mail-Programm oder Ihr Provider den Bezug zurückweist (Fehlerhafte Programmierung eines Spam-Schutzes, der Mailbox oder der Abrufparameter). Sollte der Newsletter fehlerhaft ankommen (Steuerzeichen statt Umlauten), teilen Sie uns dies bitte mit.

Haben Sie den Newsletter von jemand anderem erhalten und sind nicht in der Verteilerliste, senden Sie uns eine e-mail und schreiben einfach NEWSLETTER ANMELDUNG.
Wenn Sie der Meinung sind, dass ein anderer Kollege oder eine andere Kollegin unseren Newsletter ebenfalls erhalten sollte, schreiben Sie bitte EMPFEHLUNG NL und die e-mail-Adresse des neuen Empfängers. Wir nehmen diese Adresse dann in unsere Newsletter-Datei auf und versenden den letzten aktuellen Newsletter. Newsletter-Versand-Adressen werden von uns ausschließlich für diese Zwecke gespeichert und enthalten keinen weiteren Personenbezug. Sie werden Dritten nicht weitergegeben.

Bilder/Grafiken: Artikel 2 NSC, Artikel 3 Helmuth Koch, Artikel 5 dorn-kongress.de

Wenn Sie unseren Newsletter nicht richtig angezeigt bekommen, klicken Sie bitte auf:
http://www.breuss-dorn-shop.de/newsletter/breuss-dorn-newsletter-08.2011.pdf

Für die Anzeige der Dokumente benötigen Sie den Acrobat Reader. Sollte das Programm auf Ihrem Rechner noch nicht installiert sein, so können Sie es unter http://get.adobe.com/de/reader/ kostenfrei beziehen.

Alle bisher erschienen Newsletter finden Sie auf unsere Seite: Breuss-Dorn-Newsletter

MEDIADATEN
Sie wollen in unserem Newsletter auf Ihre Präsenz, Produkte, Seminare, Neuigkeiten, Bucherscheinungen, etc. aufmerksam machen?
Von der Bannereinspielung bis zu PR-Berichten besteht jede Möglichkeit. Sprechen Sie mir unserem PR-Berater. Unsere Mediadaten finden Sie unter: Mediadaten breuss-dorn-newsletter.pdf

Weitere Informationen:
http://www.breuss-dorn-shop.de/info/Breuss-Dorn-Newsletter.html

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Michael Rau, Heilpraktiker, Natural Spinal Care®, 76448 Durmersheim
zum Anbieterprofil ».

Michael Rau Heilpraktiker  Natural Spinal Care 76448 Durmersheim Michael Rau, Heilpraktiker,
Natural Spinal Care®, 76448 Durmersheim
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/michael-rau-durmersheim.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

Andere Artikel von Michael Rau

mehr zum Thema Dorn Therapie / Therapie nach Dorn

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang