Breuß-Dorn Newsletter * Januar 2009

Breuß-Dorn Newsletter * Januar 2009

Breuß-Dorn Newsletter * Januar 2009 ******************************************************************* NSC-Natural Spinal Care® Ausbildungszentrum für Breuß und Dorn & alles für die Therapien nach Rudolf Breuß und Dieter Dorn 76448 Durmersheim, Römerstr. 56 Telefon: 07245-93719 -5 e-mail: info@breuss-dorn-shop.de Telefax:: 07245-93719 -4 Internet: www.breuss-dorn-shop.de ******************************************************************** Breuß-Dorn NEWSLETTER Januar 2009 Dateigröße 30 KB Bei Ausdruck ca. 11 Seiten Inhalt dieses Newsletters: EINLADUNG ZUM ARBEITSKREIS "SPIRALSTABILISATION" EINLADUNG 2. SCHWEIZER WIRBELSÄULENKONGRESS PROGRAMM 2. SCHWEIZER WIRBELSÄULENKONGRESS PROGRAMMFLYER 2. SCHWEIZER WIRBELSÄULENKONGRESS NEUE BEHANDLUNGHILFE: DUE PICOLINO TIEFE BINDEGEWEBSMASSAGE FÜR DORNTHERAPEUTEN UND DORNANWENDER 10 JAHRE RÜCKGRAD E.V. IMPRESSUM EINLADUNG ARBEITSKREIS "SPIRALSTABILISATION" Wir laden ein zum kostenfreien Treffen für alle Anwender der Methoden nach Breuß und Dorn. Die Treffen finden immer am Freitag vor unserem Seminarwochenende statt. Neben einem speziell für das Treffen vorbereiteten Thema wollen wir: Erfahrungen und Neuigkeiten austauschen, Problemfälle behandeln, gegenseitige Hilfestellung geben, einander unterstützen, Kollegen kennen lernen, Netzwerke aufbauen, Ausblicke und Horizonte aufzeigen und vieles mehr. Termine und Themen 2008/2009: 23. Januar 2009 - "Spiralstabilisation" 20. März 2009 - "Erfahrungsaustausch" 22. Mai 2009 - "Skoliosen" 03. Juli 2009 - Thema wird noch bekannt gegeben 25. September 2009 - Thema wird noch bekannt gegeben 13. November 2009 - Thema wird noch bekannt gegeben weitere Termine in Planung Dauer: Fr 16.30 bis ca. 19.00 Uhr Veranstaltungsort: Seminarzentrum NeueImpulse Rastatterstr. 27, 76448 Durmersheim Wegbeschreibung unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/media/anfahrtsskizze_neueimpulse.jpg Leitung: Michael Rau, Heilpraktiker, Römerstr. 56, 76448 Durmersheim Anmeldung: Natural Spinal Care® Ausbildungszentrum für Wirbelsäulentherapie nach Breuß und Dorn Tel.: 07245/93719 -5 Fax: 07245/93719 -4 www.breuss-dorn-shop.de Alle Termine für den Arbeitskreis finden Sie auch in unserem Seminarkalender: http://www.breuss-dorn-shop.de/fortb.html Anmeldung per Mail mit der Betreffzeile ANMELDUNG ARBEITSKREIS, telefonisch, oder per Fax. Zum Ausdrucken und Faxen Seminar-/Arbeitskreisanmeldung unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/Arbeitskreis-Anmeldung.pdf EINLADUNG 2. SCHWEIZER WIRBELSÄULENKONGRESS Herzlich willkommen in Solothurn! Gesundheit ist nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Jeder zweite Mensch leidet laut Statistiken irgendwann in seinem Leben an Rückenschmerzen. Wie viel Lebensqualität und Freude dabei verloren geht, wissen Sie vielleicht schon aus eigener Erfahrung. So sind viele auf der Suche nach einfacher und rascher Hilfe bei ihren Beschwerden. Jedoch gehen in der medizinischen Spezialisierung und den grossartigen Techniken der Spitzenmedizin oft die einfachen Sachen etwas unter. Mit der Dorn-Methode kommen wieder die gute alte Handarbeit und das Gefühl zum Zug. Dementsprechend gross ist das Interesse am 2. Schweizer Dorn-Kongress. Vom 16. bis 17. Mai 2009 ist es wieder soweit: Zwei Tage lang dreht sich hier alles um Rücken und Gelenke, die Behandlung mit der Dorn-Methode in diversen Variationen und Anwendungsmöglichkeiten. Kommen Sie nach Solothurn, lernen Sie die Dorn-Methode kennen, lassen Sie sich gratis behandeln; oder wenn Sie sie schon kennen, schauen Sie vorbei, was es Neues gibt. In den zahlreichen Fachvorträgen und Workshops ist sicher für jeden etwas dabei. Ein wichtiger Teil der Dorn-Methode sind die Selbsthilfeübungen zur Eigenbehandlung und zur Prävention. Kommen Sie vorbei, lernen Sie am Kongress, sich selbst helfen und zukünftigen Beschwerden vorzubeugen. Es erwartet die Besucher wieder eine bunte Mischung aus Neuem und Bewährtem, Trends und Tipps für Rücken, Gelenke, Körper, Geist und Seele. Zahlreiche Aussteller aus dem Bereich Rückentherapie und Gesundheit freuen sich, Ihnen ihre Methoden und Produkte vorstellen zu können. Wir freuen uns auf Sie! Ansprechpartner: Sabrina Bua • sabrina.bua@bluewin.ch Tel: 062 396 36 82 • www.dorn-kongress.ch PROGRAMM 2. SCHWEIZER WIRBELSÄULENKONGRESS Vorträge Samstag, 16. Mai 2009 9.30 Begrüssung Vorstellung der Dorn-Methode 10.00 - 11.00 Michelle Brugger • Intuitive Meridian- und Wirbelsäulen- Behandlung Es werden Visualisations- und Atemübungen zum Mitmachen für einen entspannteren Rücken und die Wirbelsäule vorgestellt. Auch Ängste aller Art, Stress-Symptome, Depressionen, Burn-Out etc. können mit dieser intuitiven Meridianund Wirbelsäulenbehandlung positiv beeinflusst werden. 11.30 - 12.30 Rita Troxler • Dorntherapie für Tiere nach Rita Troxler Die Gesundheit der Tiere ist genau so wie beim Menschen darauf angewiesen, dass die Wirbelsäule im Lot ist und alle Gelenke in optimaler Position sind. Auf reflektorische Art werden verschobene Wirbel und Gelenke druck- und schmerzfrei an ihren richtigen Ort begleitet.Vieles wird in Bezug auf das Pferd erklärt,was jedoch auf alle Tiere übertragbar ist. 13.30 - 14.30 Regina Kempf • Feldenkrais und Dorn-Methode Bewegungsabläufe werden zu festen Mustern und gedanklichen Vorstellungen. Hier setzen die Dorn-Methode und Feldenkrais an. Gemeinsamkeiten, Ergänzungen sowie Unterschiede der beiden Methoden werden vorgestellt. Mit Kombinationen lernen wir,uns gewohnte Abläufe zu verändern. 15.00 - 16.00 Rita Troxler • Dorntherapie druck- und schmerzfrei Die druck- und schmerzfreie Art der Dorntherapie für Mensch und Tier ist durch das Zusammenführen und Entwickeln verschiedener Methoden entstanden. Wie wird der innere Arzt zur Korrektur der Wirbel und Gelenke aktiviert? Vorstellung der reflektorischen Wirbel- und Gelenktherapie nach Rita Troxler. 16.30 - 17.30 Franz Josef Neffe • Dorntherapie und Kinder Die Dorn-Methode hilft Kindern: zu Hause, im Kindergarten, in der Schule... Über 80% der Kinder, welchen von ihrer Kindergärtnerin die Beinlängen geprüft wurden, hatten eine Beinlängendifferenz von bis zu 2,5 cm! Erfahren Sie mehr über Vorbeugung und Selbsthilfe speziell für Kinder. Workshops Samstag, 16. Mai 2009 9.30 - 11.30 Heidi Funk • Ganzheitliche Manuelle & Kinesiologische Methode: M&K Methode Die M&K Methode befasst sich mit der Körpergeometrie. Muskeltests informieren über schwache, überdehnte oder inaktive Muskeln. Fehlhaltungen wie Beckenschiefstand und blockierte Gelenke (z.B. Kreuzbein) werden auf sanfte, einfachste Art gelöst. 12.00 - 14.00 Bethli Grüter • Meridiane,Wirbel und ihre psychisch-mentalen Themen und Glaubenssätze Die 10 organbezogenen Meridiane und die dazu gehörenden Wirbel nehmen im Bezug auf die Psyche einen grossen Stellenwert ein. Anhand des Psycho-Mandalas lassen sich tief verankerte negative Glaubenssätze erkennen und nachhaltig auflösen. 14.30 - 16.30 Wendelin Niederberger • Gesundheit aus dem Raum erkennen Die Wirkung der Umgebungsenergie auf das Meridiansystem des Menschen. Ob man sich in einem Raum wohl fühlt oder nicht, hängt auch mit den Energien der Umgebung zusammen. Woran sind Störfelder erkennbar, was kann dafür getan werden, dass sich der Mensch gesund und wohl fühlt. 17.00 - 19.00 Gebhard Bürke • Die sanfte Korrektur subluxierter Rippen- Wirbel-Gelenke Rippen-Wirbelfehlstellungen sind sehr verbreitet und werden meistens nicht erkannt. Die körperlichen und seelischen Ursachen der Fehlstellungen werden erklärt; ebenso wie Sie subluxierte Rippen erkennen und diese ohne jeden Druck in ihre optimale Lage zurück bringen können. Vorträge Sonntag, 17. Mai 2009 10.00 - 11.00 Klaus Dieter Ritter • Kraft sparen – mit Muskeln reden Der Autosuggestionsberater stellte in seinen langen Praxisjahren fest, dass die Muskeln direkt dem Befehl durch das menschliche Wort folgen. Wir brauchen den einzelnen Muskeln nur zu sagen, wie sie sich verhalten sollen; so arbeiten sie von allein und der Behandler braucht weniger Energie zur Korrektur aufzubringen. 11.30 - 12.30 Bruno Ebnöther • Über Dorn zu Kairos Unsere Lebensweise schadet dem Körper. Die Karios-Methode ermöglicht eine enorme Verbesserung der Gesundheitssituation des schmerzgeplagten Menschen. Dabei geht es um das Zusammenspiel der Dorn-Methodik mit der energetischen Osteopathie und um die Betrachtungsweise des Menschen. 13.30 - 14.30 Dr. Rainer Partschefeld • Beziehung Wirbelsäule, Kiefergelenk und Dorn-Methode Der Zahnarzt und Heilpraktiker zeigt Zusammenhänge der Wirbelsäule, des Kiefergelenkes und des Kauapparates auf, um Therapieresistenzen in der Dorntherapie zu minimieren. Mit verschiedenen Ansätzen zur ganzheitlichen Behandlung. 15.00 - 16.00 Wirbelteam • Ursachen von Beschwerden finden und dauerhaft beseitigen Schmerzen im Bewegungsapparat sind Zeichen eines gestörten Bewegungsablaufs. Was sind die wichtigsten Faktoren für diese Störungen und wie beheben wir sie? Rückenschmerzen (chronische und akute) und alle Beschwerden des Bewegungsapparates können so erklärt und behandelt werden. 16.30 - 17.30 Renata Dillier • Zielsetzung als Unterstützung unserer Selbstheilungskräfte und zur Gesundheitserhaltung Sie lernen, Zielsätze zu formulieren und Möglichkeiten, diese im Alltag anzuwenden. Weiter wird Ihnen aufgezeigt, weshalb es sinnvoll ist, eine Behandlung mit einer positiven Zielsetzung zu kombinieren. Workshops Sonntag, 17. Mai 2009 9.30 - 11.30 Gebhard Bürke • Os sacrum – Das Kreuzbein Die Mitte des Menschen ist Sitz des Eigenrhythmus und der Überzeugungskraft. Sie erfahren mehr über die seelische und körperliche Bedeutung des Kreuzbeins, warum der Zugang zu den eigenen Wurzeln und zum Potential oft verschüttet ist und dadurch eine natürliche Erdung und lebendige Aufrichtung der Wirbelsäule unmöglich ist. 12.00 - 14.00 Wendelin Niederberger • Mit der Wünschelrute auf Spurensuche: Erdstrahlen und geomantische Phänomene in der Analogie zur Gesundheit Nichts geschieht einfach so, es gibt keine Zufälle. Anstatt sich als „Opfer“ einer „bösen“ Wasserader oder Erdverwerfung zu fühlen, wird in diesem Workshop das Thema aus einem anderen Blickwinkel aufgezeigt. 14.30 - 16.30 Winfried Abt • Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp Die DWP, eine Weiterentwicklung der Dorn-Methode, ist inzwischen eine eigenständige Therapie. Nicht der Daumendruck, sondern der Patient selbst korrigiert mit einer dynamischen Bewegung Fehlstellungen. Die Prinzipien der Methode werden vorgestellt und praktisch gezeigt. 17.00 - 19.00 Bethli Grüter • Systemische Aufstellungen von Wirbelsäulen Durch Aufstellen der Wirbelsäule oder der einzelnen Wirbel durch Stellvertreter können sich Ursachen zeigen und nachhaltig aufgelöst werden. Oft liegt der Grund von wiederkehrenden Wirbelsäulenbeschwerden in der Familienverstrickung oder prägenden Ereignissen. Alle Vorträge,Workshops und Demonstrationsbehandlungen sind im Eintrittspreis enthalten. Die Vorträge werden simultan auf Französisch übersetzt. Ausstellerliste und weitere Infos siehe Internet. PROGRAMMFLYER 2. SCHWEIZER WIRBELSÄULENKONGRESS Auf der Seite des 2. Schweizer Wirbelsäulen-Kongress der DORN-Methode wwww.dorn-kongress.ch ist der Kongressflyer erschienen. Im Flyer finden Sie: - Öffnungszeiten und Preise - Hintergrundinformationen zur Dornmethode - ein Grusswort zum Kongress von Dieter Dorn - die Einladung zum Kongress - das Vortrags- und Workshoprogramm - eine Wegbeschreibung zum Landhaus in Soloturn Die wichtigsten Informationen haben wir für die Leser unseres Newsletters zusammengestellt: 2. Schweizer Wirbelsäulen-Kongress der DORN-Methode Für gesunde Menschen zum Vorbeugen, für alle Schmerzgeplagten, Interessierte, Ärzte, Therapeuten ... Motto ‘09 DORN – ein Herz für Rücken! Samstag, 16. und Sonntag, 17. Mai 2009 jeweils von 9.00 - 19.00 Uhr Landhaus Solothurn Landhausquai 4 CH-4500 Solothurn Tageskarte CHF 28.00 beide Tage CHF 38.00 Vorverkauf via Internet Der Eintrittspreis beinhaltet alle Vorträge, Workshops, kostenlose Probebehandlungen und den Besuch der Ausstellung. Den Flyer zum 2. Schweizer Wirbelsäulen-Kongress der DORN-Methode können Sie auf der Seite des Schweizer Dornkongresses anfordern: Anforderung Kongressflyer Mit der Anmerkung: Auch wenn wir die Flyer kostenlos abgeben, sollten diese gezielt eingesetzt werden. Danke. Sie finden die Seiten des Flyers auch als Direktdownload unter: Flyer Seite 1 Flyer Seite 2 NEUE BEHANDLUNGHILFE: DUE PICOLINO "Due Picolino" Die schnelle und einfache Behandlungsstütze Ab sofort können Sie ganz einfach und schnell am aufrecht stehend und nach vorne abgestützten Klienten arbeiten. Die zwei Haltegriffe bieten den zu behandelnden Personen eine aufrechte Abstützmöglichkeit während der stehenden Behandlung, und komfortable Polsterung und aufrechte Sitzposition während der sitzenden Behandlung. Hier die Vorteile auf einem Blick: - leicht transportabel - schnell und leicht zu befestigen - an fast allen Tischen und Massagebänken zu verwenden - Kopfteil stufenlos in der Höhe und Neigung verstellbar - Aufrechte und entspannte Haltung beim Behandeln - Vom Kopf bis zum Becken verwendbar - Solide, stabile Ausführung - Haltegriffe aus schickem und angenehmen Leder Anwendung: Der "Due Picolino" wird einfach auf einen Tisch oder Massagliege aufgesetzt und mit Hilfe der zwei Gurtbänder fixiert. Für die sitzende Behandlung verwenden sie einen beliebigen Hocker ( der evtl. in der Höhe verstellbar ist ). Die Höhe des Kopfteiles dem Klienten anpassen und los geht´s! Klein, handlich, transportabel einfach super der neue Due Picolino! "Due Picolino" 169,-€ incl. MwSt.- Einführungs Angebot Bitte beachten Sie: Die Bestellabwicklung und Rechnungsstellung erfolgt über uns Der Versand erfolgt über die Firma Panek Sie finden die neue Behandlungshilfe "Due Picolino" neu bei uns im Sortiment: http://www.breuss-dorn-shop.de/duepicolino.html Weitere Dorn-Therapiegeräte unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/therapiegeraete.html Unser Gesamtprogramm mit allen Produkten finden Sie unter http://www.breuss-dorn-shop.de/care-katalog.pdf TIEFE BINDEGEWEBSMASSAGE FÜR DORNTHERAPEUTEN UND DORNANWENDER Die Verbindung von Dorn-Methode und Tiefer Bindegewebsmassage wurde von Amaro Hogräfer im Oktober 2007 auf dem Dorn-Kongress in Würzburg vorgestellt Unser Kollege Amaro Hogräfer, hat auf dem Dorn-Kongress 2007 einen Workshop zum Thema "Tiefe Bindegewebsmassage" als Ergänzung zur Dornmethode geleitet. In unserem Newsletter vom Februar 2008 ( http://www.breuss-dorn-shop.de/breuss-dorn-newsletter-02.2008.pdf ) haben die Zusammenfassung dieses Workshops mit freundlicher Genehmigung von Herrn Hogräfer veröffentlicht. Im Januar ist unser Kollege Amaro Hogräfer, der sonst in Kanada praktiziert in Deutschland und hat Seminartermine in Zusammenarbeit mit Andreas Becher ausgeschrieben: Dieses Seminar wendet sich an Dorn-Therapeuten, die ihre Arbeit durch neue Elemente erweitern wollen. Zur leichteren Integration der erreichten Korrekturen mithilfe der Dornmethode können die Techniken der Tiefen Bindegewebsmassage eingesetzt werden. In diesem sehr praktisch orientierten Kurs sollen die klassischen Verspannungsmuster des Rückens analysiert und die damit verbundenen Fehlstellungen der Wirbelsäule gelöst werden. Die Tiefe Bindegewebsmassage ist eine Methode der Körpertherapie, die durch einfühlsamen und präzisen Druck chronische Verspannungen im Muskelgewebe dauerhaft auflöst. Die Theorie der Tiefen Bindegewebsmassage vertritt die Auffassung, dass die Knochen dem Zug der Muskeln folgen. Die Blockaden einzelner Wirbel wie auch Fehlstellungen ganzer Wirbelsäulenabschnitte (z. B. Hohlkreuz, Rundrücken) sind das Ergebnis von chronischen Verkürzungen der Muskulatur. Wird die Verspannung gelöst, bewegen sich die Knochen in ihre natürliche Stellung zurück. Während die Dorn-Methode wirksam die Blockierung einzelner Wirbel löst, geht die Tiefe Bindegewebsmassage auf übergreifendende Spannungsmuster ein, welche die gesamte Wirbelsäule in einer statisch ungünstigen Position fixieren. Beide Techniken ergänzen sich optimal. Die Tiefe Bindegewebsmassage kann die Arbeit mit der Dorn-Methode vorbereiten, indem sie die Wirbelsäule in ein freieres Gleichgewicht bringt bevor einzelne Wirbel korrigiert werden. Nach einer Sitzung mit der Dorn-Methode können Techniken der Tiefen Bindegewebsmassage helfen, die Veränderungen in den Gesamtzusammen- hang der Wirbelsäule zu integrieren. Im Workshop sollen die klassischen Verspannungsmuster des Rückens und die daraus resultierenden Fehlstellungen der Wirbelsäule betrachtet werden. Nach diesem so genannten Körperlesen werden Techniken der Tiefen Bindegewebsmassage demonstriert und im Austausch geübt. Insbesondere soll vermittelt werden, wie die grundlegenden Fehlstellungen der Wirbelsäule korrigiert werden können - das Hohlkreuz, der Flach- und der Rundrücken. Die Griffe werden vor allem im Sitzen angewendet und lassen sich daher gut mit der Dorn Methode verbinden. Seminarinhalte
  • LWS Korrektur der Hyperlordose (Hohlkreuz) und der verringerten Lordose (Flachrücken)
  • BWS Korrektur der Hyperkyphose (Rundrücken) und der verringerten Kyphose (Flachrücken)
  • HWS
    • Korrektur der Hyperlordose
    • Untersuchung und Korrektur einer Fixierung des Atlas
    • Auflösung von Bewegungseinschränkungen der HWS durch Arbeit mit dem Schultergürtel
  • Grundlagen der Arbeit mit der Skoliose
  • Becken
    • Untersuchung und Korrektur einer Blockierung des Iliosakralgelenkes
Zwei-Tages-Kurs mit Amaro Hogräfer, HP, certified Advanced Rolfer (c) Termine: Samstag 17. Januar und Sonntag 18. Januar 2008 jeweils 10:00 - 17:00 Uhr Kursort: Yoga- und Pranaschule Gabriele Kopp, Liststr.2/1 , 71229 Leonberg Kursbeitrag: 285,- Euro incl. Skript und Kursbescheinigung Eine Anzahlung i.H.v. € 100,- ist bei Anmeldung per Überweisung fällig (Zahlungseingang entscheidet über Reihenfolge). Die Restzahlung erfolgt bei Beginn des Kurses. Konto: A.Becher, Nr 390384011 , BLZ 603 903 00, VR Leonberg , Verwendungszweck: TB Seminar 01.2009 Anmeldung und Information: www.physiocoach-online.de Andreas Becher, Tel. 07152 339863 oder Mobil 0170-208 2070 oder e-Mail: dornmethode@email.de Seminarleiter: Amaro Hogräfer, HP arbeitet seit 30 Jahren mit Einzelklienten und Gruppen im Bereich der Körpertherapie. Er hat verschiedene Methoden der Körperarbeit studiert. Neben der Dorn-Methode arbeitet er in Einzelsitzungen vor allem mit Rolfing© (Strukturelle Integration) und Joint Release (Gelenkmobilisation). Amaro Hogräfer ist der Autor eines Buches über entspannte Bewegungsabläufe im Sport und leitet Ausbildungen in Tiefer Bindegewebsmassage und Gelenk-Mobilisation in Deutschland und Kanada. 10 JAHRE RÜCKGRAD E.V. Rückgrad wird 10 Jahre alt und lädt alle Mitglieder und Freunde herzlich ein zur großen Geburtstagsfeier vom 24. - 26. April 09 nach Bad Sulza in die Therme Jahrestreffen von Rückgrad und ProLight Veranstaltungsprogramm: Freitag 19.oo Vortrag: Gesundheit für den ganzen Menschen Mit Pfarrer Jürgen Fliege Samstag 10.oo bis 10.15 Eröffnung (.....) 10.15 bis 10.50 Vortrag Corina und Joachin Wohlfeil "Bad Sulza wird Dornkurort" 11.00 bis 12.00 Vortrag Helmuth Koch: "Einführung in die Dornmethode" 12.00 bis 13.00 Vortrag Popp: "Licht, Biophotonen und Gesundheit" - weitere Vorträge im Conferenzcenter - Sportliche Aktivitäten - Selbsthilfe durch Dorn - Dorn-Behandlungsdemonstrationen - Ausstellung zu ganzheitlicher Gesundheit 19.oo bis 21.oo Fiesta Latina (Tanz, Bewegung ... ) 22.oo bis 24.oo Tagesausklang in der Therme Sonntag 8.oo bis 10.oo Waterbalancing in der Therm 10.oo bis 10.45 kurzes Spätfrühstück 11.oo bis 13.30 Gruppenarbeit: - Licht und Gesundheit und - Dorn und Gesundheit 13.30 bis 14.30 Mittagessen 14.30 bis 16.30 Fortsetzung der Gruppenarbeit 16.00 bis 16.30 gemeinsames Ende der Feier *************************************** I M P R E S S U M (Breuß-Dorn-Newsletter) *************************************** NSC-Natural Spinal Care® Ausbildungszentrum für Breuß und Dorn & alles für die Therapien nach Rudolf Breuß und Dieter Dorn Inhaber: Michael Rau 76448 Durmersheim, Römerstr. 56 Telefon: 07245-93719 -5 e-mail: info@breuss-dorn-shop.de Telefax: 07245-93719 -4 Internet: www.breuss-dorn-shop.de Steuer-Nr.: 39338/44622 Ust-IdNr.: entfällt Handelsregister-Nummer: entfällt nicht im Handelsregister eingetragenes Kammermitglied der IHK-Karlsruhe *************************************** Unser Newsletter ist ein Informationsmedium für Neuigkeiten der Methoden nach Breuß und Dorn und unserem Ausbildungszentrum. Wir wenden uns damit an Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker, Gesundheitsberater, Interessierte, Betroffene, etc. - für alle, die die BREUß- und DORN-Methoden anwenden und sich für die Methoden interessieren, zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Sie finden in unserem Newsletter Neuigkeiten, Erfahrungsberichte, Studien, Termine, Buchvorstellungen, Produktneuheiten, u.a.. Wir veröffentlichen gerne auch Ihre Neuigkeiten, die für allen anderen Leser interessant sind, wobei sich die Newsletterredaktion das Recht vorbehält Artikel zu kürzen, abzulehnen, oder terminlich in einer anderen Ausgabe zu veröffentlichen. Copyright 2006-2009 NSC-Natural Spinal Care®. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, wenn nicht anders angegeben, mit Quellenangabe: www.breuss-dorn-shop.de frei. Der Bezug der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit beendet werden. In unserer Bezugsdatei werden nur die e-mail-Adressen ohne jeden weiteren Personenbezug gespeichert. Es ist daher erforderlich, dass eine Abbestellung von der Empfängeradresse erfolgen muss. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie auf den folgenden Link. Newsletter abbestellen: newsletter-loeschen@breuss-dorn-shop.de Wir werden Sie dann aus der Datenliste der Empfänger streichen. Der regelmäßige Versand unserer Newsletter erfolgt 1x pro Monat. Bei einer Netzüberlastung können sich die Übertragungszeiten verschieben. Haben Sie jedoch einmal keinen Newsletter auf ihrem Rechner, bitten wir um Information. Der Bezug des Newsletters wird von uns aus beendet, wenn Ihr e-mail-Programm oder Ihr Provider den Bezug zurückweist (Fehlerhafte Programmierung eines Spam-Schutzes, der Mailbox oder der Abrufparameter). Sollte der Newsletter fehlerhaft ankommen (Steuerzeichen statt Umlauten), teilen Sie uns dies bitte mit. Haben Sie den Newsletter von jemand anderem erhalten und sind nicht in der Verteilerliste, senden Sie uns eine e-mail und schreiben einfach NEWSLETTER ANMELDUNG. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein anderer Kollege oder eine andere Kollegin unseren Newsletter ebenfalls erhalten sollte, schreiben Sie bitte EMPFEHLUNG NL und die e-mail-Adresse des neuen Empfängers. Wir nehmen diese Adresse dann in unsere Newsletter-Datei auf und versenden den letzten aktuellen Newsletter. Newsletter-Versand-Adressen werden von uns ausschließlich für diese Zwecke gespeichert und enthalten keinen weiteren Personenbezug. Sie werden Dritten nicht weitergegeben. Bilder: Artikel 5 Anton Riegele Wenn Sie unseren Newsletter nicht richtig angezeigt bekommen, klicken Sie bitte auf: http://www.breuss-dorn-shop.de/breuss-dorn-newsletter-01.2009.pdf Für die Anzeige der Dokumente benötigen Sie den Acrobat Reader. Sollte das Programm auf Ihrem Rechner noch nicht installiert sein, so können Sie es unter http://get.adobe.com/de/reader/ kostenfrei beziehen. Alle bisher erschienen Newsletter finden Sie auf unsere Seite: http://www.breuss-dorn-shop.de/newsletter.html

Weitere Informationen:
http://www.breuss-dorn-shop.de/newsletter.html

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Michael Rau, Heilpraktiker, Natural Spinal Care®, 76448 Durmersheim
zum Anbieterprofil ».

Michael Rau Heilpraktiker  Natural Spinal Care 76448 Durmersheim Michael Rau, Heilpraktiker,
Natural Spinal Care®, 76448 Durmersheim
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/michael-rau-durmersheim.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

Andere Artikel von Michael Rau

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang