EMDR und Allergien

EMDR und Allergien

Allergien sind auf dem Vormarsch. In den letzten 30 Jahren hat sich die Zahl der Betroffenen verdreifacht. Die Tendenz ist steigend. Der fortschreitende Klimawandel spielt zwischenzeitlich eine große Rolle. Die Umweltverschmutzung hat direkten Einfluss auf den Pollengehalt in der Luft. Der erhöhte CO²-Ausstoß sowie die Feinstaubbelastung tragen dazu bei, dass die Pflanzen mehr Pollen produzieren, die direkt in die Atemwege transportiert werden und unangenehme Symptome auslösen wie Schleimhautschwellung der Atemorgane, Juckreiz der Haut, Abgeschlagenheit, Atemnot.

EMDR ist die Abkürzung von "Eye Movement Desensitisation and Reprocessing" und wurde von der Psychologin Francine Shapiro entdeckt. EMDR wird zur Therapie von postraumatischen Belastungsstörungen eingesetzt. EMDR basiert auf einer Rechts-Links Stimulation des Gehirns. Bei belastenden Situationen können im Gehirn Blockaden entstehen die sich in Schlaf-, Angst-, Konzentrations- und psychosomatischen Störungen und andere Erkrankungen äußern. Während der Patient behutsam erneut mit dem belastenden Ereignis konfrontiert wird, klopft der Therapeut links und rechts wechselseitig auf das Knie und führt Rechts-Links-Augenbewegungen durch. Der Verarbeitungsprozess wird dadurch in Gang gesetzt. Der Patient erinnert sich an das Traumata, emotional hat diese belastende Situation keinerlei Auswirkungen mehr auf das Bewusstsein. EMDR wird erfolgreich bei Allergien einsetzt. Die Fehlsteuerung und Falschinformation des Immunsystems wird mit Hilfe von EMDR umprogrammiert. Ressourcenarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit. Ressourcen sind innere Potentiale eines Menschenz. B. wie Stärken, Fähigkeiten, Erfahrungen und Talente. Zur Förderung unserer Heilung werden sie in den therapeutischen Prozess mit einbezogen. Unterstützt wird der Heilungsablauf durch Hypnose und NLP (Neurolinguistisches Programmieren).

 

 

 

 

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Heidi Muth, Heilpraktikerin für Psychotherapie , Heilpraxis für Energetische Psychotherapie, 63607 Wächtersbach
zum Anbieterprofil ».

Heidi Muth Heilpraktikerin für Psychotherapie   Heilpraxis für Energetische Psychotherapie 63607 Wächtersbach Heidi Muth, Heilpraktikerin für Psychotherapie ,
Heilpraxis für Energetische Psychotherapie, 63607 Wächtersbach
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/hypnosetherapie-waechtersbach-heidi-muth.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang