Breuß-Dorn Newsletter * November 2008

Breuß-Dorn Newsletter * November 2008

Breuß-Dorn Newsletter * November 2008 ******************************************************************* NSC-Natural Spinal Care® Ausbildungszentrum für Breuß und Dorn & alles für die Therapien nach Rudolf Breuß und Dieter Dorn 76448 Durmersheim, Römerstr. 56 Telefon: 07245-93719 -5 e-mail: info@breuss-dorn-shop.de Telefax:: 07245-93719 -4 Internet: www.breuss-dorn-shop.de ******************************************************************** Breuß-Dorn NEWSLETTER November 2008 Dateigröße 36 KB Bei Ausdruck ca. 11 Seiten Inhalt dieses Newsletters: EINLADUNG ZUM ARBEITSKREIS DIETER DORN IM SWR ANWENDERTRFFEN 2009 DORN INTERNATIONAL IN BOSNIEN-HERZEGOWINA SPYNAMICS SACRO ALIGNER GEWINNT GOLDMEDAILLE VHS-VIDEO-BREUSS-DORN-FLEIG IMPRESSUM EINLADUNG ARBEITSKREIS Wir laden ein zum kostenfreien Treffen für alle Anwender der Methoden nach Breuß und Dorn. Die Treffen finden immer am Freitag vor unserem Seminarwochenende statt. Neben einem speziell für das Treffen vorbereiteten Thema wollen wir: Erfahrungen und Neuigkeiten austauschen, Problemfälle behandeln, gegenseitige Hilfestellung geben, einander unterstützen, Kollegen kennen lernen, Netzwerke aufbauen, Ausblicke und Horizonte aufzeigen und vieles mehr. Termine und Themen 2008/2009: 21. November 2008 "Selbsthilfeübungen" 23. Januar 2009 - "Spiralstabilisation" 20. März 2009 - "Erfahrungsaustausch" 22. Mai 2009 - Thema wird noch bekannt gegeben 03. Juli 2009 - Thema wird noch bekannt gegeben 25. September 2009 - Thema wird noch bekannt gegeben 13. November 2009 - Thema wird noch bekannt gegeben weitere Termine in Planung Dauer: Fr 16.30 bis ca. 19.00 Uhr Veranstaltungsort: Seminarzentrum NeueImpulse Rastatterstr. 27, 76448 Durmersheim Wegbeschreibung unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/media/anfahrtsskizze_neueimpulse.jpg Leitung: Michael Rau, Heilpraktiker, Römerstr. 56, 76448 Durmersheim Anmeldung: Natural Spinal Care® Ausbildungszentrum für Wirbelsäulentherapie nach Breuß und Dorn Tel.: 07245/93719 -5 Fax: 07245/93719 -4 www.breuss-dorn-shop.de Alle Termine für den Arbeitskreis finden Sie auch in unserem Seminarkalender: http://www.breuss-dorn-shop.de/fortb.html Anmeldung per Mail mit der Betreffszeile ANMELDUNG ARBEITSKREIS, telefonisch, oder per Fax. Zum Ausdrucken und Faxen Seminar-/Arbeitskreisanmeldung unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/Arbeitskreis-Anmeldung.pdf DIETER DORN IM SWR Am 07.11.08 hat der SWR in der Sendereihe "Nahaufnahme", neben einer Frau aus Bad Waldsee die Warzen bespricht, Dieter Dorn porträtiert. In der halbstündigen Reportage wurde Dieter Dorn interviewt und er hat wie man es von ihm kennt auf seinem Hof mit seinen Tieren, die Fragen des SWR-Teams beantwortet. Er schildert, wie er zur Methode kam und seine ideellen Einstellungen, dass hinter der Methode mehr steckt, als sich damit zu profilieren, oder damit Geld nur zu verdienen. Die Verfasser der Sendereihe Nahaufnahme haben sich sehr viel Mühe gegeben die Menschen, in ihrem Umfeld zu porträtieren. Es wird von Dieter Dorn aber auch darauf eigegangen, dass es sich bei der Methode nicht nur eine regionale Erscheinung in Oberschwaben handelt, sondern, dass sich die Methode schon weit über die Grenzen Deutschlands hinaus in alle Welt verbreitet hat. Die Autoren der Reportage gehen sehr lax mit der Begriffsdefinition bei der Dorn-Methode um. Bei der Reportage, sowohl als auch bei der Ankündigung und Berichterstattung im Internet. Sie verwenden z.B. das Wort einrenken anstatt einrichten, wie es Dieter Dorn auch im Interview immer wieder betont. Durch die rechtliche Lage des Medienstaatsvertrages darf uns der Südwestrundfunk keine Lizenz für die Texte und Bilder auf den Internetseiten zur Berichterstattung vergeben. Die Verweise mit den Links auf das Portal des SWR und der ARD dürfen wir veröffentlichen. Nach der rechtlichen Lage dürfen die Seiten und die Reportage zum Anschauen und zum Download nur bestimmte Zeit im Internet von den Medienanstalten im Netz online bereit gestellt werden. D.h. in absehbarer Zeit führen die folgenden Links in Leere: Ankündigung und Bericht zur Reportage: SWR: "Nahaufnahme" Wunderheiler aus Oberschwaben und ARD: "Nahaufnahme" Wunderheiler aus Oberschwaben Die Reportage zum Anschauen und zum Download finden Sie unter: http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/1080920 DORN-ANWENDER-TREFFEN 2009 28.03.08 Anwendertreffen Nord Anwendertreffen Nord 28. März 2009 10.00 - 17.00 Uhr im Veranstaltungszentrum Scharnebeck Lüneburger Heide Bardowicker Straße 80 21379 Scharnebeck Anmeldung bei: Volker Kipper, volker.kipper@gmx.de Dornanwendertreffen in Süddeutschland 04. April 2009 BRK-Heim Seb. Kneipp-Str. 9 87724 Ottobeuren Dieter Dorn hat mir schon sein Kommen zugesagt und wird uns wieder Interessantes zu unserer Arbeit berichten. und noch die Sensation!!! Das ORF wird auch da sein!! Anmeldung bei: Max und Ingrid Herz Gabelsbergerstr. 17 87724 Ottobeuren Fon: 08332 - 790 535 Fax: 08332 - 925 196 m.herz@vitality-company.de DORN INTERNATIONAL IN BOSNIEN-HERZEGOWINA Im Rahmen von Dorn-International hat uns Herr Andreas Prengel gestattet seinen Bericht aus Bosnien-Herzegowina in unserem Newsletter zu veröffentlichen: Durch hervorragendes Anlernen meiner Frau, die die Ausbildung zur Gesundheitsberaterin absolviert hatte, bin ich selbst vor zwei Jahren zur Anwendung der Dorn-Methode gekommen. Nach anfänglicher Skepsis, gegenüber der Methode war ich sehr rasch zum überzeugten Verfechter von Dorn geworden. Dies geschah nicht zuletzt auf Grund der Tatsache, dass meine Frau mir mit wenigen Anwendungen mein langjähriges Schulterleiden nehmen konnte, welches selbst ein bundesweit anerkannter Orthopäde weder diagnostizieren noch heilen konnte. Als Offizier der Bundeswehr kommt es ja dann und wann vor, dass man in einen Einsatz geht. So reiste ich in einer kargem Militärflugzeug Anfang Januar nach Bosnien-Herzegowina, um dort bei der EUFOR-Truppe im Hauptquartier für ein knappes Vierteljahr Dienst zu leisten. Die EUFOR-Truppen in Bosnien setzen sich derzeit aus etwa 35 Nationen aus ganz Europa zusammen. Umgangssprache ist englisch. Allein in meinem unmittelbaren Arbeitsumfeld befanden sich Soldaten - überwiegend Offiziere - aus Belgien, Österreich, Frankreich, Lettland, Litauen, Estland, Spanien, Italien, Finnland, Griechenland, Slowakien und den Niederlanden. Und wie es so kommen musste, hat mein Kamerad Andres aus Estland sich eines Tages die Schulter und den unteren Rückenbereich stöhnend gehalten und in gebrochenem Englisch über seinen Ischias geklagt. Natürlich habe ich sofort angeboten, bei ihm "mal nachzuschauen". Da es am Arbeitsplatz sehr ruhig war - wir waren auf Nachtschicht -, konnte ich direkt hilfreich eingreifen. Die Erklärungen und Anweisungen auf englisch zu geben war zwar nicht ganz einfach, aber letztlich doch verständlich. Das Erstaunen war selbstverständlich sehr groß, als Andres sofortige Linderung spürte. Und sofort hat der dies alles beobachtende Franzose Christophe dann ebenfalls "etwas im Rücken" gespürt. Kein Wunder - er ist Fallschirmspringer. Doch auch ihm konnte geholfen werden. Das Ganze sprach sich natürlich sehr schnell herum. Als Nächster traute sich Gaston aus Belgien. Bei ihm waren Beinlänge, zwei Lendenwirbel und ein Brustwirbel zu korrigieren (siehe Bilder). Dann ging es an die italienischen Mitstreiter. Der 53-jährige Raffaele musste sogar als Anschauungsobjekt für den deutschen Truppenarzt herhalten. Dieser zeigte sich bei einem Plausch sehr interessiert an der Dorn-Methode, so dass ich ihm versprochen hatte, ihm eine Demonstration zu geben. Dies geschah dann im Sanitätsbereich derart, dass ich zunächst Raffaele behandelte, der Truppenarzt unter meiner Anleitung dann mich behandelte (auch ich hatte ein Zipperlein), und zu guter Letzt die bosnische Krankenschwester auch noch Linderung erfahren konnte. Am erfolgreichsten war jedoch die Behandlung eines italienischen Oberst. Dieser hatte schon sehr lange mit dem Ischias zu kämpfen. Die Beinlängenkontrolle ergab, dass es keine Differenz gab. Meine Frage, ob er Einlagen trüge, bejahte er jedoch. Nun gut, nachdem ich das Kreuzbein (und einige Lendenwirbel) wieder korrigiert hatte, habe ich dem Oberst gesagt, er möge doch bitte seine Einlage aus dem linken Schuh entfernen. Er hatte die Einlage vor 20 Jahren bekommen... Kurz und gut: seit diesem Tag hatte der Mann keinerlei Probleme mehr - und hat mich mit dem schönen norddeutschen "Moin Moin" stets lächelnd und dankbar gegrüßt. Insgesamt habe ich in Bosnien etwa einem Dutzend Personen mit der Dorn-Methode geholfen - stets unentgeltlich, versteht sich. Allerdings habe ich nie die Breuss-Massage angewendet. Zum Einen bin ich nicht wirklich firm darin und zum Anderen fehlt natürlich auch die Infrastruktur in einem Camp. Ich denke, der Dorn-Methode ein kleines Stück europaweite Popularität verholfen zu haben. Ein Indiz dafür ist, dass mein spanischer Chef, den ich von seinem Ischias-Leiden "mal eben" befreien konnte, mit unserem Kommandeur, einem 2-Sterne-General darüber gesprochen hat. Der General habe da gesagt, ich müsse wohl noch viel länger in Bosnien bleiben, damit weniger Injektionen verabreicht werden müssen. Mein Fazit: Dorn ist in Europa leider noch viel zu unbekannt. Man findet über das Internet zwar vereinzelt über den Kontinent verstreut Dorn-Anwender, doch wer nicht weiß, wonach er suchen muss, findet dies natürlich auch nicht. Dipl.-Ing. Andreas Prengel Die Kontaktaufnahme zu Herrn Prengel stellen wir gerne über unsere Mailadresse her: info@breuss-dorn-shop.de Bei Fragen zu Dorn-International wende Dich an: Gabriele Kirchmann Tel. 07551 972898 Info@ohneschmerz.de http://www.ohneschmerz.de/pageID_4810865.html oder: Joachim Wohlfeil Tel.03681 303413 grosserwohlfeil@rueckgrad.com http://www.rueckgrad.com/index.php?option=com_content&view=article&id=79&Itemid=86 Berichte zu Dorn-International finden Sie in unseren bereits erschienenen Newsletter: breuss-dorn-newsletter Oktober 2008 breuss-dorn-newsletter Mai 2008 SPYNAMICS SACRO ALIGNER GEWINNT GOLDMEDAILLE Der SPYNAMICS Sacro Aligner gewann die GOLD Medaille auf der iENA, Internationalen Erfinder Messe in Nürnberg 2008 Am 1. November 2008 wurde der Spynamics Sacro Aligner™ (Thomas Zudrell and Dr Wayne Sibson) mit einer Gold Medaille auf der iENA, der weltweit führenden Fachmesse für Ideen, Erfindungen und Neuheiten ausgezeichnet. (www.iena.de) Die hochqualifizierte Jury der iENA verlieh die Auszeichnung am Abend des 1. November 2008 während der von beinahe 1000 Personen besuchten Zeremonie, und eine Urkunde und die Gold Medaille wurde von dem Vorsitzenden der Jury, Kom. Rat Volkwin Hoffelner, an Thomas Zudrell überreicht. Für die Bewertung der Erfindungen wurden nachfolgende Kriterien zugrunde gelegt: Erfindungshöhe und technischer Fortschritt Wirtschaftliche Verwertbarkeit Praxisrelevanz / Nutzen Design und Präsentation Das Spynamics Sacro Aligner™ Team (Thomas Zudrell and Dr. Wayne Sibson) fühlt sich entsprechend sehr geehrt und drückt hiermit seinen ausdrücklichen Dank an die Jury der iENA aus. Sie finden den Spynamics Sacro Aligner™ bei uns neu im Sortiment: http://www.breuss-dorn-shop.de/spynamics.html Unser Gesamtprogramm mit allen Produkten finden Sie unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/care-katalog.pdf VHS-VIDEO-BREUSS-DORN-FLEIG Die Ära des VHS-Videos neigt sich dem Ende zu. Das VHS-Video "Heilen über die Wirbelsäule" von Harald Fleig wird leider von der Video-Kopierfirma nicht mehr aufgelegt. Die Restbestände des VHS-Videos werden zu einem ermässigtem Preis von 10.- Euro abverkauft und sind nur noch lieferbar solange der Vorat reicht. Informationen zum Video finden Sie auf der Rückseite des Kassettenhülle wie folgt: Durch die enorme Resonanz auf ihre Bücher „Heilen" über die Wirbelsäule Band 1 und 2 hat sich das Ehepaar Fleig auf Wunsch vieler Menschen zur Veröffentlichung dieses Videos entschlossen. Brigitte und Harald Fleig sind nach Dieter Dorn die dienstältesten Therapeuten für die Dornmethode. Sie hatten die geniale Idee, zwei besondere Behandlungsmethoden — die Breuß — mit der Dorn-Methode — zu verbinden. Dabei gaben sie den Methoden auch den Namen Breuß, nach dem Erfinder Rudolf Breuß und Dorn, weil bei dieser Methode hauptsächlich an den Dornfortsätzen gearbeitet wird. Diese Kombination erwies sich in der Praxis als sehr wirkungsvoll. Ihre über 15-jährige Arbeit und Erfahrung mit diesen Methoden kommen in diesem Video zum Tragen. Der größte Teil dieses Videos besteht aus Aufnahmen, die live an ihren Seminaren gemacht wurden, an denen Erfahrungswerte an interessierte Schüler weitergegeben werden. Seit nunmehr 10 Jahren geben Brigitte und Harald Fleig die Breuß- und Dorn-Methoden mit Unterstützung von Heinz Hofmann an Seminaren weiter. Sinn und Zweck dieses Videos soll sein, dass ihre Schüler die Möglichkeit bekommen, die richtigen Vorgehensweisen bei der Breuß-Dorn-Fleig-Methode zu vertiefen. Gleichzeitig soll es dem Patienten zeigen, wie er in ihrem Sinne gefühlvoll behandelt werden kann. Die DVD des Lehrvideos wird weiterhin in unserem Sortiment lieferbar bleiben Sie finden das Video bei uns im Sortiment: http://www.breuss-dorn-shop.de/videofleig.html Weitere Videos und DVDs unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/multimedia.html Unser Gesamtprogramm mit allen Produkten finden Sie unter: http://www.breuss-dorn-shop.de/care-katalog.pdf *************************************** I M P R E S S U M (Breuß-Dorn-Newsletter) *************************************** NSC-Natural Spinal Care® Ausbildungszentrum für Breuß und Dorn & alles für die Therapien nach Rudolf Breuß und Dieter Dorn Inhaber: Michael Rau 76448 Durmersheim, Römerstr. 56 Telefon: 07245-93719 -5 e-mail: info@breuss-dorn-shop.de Telefax: 07245-93719 -4 Internet: www.breuss-dorn-shop.de Steuer-Nr.: 39338/44622 Ust-IdNr.: entfällt Handelsregister-Nummer: entfällt nicht im Handelsregister eingetragenes Kammermitglied der IHK-Karlsruhe *************************************** Unser Newsletter ist ein Informationsmedium für Neuigkeiten der Methoden nach Breuß und Dorn und unserem Ausbildungszentrum. Wir wenden uns damit an Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker, Gesundheitsberater, Interessierte, Betroffene, etc. - für alle, die die BREUß- und DORN-Methoden anwenden und sich für die Methoden interessieren, zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Sie finden in unserem Newsletter Neuigkeiten, Erfahrungsberichte, Studien, Termine, Buchvorstellungen, Produktneuheiten, u.a.. Wir veröffentlichen gerne auch Ihre Neuigkeiten, die für allen anderen Leser interessant sind, wobei sich die Newsletterredaktion das Recht vorbehält Artikel zu kürzen, abzulehnen, oder terminlich in einer anderen Ausgabe zu veröffentlichen. Copyright 2006-2008 NSC-Natural Spinal Care®. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, wenn nicht anders angegeben, mit Quellenangabe: www.breuss-dorn-shop.de frei. Der Bezug der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit beendet werden. In unserer Bezugsdatei werden nur die e-mail-Adressen ohne jeden weiteren Personenbezug gespeichert. Es ist daher erforderlich, dass eine Abbestellung von der Empfängeradresse erfolgen muss. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie auf den folgenden Link. Newsletter abbestellen: newsletter-loeschen@breuss-dorn-shop.de Wir werden Sie dann aus der Datenliste der Empfänger streichen. Der regelmäßige Versand unserer Newsletter erfolgt 1x pro Monat. Bei einer Netzüberlastung können sich die Übertragungszeiten verschieben. Haben Sie jedoch einmal keinen Newsletter auf ihrem Rechner, bitten wir um Information. Der Bezug des Newsletters wird von uns aus beendet, wenn Ihr e-mail-Programm oder Ihr Provider den Bezug zurückweist (Fehlerhafte Programmierung eines Spam-Schutzes, der Mailbox oder der Abrufparameter). Sollte der Newsletter fehlerhaft ankommen (Steuerzeichen statt Umlauten), teilen Sie uns dies bitte mit. Haben Sie den Newsletter von jemand anderem erhalten und sind nicht in der Verteilerliste, senden Sie uns eine e-mail und schreiben einfach NEWSLETTER ANMELDUNG. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein anderer Kollege oder eine andere Kollegin unseren Newsletter ebenfalls erhalten sollte, schreiben Sie bitte EMPFEHLUNG NL und die e-mail-Adresse des neuen Empfängers. Wir nehmen diese Adresse dann in unsere Newsletter-Datei auf und versenden den letzten aktuellen Newsletter. Newsletter-Versand-Adressen werden von uns ausschließlich für diese Zwecke gespeichert und enthalten keinen weiteren Personenbezug. Sie werden Dritten nicht weitergegeben. Bilder: Artikel 4 Andreas Prengel, Artikel 5 Thomas Zudrell Wenn Sie unseren Newsletter nicht richtig angezeigt bekommen, klicken Sie bitte auf: http://www.breuss-dorn-shop.de/breuss-dorn-newsletter-11.2008.pdf Alle bisher erschienen Newsletter finden Sie auf unsere Seite: http://www.breuss-dorn-shop.de/newsletter.html

Weitere Informationen:
http://www.breuss-dorn-shop.de/newsletter.html

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Michael Rau, Heilpraktiker, Natural Spinal Care®, 76448 Durmersheim
zum Anbieterprofil ».

Michael Rau Heilpraktiker  Natural Spinal Care 76448 Durmersheim Michael Rau, Heilpraktiker,
Natural Spinal Care®, 76448 Durmersheim
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/michael-rau-durmersheim.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

Andere Artikel von Michael Rau

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang