Ist Bullet Proof Coffee wirklich so gesund?

Ist Bullet Proof Coffee wirklich so gesund?

Vielleicht haben Sie bereits von dem neuen Trend Bullet Proof Coffee gehört? Mehr Energie für den Tag und weniger Hunger, hierfür soll das Trendgetränk wirken. Doch kann das Getränk tatsächlich halten, was es verspricht und ist es auch gesund?

Was ist Bullet Proof Coffee?

Das Trendgetränk sorgt für einen Energiekick und heizt die Fettverbrennung an, sodass der Kaffee im Vergleich zu einem herkömmlichen Kaffee weitaus mehr vorteilhafte Eigenschaften besitzt. Als Inhaltsstoffe werden lediglich drei Zutaten angegeben: MCT Öl (oder Kokosöl), Kaffee und Butter.

Das Getränk wird dadurch eher eine flüssige Mahlzeit statt eines Kaffees, denn die Fette umfassen immerhin etwa 400 Kalorien. Das ist in etwa so viel wie bei einem Frühstück. Die ursprüngliche Idee stammt vom US-Amerikaner Dave Asprey durch die Erfindung der Bulletproof-Diät.

Auf die Idee ist er gekommen, nachdem er im tibetanischen Hochland wandern war und ihm hierbei ein Tee mit Yak-Butter serviert worden ist. Yak ist eine asiatische Rinderart und wird in fernöstlichen Regionen häufig konsumiert. Er war von der Wirkung sehr angetan, dann er fühlte sich Energiegeladen. So entschloss er sich, dass er das Rezept zuhause nachkochte.

Er experimentierte zusätzlich, wodurch dann der Bullet Proof Coffee entstanden ist, also ein Kaffee mit einer Portion Fett. Dieses Rezept ist heute weltweit bekannt. Der Bullet Proof Coffee hat sich zu einem Verkaufsschlager entwickelt, dies ist vor allem auch den positiven Rezensionen geschuldet.

Wie wird der Bullet Proof Coffee hergestellt?

Wie bereits erwähnt wird der Bullet Proof Coffee aus drei Zutaten hergestellt:

  • 1-2 EL MCT Öl oder alternativ Kokosöl
  • 1-2 EL Weidebutter oder Ghee
  • 2,5 EL gemahlener Kaffee
  • 500 ml Wasser

Es sind demnach keine ungesunden Inhaltsstoffe im Kaffee, weshalb nichts auf eine gesundheitsschädigende Wirkung hindeuten kann.

Wie schmeckt der Kaffee?

Fett ist ein Geschmacksträger und daher ist das Getränk keinesfalls mit einem üblichen Kaffee zu vergleichen, der in der Regel doch eher bitter schmeckt. Durch das MCT Öl oder Kokosöl entsteht auch eine leichte süße. Erfahrungsberichte aus dem Internet zeigen, dass die Tester sehr positiv über den Geschmack überrascht sind.

Es steht zusätzlich auch jedem frei, dass die Kaffee-Kombi auch zusätzlich gepusht werden kann, dies funktioniert zum Beispiel, indem Sie Ceylon-Zimt oder Vanille-Pulver hinzugeben. Außerdem kann der Geschmack auch durch unterschiedliche Kaffeesorten zusätzlich verändert werden.

Geheimtipp: Ganze Bohnen kaufen und diese in einer Kaffeemühle selbst mahlen. Frisch gemahlener Kaffee ist in seiner Art einmalig und dies kommt auch diesem Getränk zugute.

Welche Wirkung entsteht durch den „Butterkaffee“?

Der Kaffee wird auch als Butterkaffee bezeichnet aufgrund seiner Zusätze. Die Wirkung ist erheblich, denn die Fette binden das Koffein, wodurch langanhaltende Energie verliehen wird. Der Butterkaffee wirkt tatsächlich wahre Wunder:

  • Langer Sättigungseffekt
  • Verbesserte Fettverbrennung
  • Verbesserte Konzentrationsfähigkeit
  • Über einen langen Zeitraum mehr Energie

Fett ist zusätzlich auch ein Energielieferant, hiervon verfügt der Kaffee einiges. Der Vorteil dabei ist auch, dass sich dieser Kaffee auch für eine ketogene Diät eignet, welche sich wiederum dadurch auszeichnet, dass gänzlich auf Kohlenhydrate verzichtet wird. Der Körper stellt auf Ketose um, denn eigentlich bezieht der Körper seine Energie aus Kohlenhydraten. In diesem Zustand aber, entnimmt er dies aus den Fetten – dadurch kommt es zur Fettverbrennung.

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Dipl. Kfm, Markus Schmidt, therapeutenfinder.com, 20354 Hamburg
zum Anbieterprofil ».

Dipl Kfm Markus Schmidt  therapeutenfindercom 20354 Hamburg Dipl. Kfm, Markus Schmidt,
therapeutenfinder.com, 20354 Hamburg
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/webcreative-hamburg.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

1 Bewertung Bewertungen
Ø 5 von 5 Punkten bei 1 Bewertung 5

Weiterführende Links

Andere Artikel von Markus Schmidt

mehr zum Thema Ernährungsberatung

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Anzeige

Seitenanfang