Der perfekte Tritt in den Perfektionisten-Hintern

Der perfekte Tritt in den Perfektionisten-Hintern

Da sie zu wahren Sklaventreibern mutieren können, finde ich den Ausdruck "Innere Antreiber" ja je nachdem viel zu niedlich. Aber egal wie: sie stecken in jedem von uns. In ihrer „netten“ Form unterstützen uns diese Antreiber im Alltag. Oft machen sie unser Leben aber auch seeehr anstrengend.

Einer dieser Antreiber – meiner Erfahrung nach einer der hartnäckigsten und manchmal nervigsten – ist der Perfektionist. In seiner positiven Ausprägung macht er uns und was wir tun schlichtweg „besser“. Er kann uns zu Höchstleistungen anstacheln und steigert unser Engagement, unsere Motivation, Disziplin, unser Durchhaltevermögen, lässt uns damit Erfolge einheimsen und bringt uns manch Lob ein. Das ist toll. Nicht so angenehm wird’s, wenn wir selbst oder unser Tun dem Perfektionisten nie genug sind. Mit Aussagen wie „das hätte besser laufen können / müssen“, „da hast Du ja mal wieder schön versagt“ oder „das kriegst Du eh nie hin“ piesackt er uns und macht uns klein.

Der Perfektionist bzw. seine „Macht“ und Ausprägung entwickelt sich wie die anderen Antreiber auch in unseren ersten Lebensjahren und basiert auf Glaubenssätzen, die in Familie und nächstem Umfeld gedacht, gefühlt und gelebt wurden. Je nachdem, für welches Verhalten wir als Kind geschätzt, anerkannt und (vermeintlich) geliebt wurden, prägen wir diese Merkmale immer intensiver aus.

Mein Perfektionist lief zuletzt während der Erstellung meiner Website zum Blauen Campus zu Hochtouren auf: „Das hört sich noch nicht gut genug an“, „das versteht kein Mensch“, „das müsste hübscher aussehen“ … Und ich hätte große Lust gehabt, dem meckernden Kerl in meinem Kopf, auf meiner Schulter oder wo auch immer er sitzt, einen perfekten Tritt in seinen Allerwertesten zu verpassen. Ich hab mich gefragt, warum das eigentlich nicht funktioniert? Ich meine, da könnte er doch endlich mal ein wirklich gutes Werk vollbringen. Warum also kann ich meinen Perfektionismus nicht gegen meinen Perfektionismus einsetzen? Eine perfekte Antwort habe ich natürlich nicht gefunden. Dafür die Erkenntnis, dass sie wohl am ehesten genau darin liegt: in der „Unperfektion“. Ich klopf mir also selbst auf die Schulter und freu mich darüber, dass ich meinem inneren „Meckerer“ zumindest schon mal einen Namen geben kann, ich ihn mittlerweile ziemlich gut durchschaue und weiß, wann und warum ich ihn in mein Leben gezogen habe. Schon deshalb bereitet er mir weniger Angst und Minderwertigkeitsgefühle. Ich weiß ihn für seine positiven Dienste zu schätzen, und dann und wann kann ich ihm auch mal mutig eins auf seine Nase geben. Und meine Website ist auch unperfekt an den Start gegangen.

Der Antreiber, der uns „Sei perfekt!“ in Dauerschleife zuflüstert (oder auch mal ins Ohr brüllt), hat übrigens folgende vier „Kollegen“: Sei stark! Mach es allen recht! Beeil dich! Streng dich an! Wir tragen sie alle in uns, aber zum Glück in unterschiedlicher Ausprägung. In meinem Coaching „3 Blaue“ begegnen Sie allen fünf (Ihre ganz persönliche Konstellation können wir beispielsweise in einem Antreiber-Test aufdecken). Viel wichtiger aber: Sie entdecken, wo Sie Ihnen nützlich und wo sie eher hinderlich sind. Und Sie lernen, sie so in Ihr Leben zu integrieren, dass Sie Ihnen zukünftig mehr helfen als schaden. Damit gehen Sie an manches Thema gelassener heran und entlasten Ihren Alltag.

Weitere Informationen:
http://https://www.blauer-campus.de/campus-blog

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Sandra Hinte, Ganzheitlicher Coach, Blauer Campus, 76547 Sinzheim
zum Anbieterprofil ».

Sandra Hinte Ganzheitlicher Coach  Blauer Campus 76547 Sinzheim Sandra Hinte, Ganzheitlicher Coach,
Blauer Campus, 76547 Sinzheim
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/coaching-sandra-hinte-sinzheim.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

mehr zum Thema Coaching

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Anzeige

Seitenanfang