Traurigkeit trotz Sonnenschein?!

Traurigkeit trotz Sonnenschein?!

02.06.2007

Depressive Leiden treten in unserer Gesellschaft immer häufiger auf. Aktuellen Schätzungen zufolge leiden vier Millionen Bundesbürger unter depressiven Störungen, wie beispielsweise unbestimmte Traurigkeit; 80 Prozent von ihnen während des ganzen Jahres.

Obwohl es sich bei depressiven Erkrankungen um eine Art ?Volkskrankheit? handelt, ist das Wissen um Depressionen als seelische Erkrankungen in der Bevölkerung sehr gering. Das tiefe und oft anhaltende Leid der Betroffenen wird oft bagatellisiert und mit guten Ratschlägen abgetan. Noch sind nicht alle Einflüsse erforscht, die zu Depressionen führen. Das Spektrum der verschiedenen Formen der Depressionen und ihrer Ursachen ist breit.

Unsere moderne Gesellschaft trägt zur schnellen Ausbreitung von depressiven Störungen bei: Hohe Arbeitslosigkeit, Einsamkeit und steigende Scheidungsraten sind einige der Auslöser. Hinzu kommt, dass viele Kinder in sogenannten Einelternfamilien aufwachsen. Aber auch andere Belastungen im Familiensystem und im Beruf können zu anhaltender Traurigkeit und seelischer Verstimmung führen. Depressive Leiden können sich auch aus bereits vorhandenen Erkrankungen entwickeln. Menschen, die beispielsweise an Zwängen, Angsterkrankungen, Alkoholismus, Phobien, Schlaflosigkeit oder chronischen Schmerzen leiden, erkranken häufig auch an depressiven Störungen. Auch Medikamente können Auslöser von Depressionen sein.

Und das ist noch nicht alles. Neuere Erfahrungen der systemischen Therapie zeigen,dass Depressionen auch übernommene Gefühle aus dem eigenen Familiensystemsein können, von denen der Betroffene oft nichts weiß.

Schicksale der Eltern und Großeltern, wie Krieg, Verlust von Kinder oderGeschwister, Abtreibungen, schwere Krankheit, Behinderung, Trauer, Gewalt oder erlittenes Unrecht können über mehrere Generationen hinweg wirken.Familienaufstellungen zeigen diese Dynamiken auf und führen zu neuen, überraschenden und heilsamen Lösungen.

In Zeiten, in denen die Belastung im Leben so hoch ist, sind Beratungen zur Klärung eine große Hilfe für Betroffene. Manchmal heilt die ausschließlich medizinische Behandlung nicht. Die Symptome der Depression sind oft ein Hilferuf der Seele, der aus dem Inneren des Betroffenen kommt.

Familienaufstellungsseminare können zu einem tiefen Verständnis der Krankheit und der Symptome zu führen. Dabei werden persönliche oder familiäre Hintergründe des Leides aufgezeigt.

Weitere Informationen:
http://www.aufstellungstage.de

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Dr., Renate Wirth, Systemische Therapeutin, Akkadeus, 10717 Berlin
zum Anbieterprofil ».

Dr Renate Wirth Systemische Therapeutin  Akkadeus 10717 Berlin Dr., Renate Wirth, Systemische Therapeutin,
Akkadeus, 10717 Berlin
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/psychotherapeutischer-heilpraktiker-werder-renate-wirth.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Akkadeus, Berlin

Dr  Renate Wirth  Akkadeus 10717 Berlin

Dr., Renate Wirth

Systemische Therapeutin, 10717 Berlin

Weiterführende Links

mehr zum Thema Familienaufstellungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000Der REMSTIM 3000 wurde eigens für die wirksame Selbstanwendung von EMDR im Coaching entwickelt. Das handliche EMDR-Gerät leitet zur visuellen EMDR-Intervention an und ermöglicht das EMDR-Selbstcoaching. Die Abstimmung seiner Funktionen, die individuellen Einstellmöglichkeiten und deren leichte Bedienung machen den REMSTIM 3000 zu einem effektiven und erprobten Selbstcoaching-Gerät.


Anzeige

Seitenanfang