Grün, grün, grün sind alle meine Kleider oder die Macht der Farben

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider oder die Macht der Farben

Als gelernte Friseurin musste ich mich schon von Berufs wegen mit den Farben beschäftigen. Die Farblehre gehörte genauso dazu wie ein kurzer Anriss zum Thema „wie wirken Farben auf uns“. Damals ging es allerdings mehr um die verschiedenen Farbtypen. Der helle Sommertyp, der kühle Wintertyp usw. Doch Farben können weitaus mehr. Sie können suggerieren, unsere Stimmung beeinflussen und sagen etwas über uns aus. Und natürlich können wir mit diesem Wissen arbeiten, die Macht der Farben für uns nutzen – man muss nur wissen, wie.

Wenn wir uns die Grundfarben vornehmen wären da die Farben Rot, Gelb und Blau. Diese Farben sind der Ausgangspunkt, denn sie können nicht – wie alle anderen Farben – durch Mischen entstehen.

Die Macht der Farben

Rot steht -  ganz klar -  für die Liebe. Wer weiß das nicht. Rot gilt aber auch als Signal-oder Warnfarbe. Es bedeute Gefahr, Feuer, Kraft und Stärke.

So wirken Räume, die in rot gestrichen sind oft beklemmend. Es macht sich ein Gefühl des Unwohlseins breit, das unterbewusst auf die rote Farbe zurückzuführen ist. In Versuchen hat sich gezeigt, dass Menschen, die sich viel in rot gestrichenen Räumen aufhalten, dort schneller unruhig wurden und sogar leicht gereizt oder aggressiv reagierten.

Wer sich Rot zu Nutze machen möchte, etwa um seine Stärke zu unterstreichen, sollte auf rote Kleidung zurückgreifen. Es entsteht sofort ein „hier bin ich“ Eindruck. Doch Achtung – er kann auch in den Eindruck der Arroganz umschlagen. „Verkleiden“ sollte man sich also nicht. Aber vielleicht helfen ein paar Accessoires um Ihre natürliche Stärke zu unterstreichen.

Grün wird oft als Farbe von Neid und Missgunst bezeichnet. In unserem Empfinden allerdings zeigt grün uns Frische, Milde, Vitalität und Gesundheit. Umgeben wir uns mit grün können wir uns wohl und ausgeglichen fühlen.

Zu Rot und Grün habe ich mir einen kleinen Test aus dem Fernsehen abgeschaut:

Meine Söhne haben unterschiedliche Geschmäcker was Würze und Schärfe betrifft. Wenn es dem einen zu lasch ist, ist es dem anderen zu scharf. Ich habe mich also beim letzten Chili con Carne eines einfachen Tricks bedient. Der eine bekam sein Essen auf einem roten Teller und der andere auf einem grünen. Gegenseitiges rumprobieren bestätigte den Erfolg. Das „grüne“ Essen war milder, das „rote“ kräftiger und schärfer. Beide Portionen kamen allerdings unverändert aus demselben Topf.

Die letzte der drei Grundfarben ist Gelb. Und natürlich ist Gelb die Farbe des Lichtes, der Sonne, der Helligkeit. Kurz um – Gelb verbreitet gute Laune.

Ich erinnere mich an meine Biologielehrerin die uns immer sagte: „Gelb macht glücklich“! Und als Unterstützung für unsere Biologie-Abiturprüfung teilte sie alle Arbeitsblätter, soweit dies möglich war, in gelber Farbe aus. Zu unserer Prüfungsklausur erschienen wir, nach ihrer „Anordnung“,  in gelber Kleidung und sie schmückte den Klassenraum in gelben Farben. Natürlich weiß ich nicht, ob das tatsächlich zu unserem guten Klausurdurchschnitt beigetragen hat – ich erinnere mich aber an dieses positive Gefühl, das den ganzen Raum durchströmt hat und die angenehme Stimmung trotz der Aufregung.

Blautöne wirken auf uns beruhigend. Sie deuten auf Stabilität und Zufriedenheit. Auch verbinden wir mit Blau die Unendlichkeit – eben wie der Himmel und das Meer.

Ebenso wie Gelb und Rot gehört die Farbe Orange zu den warmen Farben. Auch sie suggeriert uns  Gesundheit, Frohsinn und Heiterkeit. Sie strahlt Wärme und Optimismus aus und kann unsere Stimmung dahingehend beeinflussen.

Lila oder Violett wirken luxuriös und würdevoll. Auch Weisheit wird mit dieser Farbe verbunden. Als Farbe für Kleidung ist es dann angebracht, wenn man verspielt und romantisch wirken möchte.

Zu Braun ist zu sagen, dass es Bodenständigkeit und Verlässlichkeit ausdrückt. Brauntöne bieten Ruhe, einen Platz zum Verweilen. Wenn man braune Kleidung trägt symbolisiert man dadurch eine gewisse „Echtheit“ und Beständigkeit. Es kann allerdings auch konservativ  oder „altbacken“ wirken.

Schwarz und Weiß zählen im klassischen Sinn nicht zu den Farben. Trotzdem gehören sie natürlich dazu. Weiß steht schon seit Menschen Gedenken für die Reinheit. Es verleiht eine gewisse Unschuld und ist natürlich am neutralsten einzusetzen. Dass weiß auch für Leichtigkeit steht sieht man daran, dass weiße Gegenstände leichter wirken als z.B. schwarze. Schwarz suggeriert uns Macht und Stärke. Es wirkt aber natürlich auch schnell erdrückend und finster. Schwarz ist auch die Farbe der Trauer, strahlt allerdings als Kleidung eine gewisse Autorität aus. Aber Vorsicht – zu viel schwarz kann auch unnahbar und unzugänglich wirken.

Farben können also uns und unser Gegenüber beeinflussen. Probieren Sie´s und spielen Sie ein wenig mit den Farben. Vielleicht können Sie einige Änderungen beobachten und diese gezielt nutzen. Ob nun in Ihrem zu Hause um Ihr eigenes Wohlbefinden zu steigern oder als „Einsatz“ in Ihrer Wirkung auf Ihre Mitmenschen.

Auf die Farben, fertig, los!....

Lesen Sie dazu auch den Artikel "Farbtherapie"

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
, ,
zum Anbieterprofil ».

     ,
,
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/coaching-grit-scheffczyk-stelle.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

11 Bewertungen Bewertungen
Ø 4.091 von 5 Punkten bei 11 Bewertungen 4.091

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang