Qigong und Psychotherapie

Qigong und Psychotherapie

Qigong , Gesundheit und Psychotherapie

 

Dass Qigong gesundheitsfördernde Wirkungen hat, wie bei Streß, Asthma, Rücken. Und Kopfschmerzen, Krebs, Demenz ist sogar schon in vielfältigen Studien nachgewiesen. ( Anhang)

In China üben Menschen seit Jahrtausenden Qigong, verbinden Meditation, Körperübung, Philosophie mit dem gesunden Atem. Es dient der Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten, bietet die Möglichkeit vor oder nach der Arbeit oder in den Pausen zu regenerieren und abzuschalten, sozusagen runterzufahren, ohne sich umkleiden zu müssen und die Sporttasche schultern zu müssen.

Qigong üben , ist einer der 5 Säulen der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin). Kräuter, Akupunktur, gesundes Essen nach den 5 Elementen und Massage bilden die weiteren Bausteine.

Qigong in der Psychotherapie

Qigong wird mehr und mehr im Bereich von Psychotherapie und Selbstmanagement eingesetzt. Dabei sind u.a. folgende Aspekte von Bedeutung: Stabilisierung, Achtsamkeit, Selbstkontakt, Ressourcenaktivierung und Erweiterung des eigenen Bewegungs- und Handlungspotentials.

Dr. Zuzana Sebkova-Thaller war durch eine eigene Krebserkrankung zu der heilenden Erfahrung von Qigong gekommen und unterrichtet und publiziert seit Jahrzehnten zu diesem Thema. Sie fand heraus, dass Qigong nicht nur auf der körperlichen Ebene wirkt, sondern Körper, Geist und Seele zu einem ganzheitlichen Erleben kommen können.

Im Qigong werden Pole miteinander verbunden. Der Qigongstand bringt sowohl Stabilität ( die eigenen Wurzeln spüren, mit der Erde verbunden und sicher sein), als auch Elastizität ( beim bewegten Stehen extrem zu bemerken: das sichere stehen und die aufrichtende, sowie zusammenkauernde Wirkung des Atemprozesses), zeigen den Zusammenhang von Himmel und Erde. Sie beschreibt:

„Mit Qigong lernen wir Menschen uns als die vieldimensionalen Wesen erfahren, die wir sind. Unsere Gestalt zeigt es uns. Die senkrechte Achse ist die Hauptachse: sie verbindet uns mit der Erde, die uns nährt und trägt, und mit dem Himmel, der uns von oben hält und führt - und mit allem, was wir mit dem Himmel verbinden – vor allem dem großen Geist und dem Göttlichen. Auf derselben Achse befinden sich die drei Hauptenergiezentren – das untere Energiezentrum – unser Energiespeicher, der Erde zugeordnet, das mittlere ums Herz und das obere im Kopfraum hinter der Stirn. Die Breitseiten unseres Körpers erschließen uns unsere geschichtliche Dimension: hinter uns sind die Zeit-Räume, aus denen wir kommen, vor uns Zeit-Räume, die wir erst betreten werden, dem Blick unserer Augen folgend. Über die Schmalseiten erfahren wir die Verbindung zu allen Mitmenschen. Zu den Seiten sind die Ohren gewachsen, damit wir auf einander horchen, und die Hände, damit wir uns an den Händen fassen können und gemeinsame Kraft spüren können. Die verbindende, alles öffnende und gleichzeitig alle Gegensätze ausgleichende Mitte – der Schnittpunkt aller Achsen - ist das Herz! Wenn wir unsere Gestalt ganzheitlich erfahren, haben wir den Schlüssel zum Dasein gefunden.“  (Z.S. Thaller in Naturheilmagazin online)

Sie fand heraus, und das ist für den therapeutischen Prozess sehr wichtig, dass viele Menschen Schwierigkeiten mit der Rückenachse haben. Das, wo komme ich her, über viele Generationen und die traumatischen und schwierigen Erfahrungen, die hinter uns liegen, uns verletzt, verstört, durcheinander gerüttelt haben, aufgegeben und verloren hinterlassen haben, sind dafür zuständig, dass das Herz verschlossen wurde. In der TCM ist die Eintrittspforte ins Leben und das Vergangene die Nieren: Ming men. Ohne die Kraft dessen und den Frieden damit zu empfinden, wo komme ich her?, gibt es Staus und Schwierigkeiten auf em Weg. Wir brauchen die Kraft aus dem Rücken, um sichere schritte nach vorn und weiter ins Leben setzen zu können.

Also folgt daraus, sich immer wieder mit der eigenen Vergangenheit auseinanderzusetzen, als Weg nach vorne zu begreifen. Wenn man sagen kann: ich habe verstanden, ich habe geklärt, ich habe mich entschuldigt, ich danke meinen Ahnen, auch wenn sie sich manchmal herrschsüchtig, nichtsehend, missbrauchend verhalten haben, denn: OHNE diese Menschen, wäre ich nicht hier auf der Welt.

Auch Erfahrungen, wie Krankheit , Unfall, Todesfälle im Bekanntenkreis, können belastende Bereiche des vergangenen Lebens sein, die irgendwie als sinnstiftend anzuerkennen sind.

Dann kann ich weiter gehen. „Spürt das Herz im Rücken nicht genug Sicherheit, kann es sich nicht nach vorne öffnen. Dann steht es auch schlecht um Visionen. Deshalb ist es wichtig, den Zugang zu der geballten Erfahrung unserer Herkunft zu öffnen. Ohne Visionen sind wir orientierungslos und das Leben verliert seinen Sinn.“ (Z.S. Thaller in Naturheilmagazin online)

Der Mensch ist durch seine Gestalt mit der Welt und allen Elementen verbunden. Alle Richtungen haben wichtige Bedeutungen. Die eigene Gestalt beim Üben von Qigong wahrzunehmen, kann durch das Üben in der Natur unterstützt werden. Die Elemente werden besser spürbar: der Wind weht und bewegt, die Erde ist weich oder kühl, kitzelig oder steinig unter unseren Fußsohlen, der Himmel erscheint bedeckt oder sonnig. Dann kommt auch der Atem zu uns, der eine entscheidende Bedeutung beim Qigong üben (und im Leben) erfüllt.

 

Katrin Thomas

Systemische Einzel-Paar- und Familientherapeutin, Qigonglehrerin

Berlin

www.wildkraeuter-berlin.de

 

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Katrin Thomas, Psychologin, Systemische Familientherapeutin, , 10585 Berlin
zum Anbieterprofil ».

Katrin Thomas Psychologin Systemische Familientherapeutin   10585 Berlin Katrin Thomas, Psychologin, Systemische Familientherapeutin,
, 10585 Berlin
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/paartherapie-katrin-thomas-berlin.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Anzeige

Seitenanfang