Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau

Bowen-Therapie soll Selbstheilungskräfte stärken

Der leichte Druck an der richtigen Stelle der Muskulatur wird auch in Neu-Isenburg angewandt / Die Methode kommt aus Australien Die Neu-Isenburger Heilpraktikerin Daniela Hoppe hilft mit der Methode beispielsweise bei Rückenschmerzen, Tennis-Ellbogen oder Beckenschiefstand. Neu-Isenburg. Die Heilpraktikerin schenkt ihrem Patienten Zeit. Immer wenn Daniela Hoppe bei ihnen einen gewissen Druck auf die Muskulatur, beispielsweise am Oberschenkel gelegt hat, gibt sie dem Körper für einen Moment die Gelegenheit, die ihm über die kurze Berührung an der richtigen Stelle zuteil gewordene Information aufzunehmen. "Da wird nichts geknetet oder gerückt", sagt der Patient Thomas G. aus Frankfurt-Sachsenhausen - und schiebt nach, dass er von dieser Methode "sehr überrascht" gewesen sei. Im Positiven, denn "nach der zweiten Session" bei der Neu-Isenburger Heilprakikerin "war ich schon schmerzfrei. Und das nach einem Bandscheibenvorfall." Für den 41-jährigen Patienten war die nach dem Australier Tom Bowen benannte Therapie sozusagen der Strohhalm an den er sich klammerte. Über eine Operation an den Bandscheiben hatte er bereits nachgedacht, "doch gut, dass ich das nicht gemacht habe". Der Mann schwärmt von Bowen, weil er am eigenen Körper erfahren habe, welch gute Wirkung die gezielten Handgriffe an der Muskulatur haben können.

Lösung für viele Probleme

"Mit wenig wird ganz viel erreicht" sagt Daniela Hoppe. Sie freut nicht nur, dass sie mit Bowen schon so vielen Patienten helfen konnte, sondern auch, dass die Methode bei so vielen Problemen angewendet werden kann. "Auch bei Hammerzehen", sagt die 37-Jährige. Doch die meisten ihrer Patienten kämen wegen Schmerzen am Rücken, wegen Karpaltunnelsyndrom (Nervenengpass in der Hand), Arthose oder Problemen mit dem Kiefer (Knacken, Knirschen). Daniela Hoppe drückt auch mit dem richtigen Griff an der richtigen Stelle auf die die Muskeln und Organe umgebende Haut, wenn jemand chronisch müde ist, über Schlafstörungen klagt, wenn die Füße schmerzen oder wenn eine Frau starke Menstruationsbeschwerden hat. Sie weiß, dass die Theorie sich für manche Leute wie Hokus-Pokus anhört und die Methode auf einige wie eine Wunderheilung durch Handauflegen wirkt. Doch tatsächlich erhalte das Gewebe einen Impuls, der durch tiefe Entspannung der Strukturen unter der Haut einen Selbstheilungsprozess in Gang setze. Kurzum, Blockaden würden gelöst, die Energie könne fließen, sagt sie. Das in Dießen am Amersee angesiedelte Deutsche Zentrum für Bowen-Therapie ist fest davon überzeugt, dass die Methode allen Menschen helfen könne, da einfach durch den leichten Druck für "die rechte Stimmung, für das harmonische Zusammenspiel des Organismus" gesorgt werde. Bei der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen ist die Bowen-Methode noch kein Thema. Sprecherin Silvia Herzinger erklärt auf Anfrage, dass es in ihrem Hause keine näheren Informationen über die Methode gebe. Von einer Anerkennung oder gar Bezahlung der Therapie ist hier keine Rede. Sie verlange 55 Euro für eine Sitzung, berichtet Daniela Hoppe. "Bowen erspart manch einem den Weg zum Operationstisch", so die Erfahrung von Daniela Hoppe. Thomas G. aus Sachsenhausen stimmt der Therapeutin zu. Immer, wenn er mal wieder Rückenschmerzen habe, fahre er für "ein paar Sessions" zu der Neu-Isenburger Heilpraktikerin, um wieder schmerzfrei zu werden. Vielen seiner Freunde hat er Bowen auch schon ans Herz gelegt. Dann erzählt er davon, dass es an der Stelle, wo gedrückt werde, immer kribbele und es kurzzeitig eine rote Stelle auf der Haut gebe. "Da tut sich auf jeden Fall was, das spüre ich" sagt der Patient.

Bowen-Therapie

Der Namensgeber:

Tom Bowen (1916 - 1982) war ein Arbeiter, der sich in der Heilsarmee sozial engagierte. Er entwickelte seine Technik ohne eine Ausbildung im Gesundheitswesen gemacht zu haben. Vielmehr schrieb er sein therapeutisches Wirken einem Geschenk Gottes zu. Mit seiner Therapie konnte er in Australien schnell Behandlungserfolge nachweisen. 1975 kamen bereits 13000 Patienten in seine Praxis. Samstags kümmerte er sich kostenlos um Behinderte und Footballspieler, die Blessuren davon getragen hatten. Er gewährte nur sechs Therapeuten Einblick in seine Arbeit, vier davon tragen das Wissen von Bowen weiter. Das ist auch der rund, warum es ein Bowen-Zentrum am Ammersee und den Verein Bowtech Deutschland gibt.

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Daniela Hoppe, Heilpraktikerin, Praxis für Bowen Therapie und Naturheilkunde, 63263 Neu-Isenburg
zum Anbieterprofil ».

Daniela Hoppe Heilpraktikerin  Praxis für Bowen Therapie und Naturheilkunde 63263 Neu-Isenburg Daniela Hoppe, Heilpraktikerin,
Praxis für Bowen Therapie und Naturheilkunde, 63263 Neu-Isenburg
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/osteopathie-neu-isenburg-daniela-hoppe.html

Kommentare zu diesem Artikel

Astrid El-Hagge (http://www.bowtech-frankfurt.de) schrieb am 18.08.08 dazu:

Ich fand den Artikel sehr gut.Da ich selber eine Bowtech-Practitionerin in Frankfurt bin und wir hier eine sog.Pionierarbeit leisten,würde es mich interressieren,wie man an einen solchen Artikel kommt!
liebe Grüsse Astrid El-Hagge

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang