Kristina Hadinoto, Approbierte psychologische Psychotherapeutin in 53111 Bonn

Privatpraxis für Psychotherapie
Kristina Hadinoto, 53111 Bonn

0228 / 76387076

E-Mail Anfrage
Seitenanfang

Privatpraxis für Psychotherapie Kristina Hadinoto, 53111 Bonn

 Kristina Hadinoto, Approbierte psychologische Psychotherapeutin in 53111 Bonn

Privatpraxis für Psychotherapie
Kristina Hadinoto, 53111 Bonn

Kristina Hadinoto, Approbierte psychologische Psychotherapeutin

Friedrichstraße 32 , D 53111 Bonn (Zentrum), Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0228 / 76387076
Mobil: 0163 / 4050587

Nachricht an Kristina Hadinoto







therapeuten

 

Angebot und persönliche Vorstellung

Privatpraxis für Psychotherapie Kristina Hadinoto, Approbierte psychologische Psychotherapeutin, 53111 Bonn

Persönliche Vorstellung

Ich bin 1984 geboren und habe nach dem Abitur an der Universität Bonn Psychologie studiert. Im Anschluss habe ich eine fünfjährige Zusatzausbildung mit Approbation zur psychologischen Psychotherapeutin im Fachbereich der Verhaltenstherapie absolviert.
Ferner war ich insgesamt fast 10 Jahre in einer Akutpsychiatrie (LVR-Klinik Bonn) als Stationspsychologin tätig. Hier leitete ich neben der einzeltherapeutischen Begleitung von PatientInnen unter anderem diverse Gruppentherapien, wie das Depressionsseminar, das Stressbewältigungstraining, die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR), die Selbstwertgruppe, das Genusstraining und das Gruppentraining sozialer Kompetenzen.
Während meiner beruflichen Laufbahn habe ich Betroffene sämtlicher psychischer Erkrankungsbilder (u. a. Depressionen / Wochenbettdepressionen, Angst- und Panikstörungen, Schlafstörungen, Zwänge und Psychosen) behandelt und durfte immer wieder mit Freude die Fortschritte meiner PatientInnen beobachten.

Angebot

Eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung, in der Sie sich gut aufgehoben fühlen, ist für das Gelingen jeder Psychotherapie von entscheidender Bedeutung. Ich begegne Ihnen unvoreingenommen und empathisch, so dass Sie sich mit allen Facetten ihrer Persönlichkeit wertgeschätzt und angenommen fühlen. Dies bildet die Basis dafür, dass Sie auch über Dinge sprechen können, die angst- oder schambesetzt sind.

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der kognitiven Verhaltenstherapie, so dass zur Erreichung Ihrer individuellen Therapieziele vor allem klassische verhaltenstherapeutische Behandlungselemente zur Anwendung kommen.
Dies kann bei der Behandlung von Depressionen zum Beispiel die Veränderung depressiv gefärbter und selbstabwertender Grundannahmen sein oder bei Phobien die schrittweise Konfrontation mit angstauslösenden Reizen.
Häufige behandlungsübergreifende Interventionen haben zudem die Verbesserung des Selbstwertgefühls, der Stressbewältigungskompetenzen und des Umgangs mit sozialen Konflikten zum Ziel. Spezielle Techniken wie Entspannungsverfahren, Achtsamkeits- oder Imaginationsübungen werden je nach Bedarf in die Behandlung integriert.
In unserem Arbeitsbündnis sind Sie als PatientIn in jeden Behandlungsschritt aktiv eingebunden und bestimmen maßgeblich über die konkreten Therapieinhalte und das Tempo, in dem wir vorgehen.

Nicht zuletzt im Hinblick auf eine gute Rückfallprophylaxe wird im therapeutischen Prozess durchgehend Ihre psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) gefördert, so dass Sie wieder genug Vertrauen in Ihre eigenen Problemlösekompetenzen haben und auf zukünftige Krisen besser vorbereitet sind.

Am Ende der Therapie möchte ich mich gemeinsam mit Ihnen darüber freuen, dass ich für Sie überflüssig geworden bin.

Symptome

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Beratung in folgenden Sprachen

  • Deutsch Deutsch
  • Englisch Englisch

Anzeige

Seitenanfang