Karin Nagl, Psychotherapie gemäß Heilpraktikergesetz in 80796 München

Beratung-Psychotherapie
Karin Nagl, 80796 München

0170 / 8427723

E-Mail Anfrage
Seitenanfang

Beratung-Psychotherapie Karin Nagl, 80796 München

 Karin Nagl, Psychotherapie gemäß Heilpraktikergesetz in 80796 München

Beratung-Psychotherapie
Karin Nagl, 80796 München

Karin Nagl, Psychotherapie gemäß Heilpraktikergesetz

Belgradstraße 5 , D 80796 München (Schwabing-West), Bayern

Telefon: 0170 / 8427723

Internet: http://www.therapie-beratung.eu

Nachricht an Karin Nagl







therapeuten

 

Angebot und persönliche Vorstellung

Beratung-Psychotherapie Karin Nagl, Psychotherapie gemäß Heilpraktikergesetz, 80796 München

Persönliche Vorstellung

Herzlich Willkommen!

Ich freue mich, dass Sie den ersten Schritt gewagt haben und Unterstützung für sich suchen. Denn niemand weiß besser als Sie selbst, was Ihnen gut tut. Bei mir erleben Sie eine wertschätzende und respektvolle Atmosphäre, in der Sie offen über Ihr Anliegen sprechen können. Meine Aufmerksamkeit gehört ganz Ihnen. Ich begleite Sie gern ein Stück Ihres Weges und freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Zusätzlich biete ich für Sie eine Akutsprechstunde an, in der Sie innerhalb von 24 Stunden einen Termin bekommen. 

Zu dem Thema: Mutter und Tochter - eine Beziehung fürs Leben halte ich am 10. 11. 2021 um 20.00 Uhr online einen Vortrag. Anmeldungen bitte über die Münchner Volkshochschule. Ich freue mich über Ihr Interesse.

 

 

Angebot

Wenn Sie wieder unbeschwert und sorgenfrei, von Ihren Mitmenschen respektiert und wertgeschätzt leben möchten, ohne häufig an Ihre Grenzen gehen zu müssen, dann sind Sie bei mir richtig. Gemeinsam betrachten wir Ihr Anliegen von verschiedenen Seiten, lösen Blockaden und finden so den für Sie richtigen Weg. Dabei berücksichtigen wir die Hintergründe sowie Auslöser Ihrer Probleme, auch um das Entstehen häufiger Konflikte herauszufinden.

Oft fühlen wir uns einsam, zurückgewiesen, kritisiert, missverstanden und überfordert ohne zu verstehen warum. Das liegt häufig daran, dass unsere Bedürfnisse aktuell und früher nicht ausreichend respektiert wurden. Deshalb haben wir Schutzmechnismen entwickelt, um nicht mehr so unter den Verletzungen zu leiden und weniger Angriffsfläche zu bieten. Jedoch erweisen sich die daraus entstandenen Verhaltensweisen nicht immer als sehr hilfreich. 

Mit der Psychodynamischen und Schematherapeutischen Methode decken wir die Verhaltensmuster auf, lernen sie zu verstehen und unter Berücksichtigung Ihrer Bedürnisse, Fähigkeiten und Talente zu verändern, so dass sich Ihre aktuelle Lebenssituation deutlich verbessert.

Bei schwierigen Entscheidungsprozessen und akuten Krisen unterstützen ich Sie gerne in:

Einzel- und Paartherapie jeder sexuellen Orientierung 

bei: 

  •  Angst und Phobien
  • Depression
  • Burnout
  • Zwangsgedanken und -handlungen
  • Lebenskrisen
  • Frauenthemen wie Single, Kinderwunsch oder Wechseljahre
  • Psychologischer Begleitung und Beratung von Familien insbesondere Patchworkfamilien
  • Trennung und Scheidung sowie Problemen mit Nachbarn oder am Arbeitsplatz kann ich Ihnen als Mediatorin helfen zufriedenstellende Lösungen zu finden. 

Offene Sprechstunde: Mutter + Tochter 

Du bist soo peinlich! Haben Sie das schon oft von Ihrer Tochter gehört? Ihre Tochter verändert sich und damit auch Ihre gemeinsame Beziehung. Vieles was bisher gültig war, muss neu verhandelt werden, denn sie stellt alles auf den Prüfstand Vertrauen, Werte, Regeln und auch ihre Mutter. Warum ist Ihre Tochter plötzlich so verletzlich, egozentrisch und respektlos? Uns Müttern fällt es in dieser Zeit oft schwer den Gedankengängen und Gefühlsschwankungen unserer Töchter zu folgen. Wir fühlen uns häufig unter Dauerbeschuss.

Ich möchte Sie gerne zu meiner kostenlosen offenen Sprechstunde einladen. Sie können alleine oder gerne mit Ihrer Tochter kommen. Hier finden Sie Zeit sich zu entspannen und miteinander über für Sie wichtige Themen zu reden. Sie erleben, wenn Sie teilnehmen, dass Sie nicht allein mit Ihren Sorgen und Schwierigkeiten sind. Ich unterstütze Sie dabei, Ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen, sie auszudrücken und gegenseitig zu akzeptieren. So können Sie leichter loslassen und gemeinsam eine neue, harmonische Mutter-Tochter-Beziehung gestalten. Nähere Informationen unter www.therapie-beratung.eu oder unter  0170 8427723 

 

 

Ausbildung

Studium der Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Psychodynamische Beratung  an der Psychoanalytischen  Universität in Berlin

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Schematherapie

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie 

Frauentherapiezentrum, psychologische Beratungsstelle

Dozentin an der Volkshochschule München Fachbereich Psychologie

Mediatorin 

NLP-Practitioner

 

Symptome

Haben Sie Angst aus dem Haus zu gehen, sich im Kino, Theater, in Aufzüge, Autos, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Kaufhäusern aufzuhalten oder fürchten Sie sich vor Tieren wie Hunden oder Mäusen? Spüren Sie wie Ihr Herz rast oder leiden Sie unter Atembeschwerden, Beklemmungsgefühle oder Hitze-/Kälteschauer? Fühlen Sie sich manchmal unsicher, zittern oder erröten leicht und befürchten sich in gesellschaftlichen Situationen oder in Teamsitzungen zu blamieren? Ich unterstütze Sie gerne dabei die Ursache herauszufinden, sodass Sie sich wieder entspannen und Ihre Angstgedanken kontrollieren und unterbrechen können.

Sie fühlen sich traurig, schwer, müde, antriebslos, freudlos und erschöpft? Sie können sich selbst nicht mehr spüren, empfinden keine Lust mehr mit der/dem Partnerin oder beim Sex und an Dingen, die Ihnen früher Interesse und Freude bereitet haben. Auch Appetitlosigkeit, Schlafstörung, Verlust der Lebensfreude, Gedanken an den Tod sind Symptome, die einer Depression zugeschrieben werden können. Gemeinsam finden wir heraus, wie Sie über ein Ereignis denken oder es interpretieren. Denn Ihre Gedanken beeinflussen auch Ihr Verhalten und Ihre Gefühle.
 

Wenn Sie sich wie ausgebrannt, leer sowie schon nach geringer körperlicher und geistiger Anstrengung erschöpft fühlen und ein Wochenende Ihnen nicht mehr zur Erholung ausreicht, dann leiden Sie vielleicht unter Burn-out?

Alles um Sie herum scheint zusammenzubrechen. Sie sehen keinen Ausweg mehr, befinden sich in einer Krise. Hier erhalten Sie psychologische Unterstützung und professionelle therapeutische Begleitung in Ihrer Lebenskrise. Gemeinsam finden wir Ihre Ressourcen und einen Weg heraus.

Schlafstörungen haben vielfältige Gründe. Manchmal reicht es aus das Schlafklima zu verbessern, manchmal stecken tiefere Beweggründe dahinter. In einem ersten Gespräch lässt sich meist klären, wo die Ursachen liegen, die wir dann gemeinsam beheben können.

Sie sind in einer neuen Lebenssituation, in einem neuen beruflichen Umfeld, in eine andere Stadt, Land gezogen und haben Schwierigkeiten, erleben Angst, Unsicherheit, Einsamkeit. Anpassungsschwierigkeiten lassen sich schon nach wenigen Gesprächen beheben.

Sie sind noch immer Single und wundern sich warum?

Trauer nach einem Verlust gehört zum Leben. Sie erfahren, wie Sie gut damit umgehen und dabei auch für sich sorgen können.

Der letzte berufliche Lebensabschnitt steht an, die Kinder verlassen das Haus, die Lebenspartnerschaft kann einen neuen Sinn erhalten, die Hormone spielen manchmal so verrückt, wie wir das aus der Pubertät kennen. Wechseljahre können eine Qual sein oder der Aufruf gut für sich zu sorgen, den letzten großen Lebensabschnitt bewusst anzugehen und auf das bereits Erlebte positiv zurückzuschauen.

Leiden Sie unter quälenden Gedanken oder Impulsen, die sich aufdrängen und die Sie nicht unterdrücken können, obwohl Sie wissen, dass sie unsinnig sind. Denken Sie häufig bestimmte Handlungen ausführen zu müssen, weil Sie befürchten, dass sonst etwas passieren könnte? Hier können Sie offen in geschützter Atmosphäre über Ihre Zwangsgedanken und Zwangshandlungen sprechen. Wir werden gemeinsam einen zuverlässigen Weg für Sie finden und alternative Lösungen erarbeiten.

Ihre ArbeitskollegInnen schätzen Sie nicht. Sie fühlen sich ausgegrenzt, glauben, die anderen tuscheln hinter Ihrem Rücken, Sie erhalten unangenehme Aufträge, werden bei der Beförderung übergangen? Sie fühlen sich gemobbt? Wir betrachten Ihre Situation genau, besprechen Gefühle und Verhalten. Zudem biete ich als Mediatorin Gespräche mit allen Betroffenen an. 

 

 

 

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Anzeige

Seitenanfang