Was ist EFT® ?

Was ist EFT® ?

EFT® (Emotional Freedom Techniques) ist eine in den USA ca. 1995 von Gary Craig vorgestellte Methode, die der „Energetischen Psychotherapie“ zugeordnet wird. Diese Methode basiert auf der Entdeckung, dass emotionale traumatische Belastungen in hohem Maße zu Krankheiten beitragen können. EFT® trägt zur Reduzierung emotionaler Belastungen bei, hierdurch entspannt sich auch der Körper, was wiederum beschleunigend auf die Selbstheilungskräfte wirkt. Wir können EFT® auch als Entspannungstechnik bezeichnen, in der mit Akupunkturpunkten und dem Wissen aus der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) gearbeitet wird – nur, dass hierbei keine Nadeln einsetzt werden.

EFT® spürt Energieblockaden auf, die sich z.B. als negative Emotion oder als negative körperliche Wahrnehmung zeigen können, um diese dann durch Einsatz der EFT-Techniken „herunterzuregeln“. Dabei kann es auch zur völligen Auflösung von Störungen oder Blockaden kommen, beispielsweise zur Auflösung einer Phobie oder eines Schmerzes.

Die Basis-Sequenz von EFT® eignet sich als Selbsthilfetechnik zur Stress-Regulation und kann sinnvoll in verschiedenen traditionell herausfordernden Berufsbereichen als auch im privaten Bereich im Rahmen einer Selbsthilfe-Kurzintervention eingesetzt werden. Die professionelle Anwendung von EFT® erfordert ein ausführliches Studium, zu dem neben dem Besuch von entsprechenden Ausbildungs-Modulen u.a. eine längere Phase der Eigenanwendung sowie professionelle Supervision zählt.

Neben der Stimulierung bestimmter Akupunkturpunkte kommen im EFT® eine Vielzahl von Einzeltechniken zum Einsatz. Diese reichen von kinesiologischen Überkreuztechniken über Techniken aus dem NLP (Neuro Linguistisches Programmieren), der „Arbeit mit dem Inneren Kind“ bis hin zu gezielten Trauma-Therapie-Techniken. Zusätzlicher Vorteil von EFT®: es ist systematisch und schonend zugleich – wichtig, um nachträgliche Belastungen zu vermeiden bzw. um diese sofort aufzulösen.

EFT® ist eine flexible Methode und läßt sich gut mit anderen Heilmethoden kombinieren. In der Hand erfahrener Therapeut/innen kann EFT® erfolgreich in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden – u.a. im Bereich der Behandlung von Folgen traumatischer Erfahrungen. So wurde EFT® bei PTBS (Posttraumatisches Belastungssyndrom) bei amerikanischen Veteranen erfolgreich eingesetzt (s. Film-Dokumentation „Operation: Emotional Freedom“). Im September 2010 hat erstmalig ein US-Kongressausschuss einige dieser mit EFT® behandelten Veteranen eingeladen und angehört.

EFT® ist weltweit die am weitesten verbreitete Klopfakupressur-Technik (USA, Kanada, GB, Irland, Israel, Saudi-Arabien, Australien, Neuseeland, Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark, Schweden etc.). EFT-Anwender/innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich im EFT D.A.CH-Verband zusammengeschlossen und Qualitätsstandards für die Vermittlung von EFT®-Techniken im deutschsprachigen Raum definiert (Modul-orientierte Ausbildung). EFT® wird - bedingt durch die Breite der Einsatzmöglichkeiten - in vielen Berufsfeldern eingesetzt - dazu gehören insbesondere Heilpraktiker/innen, Psycholog/innen, Ärzte oder andere Berufsbilder aus dem Bereich Gesundheitsförderung wie auch Pädagog/innen und Lehrer/innen bis hin zum Coaching.


Exemplarische Einsatzbereiche von EFT® bisher:

  • Leistungsverbesserung im schulischen, beruflichen oder sportlichen Bereich
  • Überwindung von Konzentrationsschwierigkeiten
  • Behandlung von Ängsten aller Art sowie von Phobien (Flugangst, Zahnarztangst, Spinnenphobie, Prüfungsangst etc.)
  • Beruhigung von übermäßig starken Gefühlen wie Wut, Trauer, Scham, Schuld, Panikattacken
  • chronische Erschöpfungszustände, Burnout
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen wie Rücken- oder Kopfschmerzen, Kopfschmerzen, Muskelverspannungen
  • Auflösung von ungesunden Beziehungsmustern
  • Überwindung belastender Überzeugungen und Glaubensmuster, Potentialentfaltung
  • Gewichtsreduktion
  • Stärkung des Immunsystems
  • Arbeit mit Kindern in der Schule
  • Arbeit mit Kindern in einer Kinder-Krebsstation
  • Behandlung von PBTS bei amerikanischen Kriegs-Veteran/innen
  • Behandlung von traumatischen Belastungen wie z.B. Folgen von Gewalterfahrungen oder von Naturkatastrophen



Cynthia C. Doll, Heilpraktikerin und Diplompädagogin, anerkannte EFT-Therapeutin im EFT-D.A.CH. Verband, Oktober 2010


Weitere Informationen zur Autorin, zu EFT® sowie zu Trauma und PTBS finden Sie unter www.innerer-neubeginn.de. Informationen zum US-Zertifizierungsprogramm finden Sie unter www.emofree.com, zum deutschsprachigen Dachverband unter www.eft-dach.org, zur Film-Dokumentation über Behandlung von PTBS bei amerikanischen Verteranen unter www.operation-emotionalfreedom.com.

© Cynthia C. Doll, www.innerer-neubeginn.de, praxis(at)innerer-neubeginn.de.de, Tel. 06031 - 169 87 46

Weitere Informationen:
http://www.innerer-neubeginn.de/methoden/eft-klopfakupressur/stressmanagement

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
, ,
zum Anbieterprofil ».

     ,
,
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/traumatherapie-maintal-cynthia-c-doll.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang