Allgemeine Beschreibung / Wirkungsweise der Reinkarnationstherapie

Allgemeine Beschreibung / Wirkungsweise der Reinkarnationstherapie

Die Reinkarnationstherapie, auch genannt Rückführungstherapie, Rückfühungscoaching, Reinkarnationsberatung, ist eine Methode zur Lösung bestimmter Probleme im Alltagsleben. Es geht dabei um ein psychisches Erleben von Gedanken, Gefühlen und Bildern. The Methodik der Reinkarnationstherapie geht dabei von der Prämisse aus, dass es sich bei diesen Erlebnissen um Geschehnisse eines früheren Lebens des Klienten handelt. Der Klient trägt die Erlebnisse mit sich, hat jedoch nur bedingt einen bewussten Zugang zu diesen Bildern.

Gründe können entwicklungspsychologisch betrachtet werden. Das Ich entsteht ab der Geburt neu und bildet einen integralen Anteil an der Gesamtpsyche. Diese lässt Bilder und Erinnerungen nur in dem Masse zu, wie sie für das energetische Fliessgleichgewicht der Psyche dienlich und erforderlich sind. Eine andere Betrachtungsweise ist der sogenannte „Schleier des Vergessens“. Hierbei wird die Erinnerung an frühere Leben aus dem bewussten Teil der Seele „gelöscht“, um dem Individuum wieder einen neuen und frischen Start ins Leben zu ermöglichen. Diese Sicht ist daher eher spirituell-religiös begründet.

Der Beweggrund psychische Bilder aus vergangenen Leben wieder aufleben zu lassen besteht darin, dass sich vergangene Erfahrungen oft noch immer sehr eindrücklich auf unser Leben auswirken. Da wir nicht nur bewusste sondern auch unbewusste Wesen sind, entstehen in unserem Leben teils Situationen, welche nicht beabsichtigt und oft auch wenig vorteilhaft sind. Im Falle, dass wir in unserem jetzigen Leben schlimme Situationen durchleben, spricht die Psychologie von Traumata. Die Psychologie hat tolle Methoden um diese Traumata entsprechend aufzulösen und ihr meist beträchtliches Energiepotential ins Bewusstsein zu integrieren. Teils gibt es allerdings Situationen, welche sich durch psychologische Ansätze nicht erklären oder lösen lassen. Darüber hinaus sind Erlebnisse im jetzigen Leben sehr oft wiederum lediglich Symptome, welche auf Traumata in früheren Leben beruhen. Man kann sagen, dass Erlebnisse im jetzigen Leben gewisse Indikatoren aufzeigen, welche einen Hinweis darauf geben, welche Art von inner-psychischem Konflikt vorliegt und wie er gelöst werden kann. Um die Problematik des Klienten zu lösen ist es jedoch erforderlich die traumatisch-psychische Ursache im früheren Leben aufzuarbeiten umso auch die „Symptomatik“ im jetzigen Leben umzuwandeln.

Die Reinkarnationstherapie bietet daher die Möglichkeit, ein Alltagsproblem zu analysieren und dieses durch Wiedererleben der traumatischen Ursprungssituation zu lösen. Dies erfolgt durch ein Bewusstwerden der traumatischen Situation und der Integration der Situation ins Ichbewusstsein. Die dabei auftretenden Bilder stellen Bilder aus dem Unbewussten dar. Im jungschen Sinne sind dies Bilder des persönlichen Unbewussten sowie des persönlichen Schattens. Dies widerspricht wenn überhaupt nur bedingt der jungschen Sichtweise, da diese dem Selbst, d.h. der Gesamtpsyche, bereits sowohl individuelle und kollektive als auch vor allem kausale und progressive Anteile zugesteht, d.h. das Selbst nicht zeitlich begrenzt. Man könnte auch sagen, dass die Reinkarnationstherapie tiefere Schichten des persönlichen Unbewussten aktiviert, welche über unbewusste Inhalte aus diesem Leben hinausgehen. Die jungsche Methodik der „Aktiven Imagination“ scheint darüber hinaus sehr viele methodische Berührungspunkte mit der Reinkarnationstherapie zu haben. Aus psychologischer Sicht ist es daher nicht wichtig ob man an eine Wiedergeburt glaubt. Die Auseinandersetzung mit unbewussten Bildern und deren Ich-Integration stellt eine sinnvolle Methode bzw. Ergänzung der Individuation dar. Ob die Bilder dabei tatsächliche vergangene Geschehnisse widerspiegeln oder der unbewusst gesteuerten Selbstregulierung des psychischen Systems entstammen ist daher nur sekundär von Bedeutung. Das Wichtigste ist die spürbare Verbesserung der Situation des Klienten.

Weitere Informationen:
http://www.iwanowski.ch

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Thorsten Iwanowski, Rückführungscoach, REINKARNATION - Rückführungen, 8053 Zürich
zum Anbieterprofil ».

Thorsten Iwanowski Rückführungscoach  REINKARNATION - Rückführungen 8053 Zürich Thorsten Iwanowski, Rückführungscoach,
REINKARNATION - Rückführungen, 8053 Zürich
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/reinkarnationstherapie-zuerich-thorsten-iwanowski.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang