Migräne- und Kopfschmerztherapie

Migräne- und Kopfschmerztherapie

Migränetherapie

Liebe Migränepatienten,

Migräne zählt heutzutage zu den häufigsten Erkrankungen des Nervensystems und verursacht eine schwere Einschränkung der Lebensgewohnheiten bei den betroffenen Menschen.

Täglich suchten uns in der Klinik Patienten auf, die mit ihrer Migräne zu leben lernen mussten, da die Ursache nie gesucht oder gefunden wurde und die Beschwerden dadurch auch nicht effektiv behandelt werden konnten.

Viele Patienten geraten in einen Kreislauf der Medikation. Der Schmerz wird nicht erforscht, sondern mit Medikamenten unterdrückt. Auf Dauer können diese Medikamente weitere oder stärkere Kopf-oder Migräneschmerzen auslösen. 

Darum haben wir es uns zum Ziel gemacht, nicht nur die Schmerzen zu bekämpfen, sondern die Auslöser der Schmerzen mit dem Patienten gemeinsam herauszufinden und zu beheben.

Aufgrund jahrelanger Erfahrungen bei der Behandlung von Migränepatienten und der Durchführung einer komplexen Langzeitstudie in einer Klinik ist es uns in gelungen, in einem Team aus Ärzten, Migränetherapeuten und Physiotherapeuten ein sehr effektives Behandlungskonzept zu erstellen.

Bei einem kostenlosen Beratungsgespräch haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Beschwerden vorzustellen und unser Behandlungskonzept kennenzulernen.


Therapieablauf

Migräne- und Kopfschmerzmassage
Geeignet für Kunden mit leichter bis mittelstarker Migräne und Kopfschmerzen vom Spannungstyp.

Unser Therapiekonzept umfasst eine einstündige Behandlungsdauer.
In Kombination mit verschiedenen Therapieansätzen werden Dysbalancen der Muskulatur und Stauungen im Kopfbereich sanft und erfolgreich gelöst und Schmerz auslösende Regionen individuell behandelt.
Sie erhalten ausserdem wichtige Tipps und Strategien zur Selbsthilfe bei Migräne- und Kopfschmerattacken.
Zu einer Behandlungsserie von mindestens 5 Behandlungen wird geraten.

Migränetherapie
Geeignet für Patienten mit starker Migräne und häufigen Migräneattacken.

Unser Therapiekonzept umfasst 6 Einzeltermine, die aufeinander aufbauen.
Nach einem Vorgespräch wird für jeden Patienten ein individueller Behandlungsplan erstellt.
Bei der Behandlung werden verschiedenene Therapieansätzen kombiniert und dabei Dysbalancen der Muskulatur, mögliche Gelenkblockaden und Stauungen im Kopfbereich sanft und erfolgreich gelöst und Schmerz auslösende Regionen individuell behandelt.
Ausserdem erhält jeder Patient ein Kopfschmerztagebuch für drei Monate und eine Informationsbroschüre.

 

Unsere Migränetherapie entwickelte sich aus verschiedenen Therapieansätzen

  • Manuelle Therapie
  • Atlastherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Nervenmobilisation
  • Myofasciale Techniken
  • klassische Massagetherapie
  • Behandlungstechniken der Halswirbelsäule
  • Wärmetherapie
  • Entspannungstechniken, Atemgymnastik
  • Ganzheitliche Körperbehandlung
  • Optimierung der Körperhaltung

Ziele der Migränetherapie:

  • Schmerzreduktion
  • Anzahl und Intensität der Migräneanfälle zu verringern
  • Medikamentenkonsum zu reduzieren
  • Verbesserung des Körpergefühls durch die Balance
    zwischen Entspannung und Muskelaufbau
  • Aufklärung und Beratung

 

Migränewissen

 Entstehung:

Laut der Migräneforschung der letzten Jahre ist Migräne genetisch bedingt und individuelle Auslöser (Trigger) führen zu einem Migräneanfall.
Ein Schaden im Gehirn entsteht durch einen Migräneanfall nicht!

Migräne entsteht durch veränderte Signalübertragung und Störung der Energieversorgung von Nervenzellen im Gehirn.

 

 

 

 

 

Häufige Symptome sind:

  • einseitige, heftigste Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Licht- Geruchs – und Geräuschempfindlichkeit

Forscher entdeckten, dass Migränepatienten durch eine Besonderheit der Reizverarbeitung im Gehirn gekennzeichnet sind. Ihr Nervensystem steht ständig unter »Hochspannung«. Reize werden früher und schneller vom Gehirn aufgenommen und flinker verarbeitet. Warum das Gehirn von Migränepatienten anders schaltet ist noch weitgehend unbekannt.

Bei zu schneller oder zu lang andauernder Erregung der Nervenzellen kann eine Überlastung oder ein Zusammenbruch der Energieversorgung die Folge sein. Die Steuerung der Nervenfunktionen entgleist. Schmerzauslösende Botenstoffe werden von den Nervenzellen ungehindert freigesetzt und verursachen die hämmernden Migränekopfschmerzen.

 

Trigger (Auslöser)

Trigger sind nicht die Ursache von Migräne, sondern Auslöser in Verbindung mit einer Veranlagung.

Oft lösen erst mehrere Trigger eine Migräneattacke aus.

Darum ist es wichtig, ein Kopfschmerztagebuch zu führen, indem Sie Angaben zu möglichen Auslösern machen, die dann ausgewertet werden können. Das Kopfschmerztagebuch bekommen Sie von uns bei Ihrer ersten Behandlung.

Bedenken Sie dabei, dass manchmal zwischen den Auslösern und einer Attacke mehrere Stunden vergehen können.

Die Auslöser einer Migräneattacke sind von Patient zu Patient verschieden.

Häufige Trigger sind:

  • Psychische Belastungen wie Stress, Ängste, Leistungsdruck
  • Physische Beschwerden wie Schmerzen, starke Verspannungen
  • Plötzliche Entspannungsreaktionen nach Stress
  • Veränderung des Schlafrhythmus
  • Bei Frauen: Hormonzyklus, Schwangerschaft

Nahrungsmittel, die Migräneattacken begünstigen können:

  • Milchprodukte (Käse)
  • Eier
  • Schokolade
  • Alkohol (Rotwein)
  • Lebensmittelzusätze wie Süßstoff (Aspartam)
  • Geschmacksverstärker Glutamat
  • Coffein

Fast alle Patienten empfinden die Migräne als Beeinträchtigung in ihrem Leben und trotzdem befinden sich ungefähr die Hälfte aller Patienten nicht in Behandlung, sondern experimentieren auf eigene Faust mit Medikamenten.

Bei einem kostenlosen Beratungsgespräch haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Beschwerden vorzustellen und unser Behandlungskonzept kennenzulernen.
Klicken Sie dazu hier:

 

Schreiben Sie uns eine Email an: seminare@migraenetherapie.info
 oder rufen Sie uns an: Tel 076 8230058

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website:
www.migraenetherapie.info

Weitere Informationen:
http://www.migraenetherapie.info

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
, ,
zum Anbieterprofil ».

     ,
,
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang