Sexualtherapie / Sexualberatung

Sexualtherapie / Sexualberatung

Stand: 02.04.2015

Sexualität ist ein menschliches Grundbedürfnis. Eine als befriedigend erlebte Sexualtiät wird als Quelle von Glück, Selbstbestätigung und Selbstwertgefühl beschrieben und erlebt. Ein sexuelles Problem hat demzufolge immer eine wichtige Mitteilung zu machen - hat eine Botschaft. Der Leidensdruck bei sexuellen Problemen wird demzufolge überwiegend als sehr groß empfunden. Trotz vermeidlicher Freizügigkeit innerhalb der Gesellschaft ist das Thema, hoch schambesetzt, Schuldbesetzt und Angst auslösend.

Therapie- und Beratungsbedarf

Laut einer Studie der TU Dresden leiden 20% der Patienen, die sich in Psychotherapie befinden auch an Störungen der sexuellen Erlebnisfähigkeit.

Diese Einschränkungen beziehen sich auf das eigene sexuelle Erleben sowie den Ausdruck derselben. Die Ursachen für Sexuelle Störungen sind durch unterschiedliche Faktoren bestimmt. So kann zum Beispiel eine sexualfeindliche Erziehung mit rigiden Moralverschreibungen den organischen Fluss nachhaltig stören. Verletzende oder traumatische Erfahrungen, sowie ein rigider Umgang mit Sexualität können zu vermeidenden Strategien führen. Eine unbefriedigende oder fehlende Sexualität ist Mitverursacher für vielfältige Erkrankungen und Mjßempfindungen. Viele Krankheitsursachen und psyische Störungen sind ursächlich auf sexuelle Störungen oder Fehlentwicklungen zurück zu führen. Eine detaillierte Diagnostik in der therapeutischen Anfangsphase bildet die Grundlage jeder weiterführenden Arbeit.

Ziele der Sexualtherapie

  • Der Klient erhält Information und Aufklärung
  • Der Leidensdruck kann verringert werden
  • Das Vertrauen in die eigenen Gefühle und Bedürfnissse wird gestärkt
  • Sensibiltät und Körperwahrnehmung werden gesteigert
  • Sexuelle und sinnliche Bedürfnisse werden bewußter wahrgenommen
  • Die Kommunikation innerhalb der Paarbeziehung wird intensiviert
  • Eine Steigerung der Intimität innerhalb der Beziehung wird gefördert
  • Der Differnzierungsprozess des Einzelnen wird gefördert
  • Sexuelle Dysfunktionen, Appetenzstörungen und Traumata können Heilung erfahren

Sexualtherapie überschneidet sich in der Regel mit Psychotherapie und Paartherapie. Die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, der Beziehungs- und Bindungsfähigkeit eines Menschen steht in engem Zusammenhang zu der Entwicklung der eigenen Sexualität.Sexuelle Gesundheit bedingt, dass die individuellen Ursachen erkannt werden und entwicklungsbedingte Störungen aufgelöst werden. Verletzungen sollten verarbeitet werden damit einschränkende und destruktive Verhaltensweisen und Denkgewohnheiten bewusst werden können. Im sexuellen Leben und Erleben zeigen sich alle Blockaden, Vermeidungen und Einschränkungen eines Menschen, die generell auch in allen anderen Lebensbereichen als hindernd und einschränkend empfunden werden.

Störungen im Überblick

  • Erektionsstörungen
  • Appetenzstörungen (sex. Lustlosigkeit)
  • Orgasmusstörungen
  • Ejaculatio praecox (vorzeitiger Samenerguß)
  • Vaginismus (Scheidenkrampf der Frau)

Therapeutische Ansätze

Integrative Therapeutische Arbeitsweisen die folgende wichtige Elemente vereinen:

Gespräche, Wahrnehmungserweiterung, Körpertherapie, Verhaltenstherapeutische Interventionen, Systemische Ansätze, ganzheitliche Therapien mit tiefenpsychologischer Ausrichtung wie z.B. Gestalttherapie, Paartherapie, Tantrischer Ansatz

Die Voraussetzung für eine gelingende therapeutische Arbeit bildet die vertrauensvolle Beziehung und der gute Kontakt zwischen Berater und Klient.

Charlotte Spitzfaden-Born Gestalttherapeutin Sexualtherapeutin
CSBconsult
Tel. +49 (0) 6573 / 95 36 02
Fax +49 (0)6573 / 95 36 07
eMail Charlotte.Spitzfaden-Born@csbconsult.com Ihr individueller Weg zu Ihrem Glück

Ein erfülltes Sexualleben ist nicht selbstverständlich, aber möglich

Wir möchten, dass Sie glücklich leben.

Sexualberatung im Rahmen der Paarberatung

Sex im Internet, Sex im TV, Sex auf DVD uns Sex im Leben – man könnte meinen, zum Thema „Sex“ sei alles gesagt, geschrieben und gesendet. Jeder kennt sich aus und jeder lebt sich aus. Dem ist bei weitem nicht so – ganz im Gegenteil!

„Mich beschäftigt etwas, das ich eigentlich niemandem sagen kann.“ - „Meine Partnerin / mein Partner macht nicht alles mit, was ich mir wünsche.“ - „Ich bin oft so gehemmt.“ - „Ich ‚komme’ zu schnell.“ – „Ich ‚komme’ gar nicht.“
Dies ist nur ein kleiner Auszug der Probleme, die viele Menschen in ihrem Sexualleben wirklich beschäftigen. Doch es ist nicht einfach, den ersten Schritt zu tun, um mit Experten über diese intimen Dinge zu reden. Dabei ist es meist einfacher, sein Sexualleben zu verbessern, als man denkt. Und ein erfülltes Sexualleben ist ein wichtiger Bestandteil eines erfüllten und glücklichen Lebens.

Sexualberatung für den Mann

Vorzeitige Ejakulation (Ejaculatio praecox) und Erektionsstörungen sind die häufigsten Gründe, weshalb Männer Probleme beim Sex haben. Auch eine verringerte Libido steht einem für beide Partner befriedigendem Sex oft im Weg. Das muss nicht sein. Der vorzeitige Samenerguss ist bestens behandelbar, und auch eine erektile Dysfunktion (Impotenz) sollte in Zeiten von Viagra® und anderen Medikamenten kein Hinderungsgrund für ein erfülltes Sexualleben sein. Übrigens: Der multiple Orgasmus für den Mann ist kein Gerücht, sondern erreich- und erlernbar.

In den zahlreichen Beratungen, mit denen ich Männern und Paaren bislang helfen konnte, ihre lästigen – weil unnötigen – Sexprobleme zu lösen, standen außerdem immer wieder Fragen rund um Pheromone, Flirt und Verführung im Fokus. Auch dieses Thema, die Suche nach dem passenden Partner, ist Teil der Beratung.

Auf Wunsch wird die tantrische Philosophie mit einbezogen

Tantra ist sein, wer und wie Du bist - Dich berühren lassen und berühren - Dich annehmen wie Du bist ..

Was bedeutet Tantra?

Leider wird in den Medien nur oberflächlich über Tantra berichtet: Meißt oberflächlich und plakativ und sexorientiert. Doch Tantra ist weit mehr. Der echte Tantrismus ist der Weg der absoluten Liebe, der durch Meditation und Bewusstheit zur Freiheit des Seins führt. Tantra schließt die Sexualität in die spirituelle Entwicklung mit ein. Tantra ist das lebendige Erfahren der Lebensenergie, der schöpferischen und sexuellen Kraft der Liebe.

Tantra ist dabei der Weg der Mutigen, die sich mit ihren Schattenseiten befassen und in völliger Vorurteilslosigkeit die eigenen Schwächen und die des anderen betrachten und diese akzeptieren als Ausdruck des Menschseins in all seinen Facetten. Tantra ist ein individueller Weg, eine Lebenshaltung.

Was ist der Unterschied zwischen herkömmlichem Sex und tantrischem Sex?

Beim normalen Geschlechtsverkehr ist das Ziel der Orgasmus. Die Partner steuern bewusst darauf zu, sich zu entspannen, die Energie dahinter ist explosiv und zielgerichtet. Viele Menschen haben dabei Phantasien, es regieren Lust und Vorstellungskraft. Durch tantrischen Sex kann der Akt der sexuellen Liebe zum ekstatischen Erlebnis werden, das bis zur Erfahrung von vollkommener Einheit und Grenzenlosigkeit reicht.

Der Schlüssel zur Freiheit

Wünschenswert ist, sowohl mit normalem als auch mit tantrischem Geschlechtsverkehr zu experimentieren und Bewusstheit zu erlangen über die jeweiligen Handlungen und die Absichten, die dahinter stehen. Hierin liegt der Schlüssel zur Freiheit und zur Eigenverantwortlichkeit. Und: Es macht schlicht und ergreifend Spaß, virtuos auf den „Saiten des Körpers“ spielen zu lernen und dadurch die Nuancen der eigenen Energie immer intensiver zu erleben.

Themen

sexprobleme, potenz, erotik, love, impotenz, sexberatung, lebensberatung, erotik und kunst, erektionsprobleme, potenzprobleme, sexualität, erektion, vakuumgerät, safer-sex prävention, senioren

Verfasser dieses Artikels:
Privat Praxis für Gestalttherapie/Sexualtherapie Charlotte Paltzer
Gestalttherapeutin/Sexualtherapeutin, 54558 Gillenfeld

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

Dieser Artikel hat bisher noch keine Bewertungen erhalten. Bewertungen
Ø 1 von 5 Punkten bei hat bisher noch keine Bewertungen erhalten. Bewertungen 1

Anbieter für Sexualtherapie / Sexualberatung in und um

Hier sehen Sie unsere Premium-Anbieter. Alle Anbieter für Sexualtherapie / Sexualberatung finden Sie unter dieser Liste.

Nadja von Saldern Paartherapeutin  Mediatorin  Supervisorin Paartherapie  Mediation  Berlin Nadja von Saldern, Paartherapeutin & Mediatorin / Supervisorin Paartherapie & Mediation, 10115 Berlin
Dr Clemens von Saldern Paartherapeuten  Sexualberater Praxis Dr Clemens  Nadja von Saldern  Berlin Dr. Clemens von Saldern, Paartherapeuten & Sexualberater Praxis Dr. Clemens & Nadja von Saldern, 10115 Berlin
Thomas Kretschmar Heilpraktiker für Psychotherapie und Dipl-Kfm Wirtschaftspsychologie Mind Institute SE  Berlin Prof. Dr. Thomas Kretschmar, Heilpraktiker für Psychotherapie und Dipl.-Kfm. Wirtschaftspsychologie Mind Institute SE, 10117 Berlin
Miriam Junge Psychologische Psychotherapeutin Verhaltenstherapie Junge  Kollegen - Psychotherapie und Coaching  Berlin Dipl.-Psych. Miriam Junge, Psychologische Psychotherapeutin Verhaltenstherapie Junge & Kollegen - Psychotherapie und Coaching, 10117 Berlin
Claudia Dzaack Diplom-Pädagogin Systemische Therapeutin Claudia Dzaack Praxis für Paarberatung und Psychotherapie Berlin Claudia Dzaack, Diplom-Pädagogin, Systemische Therapeutin Claudia Dzaack, 10435 Berlin
Scarlett Faißt Paar- und Sexualtherapeutin Praxis für Paar- und Sexualberatung  Berlin Scarlett Faißt, Paar- und Sexualtherapeutin Praxis für Paar- und Sexualberatung, 10557 Berlin

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang