Psychoonkologie

Psychoonkologie

Stand: 02.04.2015

Die Psychoonkologie als Wissenschaft hat sich seit den 1970er-Jahren zunächst mit der Untersuchung psychosozialer Faktoren beschäftigt, die für die Entstehung von Krebserkrankungen mitverantwortlich sein sollen. Dabei hat man inzwischen diverse belastende Faktoren evaluiert, die insbesondere auf die Schwächung des Immunsystems einwirken und somit den Ausbruch einer Krebserkrankung deutlich begünstigen. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der  Psychoneuroimmunologie  benennen diesbezüglich insbesondere, Stress, Angst, Depression, belastende Lebensereignisse, eine zu psychischer Belastung neigende Persönlichkeit, ungünstiges Copingverhalten, negative emotionale Reaktionen, schlechte Lebensqualität und Lebensführung ( Rauchen, Alkoholkonsum, Fettverzehr, Bewegungsmangel ) sowie ein fehlendes bzw. belastendes soziales Umfeld ( siehe Psychoneuroimmunologie und Psychotherapie; herausgegeben von Christian Schubert; Schattauer 2011 ).

In der Behandlung von Krebspatienten stellt die Psychoonkologie neben der standardgemäßen Krebstherapie darauf ab, die das Immunsystem beeinträchtigenden psychischen Belastungen im konkreten Fall zu eruieren, diese nach Möglichkeit abzubauen und positive das Immunsystem stärkende Bedingungen zu fördern. Hier haben sich vor allem Interventionen aus der Psychotherapie bewährt. Hervorzuheben sind diesbezüglich imaginative Verfahren wie die Methode nach Carl Simonton oder die Katathym – imaginative Psychotherapie nach Hanscarl Leuner bzw. Hypnose. Aber auch diverse Entspannungsverfahren, Achtsamkeitstrainings, Stressmanagement, Expressives Schreiben, Maltherapie sowie musiktherapeutische Anwendungen tragen deutlich zur Stärkung des Immunsystems bei. Darüber hinaus sind auch Meditation, Yoga, eine sportliche Ausdauerbelastung sowie ein positives soziales Umfeld von Bedeutung.

Als wesentlicher Behandlungsschwerpunkt werden in diesem Zusammenhang auch die psychischen Belastungen infolge einer Krebserkrankung erachtet. Bei etwa einem Drittel aller Krebspatienten treten infolge der schweren psychischen Belastung durch die Grundkrankheit auch psychische Störungen auf.

Im praktischen Betreuungs- oder Therapiekontext obliegt es daher dem Psychoonkologen, den Patienten bei der Krankheitsverarbeitung mittels unterschiedlicher Techniken, beispielsweise durch Krisenintervention, ressourcenorientierte Interventionen oder imaginative Verfahren, zu unterstützen. Ziel dabei ist, den Pateinten zu befähigen, mit der Krankheit klarzukommen und ihn zu stärken. Hierbei wird – soweit möglich – auch das persönliche soziale Umfeld des Betroffenen mit einbezogen.

Verfasser dieses Artikels:
Praxis Klang & Raum - Praxis für imaginative Psychotherapie mit Musik (GIM) und Katathymes Bilderleben, Andreas Klaus
Musiktherapeut, 10961 Berlin

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

Dieser Artikel wurde bisher 1 mal bewertet. Bewertungen
Ø 5 von 5 Punkten bei wurde bisher 1 mal bewertet. Bewertungen 5

Anbieter für Psychoonkologie in und um

Hier sehen Sie unsere Premium-Anbieter. Alle Anbieter für Psychoonkologie finden Sie unter dieser Liste.

Miriam Junge Psychologische Psychotherapeutin Verhaltenstherapie Junge  Kollegen - Psychotherapie und Coaching  Berlin Dipl.-Psych. Miriam Junge, Psychologische Psychotherapeutin Verhaltenstherapie Junge & Kollegen - Psychotherapie und Coaching, 10117 Berlin
Susanne Gruß Heilpraktikerin ausschließlich für Psychotherapie Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz Beratung und Coaching in Berlin  Berlin Susanne Gruß, Heilpraktikerin ausschließlich für Psychotherapie Praxis für Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz), Beratung und Coaching in Berlin, 10559 Berlin
Violetta Braimovic Heilpraktikerin Casa Naturalica  Berlin Violetta Braimovic, Heilpraktikerin Casa Naturalica, 10551 Berlin
Michael Gutmann Sinntherapeut Philosophischer Berater Psychologischer Berater Drphil - HP psych Philosophische Therapeutische Praxis SOKRATESBERLIN Sinntherapie Gutmann-Lebensberatung am Telefon Berlin Dr.phil. Michael Gutmann, Sinntherapeut, Philosophischer Berater, Psychologischer Berater; Dr.phil. - HP (psych) Philosophische Therapeutische Praxis SOKRATESBERLIN, 10439 Berlin
Michael Meyer zum Wischen Arzt Psychoanalytiker Psychoanalytische Praxis Dr Meyer zum Wischen  Berlin Dr. med. Michael Meyer zum Wischen, Arzt, Psychoanalytiker Psychoanalytische Praxis Dr. Meyer zum Wischen, 10435 Berlin
Andreas Klaus Musiktherapeut Praxis Klang  Raum - Praxis für imaginative Psychotherapie mit Musik GIM und Katathymes Bilderleben Andreas Klaus Musiktherapeut GIM Katathymes Bilderleben Heilpraktiker für Psychotherapie Berlin Andreas Klaus, Musiktherapeut Praxis Klang & Raum - Praxis für imaginative Psychotherapie mit Musik (GIM) und Katathymes Bilderleben,, 10961 Berlin

mehr zu Psychoonkologie

Fachartikel und News zum Thema Psychoonkologie

Veranstaltungen und Termine zum Thema Psychoonkologie

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang