Arbeitslosigkeit verursacht Stress

Arbeitslosigkeit verursacht Stress

Wie geht es Dir? Kannst Du das Wort Corona noch hören oder löst es schon ein Unbehagen aus, wenn Du dieses Wort hörst?

Wie sieht es mit deiner wirtschaftlichen Lage aus? Hast Du noch deinen Job oder bist Du bereits beim AMS gemeldet?

Wie fühlst Du Dich? Spürst Du eine negative Verhaltensveränderung? Fühlst Du Dich unwohl? Hast Du erhöhtes Schlafbedürfnis, obwohl Du eigentlich ausgeruht sein solltest?

Bist Du mehr gereizt als sonst oder leidest Du unter Schlafstörungen? Bist Du verzagt, leicht kränkbar, feindselig oder fühlst Du Dich bedrückt und antriebslos?  Das sind nur ein paar wenige Symptome, den Stress auslösen kann.

Wenn Du Dich fragst, was Arbeitslosigkeit mit Stress zu tun hat, dann lies bitte weiter.

Arbeitslosigkeit ist sehr speziell. Arbeitslosigkeit kann zermürben. Es stresst uns, wenn wir gegen unseren Willen zum „ausspannen“ gezwungen werden. Ja, eine gewisse Zeitspanne können wir das schon verkraften aber nicht unbegrenzt. Das konnten alle erfahren, als wir noch im Shutdown waren. Arbeitslosigkeit und die damit verbundene „Mehrzeit“ ist nicht „Freizeit“. Im Gegenteil, die Ungewissheit wann werde ich wieder etwas finden, was wird mich erwarten, in Kombination mit vielen Absagen den finanziellen Sorgen all das löst Stress aus und wenn dies länger anhält ist es ein fruchtbarer Boden, um seelisch instabil zu werden. Man wird inaktiv, geistig träge die Kontaktfähigkeit und die Kontaktfreude lassen nach und im schlimmsten Fall verliert man sogar die Selbstachtung.

Der Prozess vom Zeitpunkt des Arbeitsplatzverlustes bis hin zum schlimmsten Fall nämlich den Verlust der Selbstachtung kann bis zu einem Jahr dauern, muss es aber nicht es kann auch eine kürzere Zeitspanne in Anspruch nehmen.

Neben dem oben schon zum Teil erwähnten Beschwerdebild kommen meist auch noch körperliche (psychosomatische) Beschwerden hinzu.

 

Was kann man dagegen tun?

  • Das wichtigste, nicht den Glauben an sich zu verlieren! Ja ich weiß es ist leichter gesagt als getan, wenn Du damit Probleme hast, dann lies bitte die letzte Zeile in diesem Blog!
  • Halte Kontakt zu Menschen, die Dir guttun, isoliere Dich nicht! Du hast oder kennst niemanden? Auch hier wieder lies bitte die letzte Zeile in diesem Blog!
  • Sorge für bewusste Entspannung mit Mediation, progressive Muskelentspannung usw..Keine Ahnung wie das funktionieren soll? Kein Problem lies die letzte Zeile in diesem Blog!
  • Moderate Bewegung im Freien bei Tageslicht!

(Bewegung und Tageslicht bewirken, dass wir bessere Laune bekommen, es verbessert den Schlaf-Wach-Rhythmus, wir fühlen uns wieder lebendiger, die Bewegung baut Stresshormone ab, die Ausschüttung von Glückshormonen wird angekurbelt, Gedankenblockaden werden gelöst, wir kommen wieder leichter in die Entspannung.)

Was kann ich dazu beitragen?

  • Lass uns darüber reden. Wie schon Hippokrates vor über zweieinhalb Tausend Jahren sagte: "Für was ich Worte habe, darüber bin ich schon hinweg".
  • Drucke Dir auf meiner Website https://www.sb-mentaltraining.at/fragebogen-zur-stressbelastung/ den Fragebogen zur Stressbelastung aus und sieh nach wer oder was so deine Stressoren sind.

Wenn Du allein nicht klarkommst, schreibe mir, ich werde Dich gerne unterstützen.

Das solltest Du noch wissen

Dauerhafter Stress verändert das Gehirn und lässt den Hippocampus schrumpfen. Die Folgen sind Gedächtnisprobleme und Depressionen.

Jetzt neu, jeden Mittwoch von 10:00 – 12:00 Uhr kostenfreies Gespräch in der Gruppe zum Thema Arbeitslosigkeit, Corona, Ungewissheit und Angst.

Anmeldung unter silvia.brunner@sb-mentaltraining.at 

Melde Dich an, wenn Du mit den oben genannten Punkten allein nicht zurechtkommst.

Selbstverständlich kannst Du Dich auch anmelden, wenn Du mit den oben genannten Punkten zurecht kommst und Deine Erfahrungen einbringen möchtest.

 

Weitere Informationen:
http://www.sb-mentaltraining.at

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Silvia Brunner, Dipl. Mentaltrainerin, Sozialberufspädagogin i.A. unter Supervision, ISO17024, sb-mentaltraining, 2462 Wilfleinsdorf
zum Anbieterprofil ».

Silvia Brunner Dipl Mentaltrainerin Sozialberufspädagogin iA unter Supervision ISO17024  sb-mentaltraining 2462 Wilfleinsdorf Silvia Brunner, Dipl. Mentaltrainerin, Sozialberufspädagogin i.A. unter Supervision, ISO17024,
sb-mentaltraining, 2462 Wilfleinsdorf
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/coaching-silvia-brunner-wilfleinsdorf.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Anzeige

Seitenanfang