10 Regeln für einen glücklichen Tag

10 Regeln für einen glücklichen Tag

1. EIN GESCHENK

Jeden Tag mit einem Lächeln begrüßen.

Jeder neuer Tag ist ein Geschenk. Diesen gilt es mit Dankbarkeit zu beginnen. Wofür bist Du Hier und Jetzt dankbar? Vergiss nicht Dich selbst und alles was Dich heute ausmacht. Danke einfach schon mal für alles, was Du noch werden wirst.

 

2. DU BIST RICHTIG

Sich seiner Selbst und seines Körpers bewusst werden. Recken, strecken und sich selbst ein paar tiefe Atemzüge schenken. Alle Finger und Zehen noch dran? Fühle Deinen Herzschlag und den Atemimpuls. So viel Zeit muss sein und dauert  nur wenige Augenblicke.

 

3. GLÜCKSMAGNET

Wer möchte ich heute sein? Miesepeter oder Glückspilz? Lasse alle Situationen, Entscheidungen und den Verlauf des Tages im Licht des Glückpils an Dir vorüberziehen. Selbst wenn Deine Erfahrungen bisher nicht so optimal waren, muss es nicht so weiter gehen. Andere Menschen haben doch auch Glück, Erfolg, Liebe und alles was Du Dir wünschst. Wieso sollst Du das heute nicht auch erleben dürfen. Lass das Glück zu Dir kommen.

 

4. AUSRICHTUNG

DU kannst Deinen Tag erschaffen. Bewertest Du Deinen Tag als ein „Muss“ oder als ein „Alles darf sein!“ In Deinem Kopf muss es „KLICK“ machen, damit das Glück auch erkannt wird. Anfangs findet man es in den kleineren Dingen, doch es wächst, je mehr man es zulässt. Auch in schwer scheinenden Zeiten. Wovon willst Du ein Teil sein? Den Verlierern oder zu den Gewinnern? Vom Drama oder vom Glück? Richte Dich zur Sonne aus.

 

5. LOSLASSEN!!!!!!!

Loslassen ist eines der wirksamsten energetischen Werkzeuge die sich kenne. Kennt Ihr das, Ihr habt mal wieder Lust auf Kuchen, aber eigentlich ist es auch okay, wenn man keinen isst, wegen der Figur und SCHWUPP, steht die Nachbarin vor der Tür mit einem Stück extrem leckeren Kuchen. Das ist das beste Beispiel für LOSLASSEN. Es wäre schön, aber so ist es auch gut und gesünder ; ) und schon wird der Wunsch erfüllt, weil er losgelassen wurde. Es bestand keine Notwendigkeit. Es herrschte kein Druck. Ich glaube wir bekommen regelmäßig unsere Wünsche erfüllt. Manchmal dauert es nur etwas länger, weil wir erst nach dem „Aufgeben = Loslassen“ diesen erfüllt bekommen können. Und einander mal erkennen wir die Wunscherfüllung nicht, weil wir zu genaue Vorstellungen haben.

Loslassen – Zulassen und überraschen lassen!

 

6. Kurze PAUSEN ermöglichen

Körper, Geist und Seele danken es, wenn man mehrmals am Tag bewusste Pausen einbaut. Einfach mal in die Ferne blicken – tief atmen und gleich noch ein „Jeha!“ in den Tag schicken oder ein breites Grinsen. Das entspannt den Kiefer und sendet ein relax-Signal an den Körper. Wie die Hyänen. (coole Eselsbrücke : ))))

Den Naturklängen lauschen, Vogelgezwitscher und das Rauschen des fließenden Baches. Das Leben ist auch ein Fließen. „Don`t push the river!“

 

7. Kleine und große ERFOLGE FEIERN!!!!!

Man darf sich selbst feiern, das Gute im Augenblick, die positive Ausrichtung. Viel mehr einfach akzeptieren, dass man selbst und die Welt friedliche Wesen sind. Sich selbst auf die Schulter klopfen oder auch umarmen. Alles was kein Frieden ist, ist nur eine unbewusste Reaktion auf das Außen. Kein bewusstes Handeln. Aber je bewusster wir für das Positive sind, desto mehr wird verantwortungsvoll gehandelt. „Danke, dass ich mich nicht aus der Ruhe bringen lasse!“ „Danke, dass ich das Positive in der Begegnung wahrgenommen habe!“ „Danke, dass ich die Situation in Richtung Lösung gebracht habe!“ „Danke, dass ich aushalte und damit wachse!“ „Danke, dass ich im Rückspiegel des Lebens so viel Sinn und Weiterentwicklung entdecken kann!“ „Danke, dass mich mein Weg schon so viel weiter gebracht hat, trotz meines Ausgangspunktes!“ „Danke, ………..“

 

8. VERBUNDENHEIT

Verbundenheit ist Liebe zu sich und zum Leben, was bedeutet zu verstehen, warum die Dinge so sind wie sie sind. Wieso das Gegenüber schlechte Laune hat und es überhaupt nichts mit uns zu tun hat. Das Licht und Liebe auch mit Licht und Liebe in  Anziehung gehen und das Dunkle dann freiwillig geht. Den Sinn entdecken. Vertrauen, dass alles eine Wirkung hat und jeder etwas im Großen und Ganzen ausmacht. Auch Du! Seine Aufgabe und seine Stärken entdecken und immer mehr genau das zu leben und einzubringen. Nur wer fällt, kann feststellen, dass er aufstehen kann.

 

9. HAPPY END für alle Beteiligten

Ich weiß nicht mehr, in welchem Buch ist diesen Satz gelesen habe, aber immer wenn mein Verstand versucht mich aus der Ruhe zu bringen mithilfe des „Gedankenkarussells“, entgegne ich sofort: „HAPPY END FÜR ALLE BETEILIGTEN!“ das kann locker 50 mal am Tag notwendig sein, aber es hält die Energie frei von destruktiven Gedankengut. Das Beste ist, es ist auf jede Situation anwendbar und öffnet den Raum für Lösungen.

 

10. DANKBARKEIT

Danke Dir für Dich, für alles was Du erleben durftest sowie meistern konntest. Danke für Deine Fortschritte und dem Morgen, an dem Du alles noch leichter, freier und liebevoller zulässt, mit Deiner Wirkung gestaltest. Danke für das Vertrauen, dass Du in Dir sicher und geborgen bist. Du bist richtig!

In diesem Sinne, jeden Tag ein Glückstag!

Herzliche Grüße,
Alessandra Königsberger

Weitere Informationen:
http://https://www.praxis-koenigsberger.de/2020/04/10/10-regeln-f%C3%BCr-einen-gl%C3%BCcklichen-tag/

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Alessandra Königsberger, Systemische Traumatherapeutin EMDR, Heilpraktiker Psychotherapie, Praxis für systemische Gesprächs- & Traumatherapie, 82140 Olching
zum Anbieterprofil ».

Alessandra Königsberger Systemische Traumatherapeutin EMDR Heilpraktiker Psychotherapie  Praxis für systemische Gesprächs-  Traumatherapie 82140 Olching Alessandra Königsberger, Systemische Traumatherapeutin EMDR, Heilpraktiker Psychotherapie,
Praxis für systemische Gesprächs- & Traumatherapie, 82140 Olching
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/psychotherapie-alessandra-koenigsberger-olching.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Anzeige

Seitenanfang