Anja Bachert, Psychologische Coachin / Mental-Coach, Auftrittscoach, Heilpraktikerin für Psychotherapie in 04107 Leipzig

Coaching-Praxis Bachert
Anja Bachert, 04107 Leipzig

/

E-Mail Anfrage
Seitenanfang

Coaching-Praxis Bachert Anja Bachert, 04107 Leipzig

 Anja Bachert, Psychologische Coachin / Mental-Coach, Auftrittscoach, Heilpraktikerin für Psychotherapie in 04107 Leipzig

Coaching-Praxis Bachert
Anja Bachert, 04107 Leipzig

Anja Bachert, Psychologische Coachin / Mental-Coach, Auftrittscoach, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Shakespearestr. 34 , D 04107 Leipzig (Zentrum), Sachsen

Internet: http://www.angstfrei-leipzig.de

Kontakt aufnehmen

Nachricht an Anja Bachert







therapeuten

 

Angebot und persönliche Vorstellung

Coaching-Praxis Bachert Anja Bachert, Psychologische Coachin / Mental-Coach, Auftrittscoach, Heilpraktikerin für Psychotherapie, 04107 Leipzig

Persönliche Vorstellung

Ich bin Psychotherapeutische Heilpraktikerin und Coach. Ursprünglich habe ich Geisteswissenschaften und Sprachen studiert und dann lange Zeit in der Weiterbildungsbranche gearbeitet. Hierbei habe ich einen tiefen Einblick unter anderem in die Themenfelder Prävention bzw. Gesundheitsförderung, Medizin, Pflege und Didaktik erhalten. Parallel absolvierte ich meine Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie, die zum einen die psychischen Störungen nach ICD beinhaltete und zum anderen für die Therapie relevante Inhalte aus der Psychologie und den Neurowissenschaften. Anschließend folgten Weiterbildungen in systemischer Beratung, Lösungsorientierter Kurzzeittherapie sowie Verhaltenstherapie und Schematherapie. Meine Methode für das Coaching und die Psychotherapie habe ich dann allerdings erst später in der PEP® - Prozess- und Embodimentfokussierten Psychologie gefunden.

Angebot

Die Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (PEP®) wurde von Dr. Michael Bohne, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, entwickelt. Hier sind verschiedene Einflüsse vereint: Klopftechniken zu Gefühlsregulierung (die westliche Weiterentwicklung der Akupunktur auf psychischer Ebene, urspründlich im amerikanischen Raum entstanden), Affirmationen ähnlich wie in der Hypnotherapie, die Logik der Systemischen Therapie und wirksame Ansätze und Herangehensweisen aus der Tiefenpsychologie sowie der Verhaltentherapie. Eingang hat gefunden, was wirklich wirkt. Insbesondere im Auftritsscoaching bei belastendem Lampenfieber wurde die Methode erprobt und immer weiterentwickelt. Inzwischen laufen Forschungen an der Medizinischen Hochschule Hannover, welche bisher die Wirksamkeit der PEP-Klopftechniken bei der Herunterregulierung unangenehmer Gefühle im Gehirnscanner veranschaulichen konnten.

Zentrale Bestandteile sind neben dem Beklopfen von bestimmten Körperpunkten zudem: die Bearbeitung dysfunktionaler, also belastender Kognitionen (Gedanken, innere Bilder, Glaubenssätze) mittels Affirmationen, die mit allgemeinverständlich Gesten kombiniert werden. So können im Gehirn direkt neue neuronale Verbindungen geknüpft werden, nachdem die urpünglichen Nervengeflechte im Gehirn - die immer wieder die belastenden Gefühle und Gedanken produziert haben - durch das emotionale Selbstmanagement mittels Klopfen verstört und somit aufgelöst wurden.

Die Psychotherapie der letzten Jahre hat den Blick nun endlich Richtung Körper bewegt, weil ja auch hier die Gefühle spürbar sind ("Der Körper ist die Bühne der Gefühle." - Antonio Damasio). Die mehr körperorientierte Arbeit findet also immer mehr Verbreitung in den Psychotherapien.

Weiterhin ist das sogenannte Selbstwert-Training zentraler Bestandteil der PEP®, insbesondere für Menschen mit Auftrittsängsten, Angst vor anderen zu sprechen, Angst vor Bewerbungsgesprächen oder auch bei Prüfungsangst und Wettkampfstress sehr hilfreich.

Ausbildung

  • Psychotherapeutische Heilpraktikerin (Deutsche Heilpraktikerschule® Leipzig, Prüfung 2014)
  • Weiterbildungen in Lösungsorientierter Kurzzeittherapie und -beratung nach Steve de Shazer sowie in systemischen und psychodynamischen Ansätzen (Deutsche Heilpraktikerschule®, Leipzig)
  • Weiterbildung in verhaltens- und schemafokussierter Arbeit in Beratung und Therapie (Fachakademie für Psychosoziale Beratung und Therapie, Leipzig)
  • Fortbildung in PEP® nach Dr. Bohne
  • Auftrittscoaching mit PEP® nach Dr. Bohne

Symptome

  • Ängste, Panik, Krisen insbesondere:
    • Auftrittsangst / Lampenfieber
    • Sprechangst, Redeangst, Vortragsangst
    • Prüfungsangst, Prokrastination / Aufschieberitis im Studium
    • Wettkampfangst, Wettkampfstress
    • Klimaangst / Klimawandel-Angst
    • Selbstwertkrisen, Sinnkrisen

 

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Abrechnungsmöglichkeiten

  • Private Kranken(zusatz)versicherungen
  • Selbstzahler

Impressum

Gesetzliche Berufsbezeichnung:
Psychotherapeutische Heilpraktikerin (Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ausschließlich auf dem Gebiet der Psychotherapie)

Gesundheitsamt, das die Heilpraktikererlaubnis erteilt hat (Datum): 
Ordnungsamt der Stadt Leipzig, 28.11.2014. 

» zum vollständigen Impressum

Anzeige

Seitenanfang