Rückenschmerzen müssen nicht sein / Kurs

Rückenschmerzen müssen nicht sein

Wann sollte eine

Rückenschulung/Wirbelsäulengymnastik

           durchgeführt werden

 ·    bei bewegungsarmen Lebensstil und weniger als eine Stunde         Bewegung in der Woche

·    mit bereits erlebten Rückenschmerzen innerhalb des letzten Jahres

·    bei einem selbst eingeschätzten Risiko Rückenschmerzen zuerleiden

·    bei Berufen in denen man lang stehen, schwer heben oder ganztätig vor dem Computer sitzen muss

 

 

 

    Wann sollte eine Rückenschulung/Wirbelsäulengymnastik    

         nicht durchgeführt werden?

 ·    bei akuten Bandscheibenvorfall mit Nervenausfall

·    entzündliche Veränderungen der Wirbelsäule

·    Operationen, die nicht länger als sechs Monate zurückliegen

·    Schmerzen, die während des Schulungsprogramms auftreten


Musik- und Bewegungsorientierte Rückenschulung/

     Wirbelsäulengymnastik

 Unter der Musik- und Bewegungsorientierten Rückenschulung versteht man regelmäßig durchgeführte Bewegungsübungen, die zur Verbesserung des persönlichen Bewegungsverhaltens und der eigenen Körperhaltung führen. Ziel ist es die Wirbelsäule zu entlasten, um Rückenschmerzen zu vermeiden oder bestehende Schmerzen zu lindern.

 Die Rückenschulung gibt genügend Raum einige Element der „klassischen Rückenschulung und Wirbelsäulengymnastik“ in Musik zu verpacken und somit den Spaß an die wiederkehrenden Bewegungsübungen zu wecken. Denn nur Übungen die Spaß und Freude bringen, werden auch zu Hause weiter durchgeführt.

 Rückenschulung heißt aber auch sanftes Training der motorischen Grundeigenschaften, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Ebenso die Wissensvermittlung über die Ursachen von Rückenschmerzen, sowie einfach angewandte Selbsthilfe bei Rückenschmerzen.

 

Kursinhalte der 

Musik- und Bewegungsorientierten Rückenschule/ Wirbelsäulengymnastik

 

·        Körperwahrnehmung und Körpererfahrung

o       Koordinationsübungen

o        Körperwahrnehmung durch Ge- und Entlastung

 

·        Training motorischer Grundeigenschaften, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination

o       Dehn- und Mobilisationsübungen zur besseren Beweglichkeit

o       Übungen zur Stärkung der Nacken-, Schulter-, Bauch-, Beckenboden-, und Rückenmuskulatur

o       Orientierungs- und Reaktionsübungen

 

·        Wissensvermittlung – Information

o       Ursachen von Rückenschmerzen

o       Anatomische und physiologische Grundlagen der Wirbelsäule

 

·        Selbsthilfe bei Rückenschmerzen

o       Akupressur

o       Massage

o       „erste Hilfe“-Übungen

 

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Rückenschmerzen müssen nicht sein

  • Datum: 04.10.2010 - 29.11.2010
  • Zeit / Dauer:90 Minuten
  • Ort:
      84555 Jettenbach
  • Preis:45,00 EUR
  • Anm. bis:24.09.2010

Körper-Heil-Werkstatt, Bad Orb

 Claudia Dörfel  Körper-Heil-Werkstatt 63619 Bad Orb

Claudia Dörfel

Heilpraktikerin und Dipl.-Lic. Akupunkteurin, 63619 Bad Orb

direkt anmelden

  • Schriftlich: Körper-Heil-Werkstatt Claudia Dörfel
    Sälzerstr. 40
    63619 Bad Orb
  • per E-Mail: zum Anmeldeformular

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang