Eva Bohley, Psychologische Psychotherapeutin Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Tiefenpsychologisch fundiert in 12163 Berlin

Praxis für Psychotherapie, Tiefenpsychologisch
Eva Bohley, 12163 Berlin

030 / 99253584

E-Mail Anfrage
Seitenanfang

Praxis für Psychotherapie, Tiefenpsychologisch Eva Bohley, 12163 Berlin

 Eva Bohley, Psychologische Psychotherapeutin Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Tiefenpsychologisch fundiert in 12163 Berlin

Praxis für Psychotherapie, TiefenpsychologischEva Bohley, 12163 Berlin

Eva Bohley, Psychologische Psychotherapeutin Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Tiefenpsychologisch fundiert

Holsteinische Str. 58, D 12163 Berlin (Steglitz)

Telefon: 030 / 99253584

Internet: http://www.psychotherapie-bohley.de

Nachricht an Eva Bohley







therapeuten

 

close

Holsteinische Str. 58, 12163 Berlin

Angebot und persönliche Vorstellung

Praxis für Psychotherapie, Tiefenpsychologisch Eva Bohley Eva Bohley, Psychologische Psychotherapeutin Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Tiefenpsychologisch fundiert, 12163 Berlin

Persönliche Vorstellung

Ich bin seit 2005 psychotherapeutisch tätig. Im Rahmen meiner Privatpraxis behandle ich Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie findet in Einzelgesprächen gegenübersitzend in der Regel 1x wöchentlich für ca. 50 Minuten statt. Eine Therapie kann zwischen 6 Monaten (als Kurzzeittherapie) und 2,5 Jahren (als Langzeittherapie) dauern. Kontaktmöglichkeiten: Telefonisch: kontaktieren Sie mich gerne per Telefon - es ist ein Anrufbeantworter geschaltet, ich rufe Sie zurück, Tel.: 030 992 535 84. E-mail: schreiben Sie mir eine E-mail mit ihrer Anfrage an mail@psychotherapie-bohley.de Per Post: schicken Sie mir Ihre Anfrage schriftlich: Holsteinische Str. 58, 12163 Berlin.

Angebot

Mein Schwerpunkt, die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie beruht auf der Grundannahme, dass unbewusste, innere Konflikte unserer Fühlen, Denken und Handeln beeinflussen. Danach lassen sich die Beschwerden, die jemand zur Aufnahme einer Psychotherapie veranlassen, nicht allein aus Belastungen in der Gegenwart erklären, vielmehr aktualisieren sich in ihnen Erlebnisse aus der Vergangenheit. Das "Hier & Jetzt" wird durch das "Dort & Damals" ehemaliger Erfahrungen mitbestimmt. Dementsprechend liegt der Fokus der tiefenpsychologisch fundierten Therapie auf der Bearbeitung unbewusster, innerer Konflikte und ihrer biografischen Entwicklung. Um die Symptome zu mindern, werden Bezüge zwischen den aktuellen Beschwerden und der individuellen Lebensgeschichte hergestellt. Im Vordergrund steht eher das gemeinsam erarbeitete Verständnis der Problematik als konkrete Hinweise zur Problemlösung meinerseits. Zwar richtet sich der Blick, wie in der Psychoanalyse von der Gegenwart zurück in die Vergangenheit, allerdings zielt die tiefenpsychologisch fundierte Therapie nicht auf die Aufarbeitung der gesamten Lebensgeschichte. Vielmehr liegt der Fokus auf der Klärung von Schwierigkeiten, die in der aktuellen Lebenssituation auftreten.

KOSTEN Kosten für Privat-Versicherte und Beihilfeberechtigte Ihre private Krankenkasse oder Beihilfe erstattet im Regelfall die Kosten der Behandlung in voller Höhe. Es gibt jedoch einzelne Tarife, bei denen die Kosten einer ambulanten Psychotherapie nicht oder nur in begrenztem Umfang erstattet werden. Bitte klären Sie deshalb bereits vor unserem ersten Termin mit Ihrer Krankenkasse oder Beihilfestelle ab, ob Ihr Versicherungsvertrag die Kostenerstattung für eine ambulante Psychotherapie vorsieht und welche Formalitäen zu beachten sind. Kosten für Privatzahler: Die Kosten einer privat bezahlten Psychotherapie orientieren sich an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Kosten für Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung: können nach Antrag bei der Kasse im Rahmen des Kostenerstattungsverfahrens nach § 13 Absatz 3 SGB V übernommen werden. Mehr dazu: psychisch kranke Menschen warten in Deutschland durchschnittlich mehr als drei Monate auf einen Termin bei einem niedergelassenen Psychotherapeuten. Die gesetzlichen Krankenkassen sind gesetzlich verpflichtet, für eine rechtzeitige Behandlung zu sorgen. Stehen dafür nicht ausreichend Ärzte oder Psychotherapeuten zur Verfügung, kann der Versicherte auch auf Psychotherapeuten in Privatpraxen zurückgreifen. Die Krankenkasse muss die Kosten für diese Behandlung tragen, wenn der Versicherte nachweisen kann, dass sonst eine dringend notwendige Psychotherapie nicht rechtzeitig oder nicht in zumutbarer Entfernung möglich gewesen wäre. Grundlage ist der Anspruch auf Kostenerstattung nach § 13 Absatz 3 SGB V. Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) hat deshalb einen Ratgeber für Patienten herausgegeben, die nicht so lange warten können: download unter:

http://www2.psychotherapeutenkammer-berlin.de/uploads/bptk_ratgeber_kostenerstattung.pdf

Ausbildung

Studium an der Psychologie an der Freien Universität Berlin Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der Berliner Akademie für Psychotherapie Tiefenpsychologische fundierte Psychotherapie Eintrag in das Arztregister Berlin Mitglied der Psychotherapeutenkammer Berlin Zusatzausbildung zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

Symptome

Ich behandle psychische und psychosomatische Beschwerdebilder. Lediglich akute Psychosen und Süchte können von mir nicht behandelt werden. Stichpunkte meiner Behandlungsangebote: allg. psych. Problem - Lebensberatung Angst - Phobie Depression Essstörung Kinder - Jugendliche Notfall - Krise Persönlichkeitsstörung Psychosomatik Schmerzen Sexualität Stress Burnout Mobbing Trauer Zwang

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang