Christoph Poche, Heilpraktiker für Psychotherapie in 10961 Berlin

Klassische und moderne Hypnose
Christoph Poche, 10961 Berlin

030 / 6918468

E-Mail Anfrage
Seitenanfang

Klassische und moderne Hypnose Christoph Poche, 10961 Berlin

 Christoph Poche, Heilpraktiker für Psychotherapie in 10961 Berlin

Klassische und moderne HypnoseReinkarnationstherapie, 10961 Berlin

Christoph Poche, Heilpraktiker für Psychotherapie

Bergmannstr. 58, D 10961 Berlin (Kreuzberg)

Telefon: 030 / 6918468

Internet: http://www.hypnotherapie-reinkarnationstherapie.de

Nachricht an Christoph Poche







therapeuten

 

close

Bergmannstr. 58, 10961 Berlin

Angebot und persönliche Vorstellung

Klassische und moderne Hypnose Reinkarnationstherapie Christoph Poche, Heilpraktiker für Psychotherapie, 10961 Berlin

Persönliche Vorstellung

Als Hypnose-Therapeut fühle ich mich sehr inspiriert von der Arbeit des großen, amerikanischen Hypnose-Arztes Milton H. Erickson, der der festen Überzeugung war, dass im Unbewussten eines jeden Menschen alles an Wissen, Fähigkeiten und Selbstheilungskräften vorhanden ist, was es braucht, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. Meine hypnotherapeutische Arbeit mit meinen Klienten und Klientinnen soll dazu beitragen, dass sie dieses innere Potential für sich erschließen und mit seiner Hilfe ihren Lebenszielen näher kommen.

Ich selber kenne veränderte Bewusstseinszustände aus meiner jahrelangen Übung der Meditation - seit über 20 Jahren in den spirituellen Traditionen Tibets, seit 1998 vornehmlich in der Dzogchen-Tradition des tibetischen Yungdrung-Bön. Den meditativen Zustand erlebe ich seither als Insel der Ruhe und lichten Offenheit im Strom der Zeit, die zu betreten immer wieder wohltuenden Abstand ermöglicht - loslassen, geschehen lassen, einfach sein jenseits von Denken und Dualität.

Mit Hypnose bin ich dankbar, ein äußerst wirksames Verfahren aus westlichen Traditionen erlernt zu haben, mit dessen Hilfe im Zustand der Trance Heilung möglich wird auf den unterschiedlichsten Ebenen des menschlichen Körper-Seele-Geist-Kontinuums.

Meditation und Hypnose, insbesondere auch Selbsthypnose, und die mit ihnen erreichbaren Bewusstseinszustände erscheinen mir bei allen Unterschieden doch sehr verwandt - beide können äußerst hilfreich sein, und beide gebe ich gerne an andere weiter.

Angebot

Als Heilpraktiker für Psychotherapie bin ich nicht berechtigt, Medikamente zu verschreiben. Schwere psychische Erkrankungen, die eine pharmakologische Versorgung erforderlich machen, gehören unter die Obhut eines kompetenten Arztes. Hier kann ich bestenfalls supportiv wirken.

Schwerpunktmäßig arbeite ich daher mit Menschen, die an sich selbst, an ihrer Lebens- und Erlebensweise etwas ändern wollen, sich aber grundsätzlich als gesund begreifen. In diesem Fall kann Hypnose äußerst hilfreich sein.

Auch die spirituelle Dimension des Menschen kann mit Hypnose angesprochen und in die therapeutische Arbeit mit einbezogen werden.

Eine Methode, die mir besonders am Herzen liegt, ist die Reinkarnationstherapie.

Reinkarnationstherapie ist eine besondere Form des therapeutischen Arbeitens mit Hypnose und Trance, welche die Vorstellung von vergangenen Leben in ihr Kalkül mit einbezieht.

Bei einer Rückführung erhält das Unbewusste der Klientin / des Klienten unter der Supervision und Leitung des eigenen, "inneren Helfers" den Auftrag, zurück zu gehen zu dem Leben, in dem die Ursache für das zu bearbeitende Problem des gegenwärtigen Lebens liegt. Das innere Wieder-Erleben der entscheidenden Situationen dieses vergangenen Lebens wirft oft ein überraschendes und erhellendes Licht auf die Gegenwart - die dadurch einen heilsamen und entlastenden Impuls erfährt.

Neben dem Wunsch nach heilsamer Problem-Lösung können auch noch ganz andere Motive für Reisen in vergangene Leben sprechen:

Zum Beispiel die Suche nach einer vertieften Selbsterkenntnis.
Oder die Klärung von Beziehungen, verbunden mit der Frage, ob und in welchen Rollenverteilungen man bestimmten Personen bereits in einem oder mehreren Vorleben begegnet ist.
Oder die Frage nach dem Tod - immer gehört zu einer Rückführung, so wie ich sie anbiete, auch der Durchgang durch das Todeserlebnis. Und insbesondere dieses kann die Einstellung zur eigenen Sterblichkeit vollkommen verändern - und entspannen.
Grundsätzlich steht am Anfang der gemeinsamen therapeutischen Arbeit immer ein ausführliches Anamnese-Gespräch, das in sich bereits ein Mittel ist, zu einer bewussteren Selbstwahrnehmung zu kommen und das spezielle Problem, das den Anlass zur Therapie-Aufnahme bot, in einem größeren Zusammenhang zu sehen.

Hypnotherapeutisch arbeite ich sowohl klassisch mit direkten Suggestionen als auch modern mit inneren Bildern, Metaphern und indirekten Angeboten an das Unbewusste, in eigenen Such- und Erkenntnisprozessen den eigenen, ganz individuellen Weg zur Lösung des aufgetragenen Problems zu finden.

Auch hypno-analytisches Vorgehen, also das Aufsuchen der ursprünglichen Situationen, von denen Belastungen für das gegenwärtige Leben ausgehen, und deren Klärung halte ich für sinnvoll und biete dies meinen Klienten an.

Dabei nutze ich gelegentlich auch Methoden der Time-Line-Arbeit, die auf sanfte Weise mit der Vergangenheit verbundene, negative Emotionen transformieren kann und so die Gegenwart entlastet.

Ausbildung

Meine Ausbildung zum Reinkarnationstherapeuten erhielt ich bei Jan Henrik Günter, Autor des Buchs "Die Seele heilen mit Reinkarnationstherapie."

Ausbildungen in klassischer und moderner Hypnose absolvierte ich bei den Ausbildungsinstituten Thermedius und dem Deutschen Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation, Berlin sowie insbesondere
bei der Milton-Erickson-Gesellschaft, Berlin.

Die Heilerlaubnis nach HPG, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, erwarb ich 2009 in Berlin.

Symptome

Mit hypnotherapeutischen Verfahren lassen sich vor allem solche Probleme und Symptome gut bearbeiten, die ihre Ursache haben im Nicht-Übereinstimmen von unbewusstem und bewusstem Wollen.

Dazu gehören auch ungünstige oder schädigende Beziehungs- und Verhaltensmuster, denen mit Willensanstrengung allein nicht beizukommen ist. Insbesondere in solchen Fällen kann das Aufdecken der Ursachen mittels Hypnose äußerst hilfreich sein.

Darüber hinaus können die Entspannungszustände, die mit Hypnose und mit Meditation verbunden sind, als Stress-Abbau und als innere Bereicherung erlebt werden. Deshalb eignen sich diese Verfahren auch vorzüglich zur Burn-Out-Prophylaxe und zur Kultivierung eines positiven Lebensgefühls.

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang