Freitag 18.00 Uhr: Offener Abend für Liebe, Heilung und Segnung / Vorträge / Infoabende / Diskussionsrunden

Freitag 18.00 Uhr: Offener Abend für Liebe, Heilung und Segnung

Ab 9. Januar 2015 findet in meinem Übungsraum in Seligenstadt jeden Freitag ab 18 Uhr ein offener Abend für Liebe, Heilung und Segnung statt, zu dem jeder herzlich eingeladen ist.

Ablauf:
18:00 – 18:25 Uhr: Ankommen, etwas Wasser oder Tee trinken, zur Ruhe kommen. Wir sprechen nur das Nötigste.
18:30 – ca. 19:00 Uhr: Kurze Einleitung. Wer möchte kann seine Wünsche und Bitten auf einen Zettel schreiben und in den vorgesehenen Korb legen.
19:00 – ca. 20:00 Uhr: Heilungszeremonie und Segnung mit Didgeridoo und Handauflegen in Stille.
Kurze Pause.
Im Anschluss Satsang*: Ich beantworte Fragen aus der Gruppe der Teilnehmer, und je nach Anlass gebe ich noch Information mit. Danach lockerer Ausklang.

Teilnahme, Spielregeln, Kosten:
Von der persönlichen Teilnahme ausgeschlossen sind Menschen mit ansteckenden Krankheiten und schwer seelisch erkrankte Menschen. Bitte sprechen Sie im Zweifelsfall zuvor mit mir oder Ihrem Arzt. Sie können jedoch über andere Teilnehmer Ihren Zettel mit Wünschen und Bitten in die Zeremonie mitbringen lassen.

Im Übungsraum tragen wir saubere Strümpfe oder Hausschuhe, die der Teilnehmer selbst mitbringt. Barfuss bitte nur bei sehr gepflegten und sauberen Füßen. Bitte verzichten Sie auf zu starkes Parfum und Körpergeruch. Es gibt zur Not eine Dusche, bitte eigenes Handtuch und Duschgel mitbringen, falls erforderlich.

Wer möchte kann sich auch ein eigenes Sitzkissen mitbringen. Im Raum gibt es aber genügend Sitzmöglichkeiten.

Kosten:
Der normale Beitrag beträgt 30 Euro pro Person bzw. 50 Euro für Paare. Wer sich dazu finanziell nicht in der Lage sieht, zahlt weniger.
Wer sich in der Lage sieht, mehr zu geben, zahlt mehr.
Wer regelmäßig kommt, kann auch mit einem für ihn passenden Betrag für einen Monat oder eine längere Zeit im Voraus bezahlen, z.B. ab 100 Euro für einen Monat.

Weitere Infos:
Die Form der Veranstaltung ähnelt dem Darshan bzw. Darshana (Sanskrit, n., दर्शन, darśana, für Betrachtung, Beobachtung, Zusammentreffen). Einige kennen Darshan von Mutter Meera aus Schloss Schaumburg in Balduinstein bei Limburg. Im Unterschied zu Mutter Meera bin ich kein Hindu, sondern katholischer Christ. Die Veranstaltung ist zwar spirituell, aber nicht religös.  Ich setze meiner inneren Stimme folgend Elemente aus verschiedenen Traditionen ein, wie Didgeridoo, Trommeln, Klangschalen, Räucherwerk.

Beim Handauflegen auf die Schläfen und bei Bedarf auf andere Körperstellen, sitzen die Segensempfänger meist auf einem Stuhl mir gegenüber, während in der Hindutradition meist vor dem Segnenden gekniet wird und man sich oft auch auf Knien nähert. Ich sehe hierin für meine Teilnehmer keinen Vorteil. Der Segensempfänger neigt sich aber mir entgegen, damit ich mit meinen Händen auch an seine Schläfen komme. Es ist jedoch keine Verneigung vor mir.

Wer möchte, kann sich aber hierbei schon innerlich verneigen vor dem göttlichen All-Eins-Sein, das die Quelle unserer Heilung ist.

Nach dem Handauflegen schaue ich schweigend und bisweilen lange in die Augen oder auf die Stirn des zu Segnenden. Wenn dieser wegschaut, ist die Segnung abgeschlossen, ebenso, wenn ich meinem Gegenüber zunicke oder wegschaue. Die Dauer des Blickkontaktes ist unterschiedlich und sagt über die Wirkung nichts aus. Ich lasse mich von meiner inneren Stimme leiten.

Wenn ich im Rahmen der Zeremonie Didgeridoo spiele, sende ich insbesondere meine Segenswünsche und Aufmerksamkeit auf die Zettel, welche von den Teilnehmern mitgebracht wurden. Die Zettel werden über das Jahr gesammelt und einmal im Jahr verbrannt. Wenn die Witterung es zulässt im Rahmen einer Zeremonie im Freien. Die Zettel werden von mir nicht gelesen.

Ort: 63500 Seligenstadt, Raabestraße 2.

Anmeldung bis spätestens Freitag, 17.00 Uhr unter: mail@beziehungsdoktor.com oder 0170 / 324 1717

Hinweis: Wer von der Umgehungsstraße von der A3 oder Mainflingen aus kommt, kann trotz Baustellenhinweis nach links bzw. rechts Richtung Seligenstadt  abbiegen. Die Zufahrt befindet sich noch vor der Baustelle.

* Satsang(von sat = wahr, sanga = Umgang, oder im Kontext: „gemeinsame Wahrheit“) bezeichnet in der indischen Philosophie ein Zusammensein von Menschen, die durch gemeinsames Hören, Reden, Nachdenken und Versenkung in die Lehre nach der höchsten Einsicht streben.

Weitere Informationen unter
http://blog.beziehungsdoktor.com/freitag-18-00-uhr-offener-abend-fuer-liebe-heilung-und-segnung/

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Freitag 18.00 Uhr: Offener Abend für Liebe, Heilung und Segnung

  • Datum: 09.01.2015
  • Zeit / Dauer:18:00 - 21:00
  • Ort: Übungsraum Berenhard Sattler, Raabestr. 2, 2.OG
      63500 Seligenstadt
  • Preis:30,00 EUR

Praxis für lösungsorientierte Kurzzeittherapie und geistiges Heilen, Seligenstadt

 Bernhard Sattler  Praxis für lösungsorientierte Kurzzeittherapie und geistiges Heilen 63500 Seligenstadt

Bernhard Sattler

Heilpraktiker für Psychotherapie, 63500 Seligenstadt

direkt anmelden

  • Telefonisch: 06182 / 9939848

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang