Leben in parallelen Welten - Kommunikation und Begleitung von Menschen in komatösen und anderen veränderten Bewusstseinszuständen / Vorträge / Infoabende / Diskussionsrunden

Leben in parallelen Welten - Kommunikation und Begleitung von Menschen in komatösen und anderen veränderten Bewusstseinszuständen

Kommunikation und Begleitung von Menschen in komatösen und anderen veränderten Bewusstseinszuständen

Menschen in Zuständen veränderten Bewusstseins, wie z. B. im Koma, Wachkoma, nach Schlaganfall, bei fortgeschrittener Demenz oder im Sterbeprozess gehen durch existentielle Erfahrungen hindurch und befinden sich in tiefen innern Prozessen.

Wie jeder Mensch brauchen auch Menschen in solchen Prozessen Kontakt, Unterstützung und Beziehung auf ihren inneren Wegen und Erfahrungen.

Nur weil Menschen verstummen, bedeutet das nicht, dass sie nicht mehr kommunizieren, noch dass sie ohne Bewusstsein sind oder dass wir uns nicht auf sie beziehen oder mit ihnen Kontakt aufnehmen könnten.

Methoden und Herangehensweisen der Prozess-orientierten Komaarbeit nach Arnold Mindell können uns helfen, diese Kluft zu überbrücken. Durch Bezugnehmen auf den veränderten Bewusstseinszustand und Arbeit mit minimalen Signalen können wir Kontakt zu Menschen in zurückgezogenen Zuständen aufnehmen, Kommunikation herstellen und die Erfahrungen der Menschen begleiten.

Eine Veranstaltung für Ärzte, Pflegende, Psychologen, Seelsorgende, Physio- und Ergotherapeutinnen, Angehörige und alle am Thema Interessierten.

Literaturempfehlung:

  • Mindell, Amy (2000). Koma - Ein Weg der Liebe. Ratgeber für Familie, Freunde und Helfer. Petersberg: Via Nova.
  • Ammann, Peter (2012). Reaching out to People in Comatose States – Contact and Communication. Norderstedt: Book-on-demand
  • Kammerer, Thomas (Hg, 2006). Traumland Intensivstation, Veränderte Bewusstseins­zustände und Koma - interdisziplinäre Expeditionen. Norderstedt: Book-on-demand

 

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Leben in parallelen Welten - Kommunikation und Begleitung von Menschen in komatösen und anderen veränderten Bewusstseinszuständen

  • Datum: 08.11.2012
  • Zeit / Dauer:18:30
  • Ort: Universitätsspital Zürich, Grosser Hörsaal Ost, B Hör 10
      8091 Zürich
  • Preis:Kostenlos
  • Anm. bis:08.11.2012

Diplom-Psychologe, Prozessarbeiter und Heilpraktiker, Wuppertal

 Peter Ammann  Diplom-Psychologe Prozessarbeiter und Heilpraktiker 42103 Wuppertal

Peter Ammann

Diplom-Psychologe, Prozessarbeiter und Heilpraktiker, 42103 Wuppertal

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang