Jahreskreisfest Dunkelwende / Seminare / Workshops

Jahreskreisfest Dunkelwende

Der Jahreskreis - das Medizinrad europäischer Völker
Thema: Dunkelheit und Wiederkehr des Lichtes
Zeitpunkt: Sonnenwende im Winter
Voraussetzung zum mitmachen: Keine

Bewusstsein: Die Natur durchläuft während eines Jahres verschiedene Entwicklungsprozesse: Entstehen, keimen, blühen, wachsen,  reifen, ernten, verwehrten, vergehen. In verschiedenen Jahreszeiten können wir dies als Frühling, Sommer, Herbst und Winter erleben. 

Diese Zeitabschnitte haben ihre ureigene Qualität und besondere Kraft. Die Entwicklung in der Natur und einem Menschenleben lässt viele Parallelen erkennen. Der Mensch und die Natur unterliegen den Gesetzmäßigkeiten von Entstehen, Wachsen und Vergehen. 

Erkenntnisse können uns auf der Reise durch den Jahreskreis helfen Selbstvertrauen, Lebendigkeit und Fülle für das Alltagsleben zu finden. Unser Entwicklungsprozess wird durch wiederkehrende Rituale im Jahreskreis gefördert, da das Eintauchen in den Rhythmus der Natur, dem Rhythmus der eigenen Seele gleicht. Wir können lernen Gegebenheiten anzunehmen und zu verabschieden.

Zeitqualität Dunkelwende
Auf dem Jahreskreis befindet sich das Fest im Norden. Es kennzeichnet dort den Punkt der tiefsten Nacht und die dunkelste Zeit im Winter, in der alle Lebenskraft zu sterben scheint. Und gerade jetzt ändert sich die Richtung und die Zeichen der Hoffnung auf neues Leben tauchen aus den tiefen der Nacht. 

Dieses Fest ist der Gegenpol zur Lichtwende, bei der das Licht auf seinem höchsten Punkt angekommen ist, um sich dann allmählich wieder zurückzuziehen. Beide Feste lassen uns das tiefe Mysterium des Lebens erfahren. Den immer wiederkehrenden Umschwung, der auf jedem Höhepunkt stattfindet. Das Jahresfest Dunkelwende ist ein Sonnenfest, an dem der Keim des Lichtes und des Lebens gewürdigt wird. Es wird am tiefsten Punkt der Dunkelheit gefeiert, zu Ehren der Wiedergeburt des Lichtes. 

  •  Es ist die Zeit der neuen Hoffnung.
     Das zugeordnete Element ist die Erde. 

Brauchtum 
Dieses Fest zeigt die Geburt des Lichts, der Inspiration aus der Dunkelheit und Stille der Nacht. Die Zeit der Trauer über den scheinbaren Tod des Lichts ist vorüber. Das Wunder der Neugeburt ist geschehen und wird mit ehrfürchtigem Staunen und Hingabe gefeiert.

Schwerpunkte des Festes Dunkelwende
Klarheit und Gewissheit über die unwiderruflichen Veränderungen im Leben erfahren. 

Gemeinsam wollen wir
Feiern und fröhlich sein, gemeinsam über Riten, die Symbolik, das Brauchtum sprechen. Wir essen, singen, lachen und tanzen, Verbundenheit erleben und uns wieder lösen. 

Unsere Kleidung 
Passende Farben zum Fest sind: Violett, Weiss und Schwarz, Silbrig, Golden, Braun. Es wäre schön, wenn in Ihrer Kleidung eine dieser Farben vorkommt.

Weitere Informationen unter
http://www.schacht.co/zusammensein-feste-rituale/16122017-dunkelwende.html

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Jahreskreisfest Dunkelwende

  • Datum: 16.12.2017
  • Zeit / Dauer:16:00 - 19:00 Uhr
  • Ort: Siedenkamp 1 A
      23730 Sierksdorf
  • Preis:33,00 EUR
  • Anm. bis:11.12.2017

Alte HeilWeisen -, Sierksdorf

 Angelika Schacht  Alte HeilWeisen - 23730 Sierksdorf

Angelika Schacht

CSC (Certified Shamanic Counselor Harner Method) – Ayurveda Praktikerin (VEAT), 23730 Sierksdorf

direkt anmelden

  • Schriftlich: Alte HeilWeisen - Angelika Schacht
    Siedenkamp 1 A
    23730 Sierksdorf

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Anzeige

Seitenanfang