Krebsprophylaxe mit Homöopathie / Vorträge / Infoabende / Diskussionsrunden

Krebsprophylaxe mit Homöopathie

Homöopathie wirkt prinzipiell prophylaktisch.

Jedes richtig gewählte homöopathische Mittel hat eine auflösende Wirkung auf die Miasmen, das heißt auf die Ursachen der Krankheiten.

Ein Miasma ist eine der sieben Grundursachen für Krankheiten.

Krebs wird dem carcinotischen Misama oder der Carcinose zugeordnet.

Homöopathen machten die Beobachtung, daß in Familien, die über drei Generationen  homöopathisch behandelt wurden, keine Erbkrankheiten mehr auftraten.

Also auch kein Krebs.

Homöopathie wirkt prophylaktisch.

Bei der Vorbeugung vor Krebs ist der Königsweg eine homöopathische Behandlung über mehrere Jahre.

Dabei werden die Belastungen durch die Vorfahren aufgelöst.

Eine weitere Möglichkeit ist bestimmte homöopathische Mittel in steigenden Potenzen über einen längeren Zeitraum zu geben. Dies ist vor allem bei Kindern aus Krebsfamilien empfehlenswert.

Wichtig ist für den Laien, der sich nicht in homöopathische Behandlung begeben will, die Symptome und Zustände zu erkennen, die dem Krebs vorausgehen.

Man nennt diese Phase Präkanzerose.

Im Vortrag werde ich erklären worauf zu achten ist und was man tun kann um in dieser Zeit bewußter zu werden.

Wichtige Bücher zum Thema werden ausliegen und kurz besprochen werden.

 

 

 

 

 

Weitere Informationen unter
http://Krebsprophylaxe durch Homöopathie

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Krebsprophylaxe mit Homöopathie

  • Datum: 16.03.2017
  • Zeit / Dauer:19.00 - 21.00
  • Ort: Turmstr.30/32
      78467 Konstanz
  • Preis:10,00 EUR

Josef Gar, Konstanz

 Josef Gar   78467 Konstanz

Heilpraktiker

Heilpraktiker, 78467 Konstanz

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Anzeige

Seitenanfang