Dr. Renate Wirth, Systemische Therapeutin in 10717 Berlin

Akkadeus
Dr. Renate Wirth, 10717 Berlin

030 / 30104657

E-Mail Anfrage
Seitenanfang

Akkadeus Dr. Renate Wirth, 10717 Berlin

Dr. Renate Wirth, Systemische Therapeutin in 10717 Berlin

AkkadeusPraxis für Systemaufstellungen, 10717 Berlin

Dr. Renate Wirth, Systemische Therapeutin

Prinzregentenstr. 7, D 10717 Berlin (Wilmersdorf)

Telefon: 030 / 30104657
Mobil: 0172 / 1832635

Internet: http://www.aufstellungstage.de
Internet2: http://www.akkadeus.de

Nachricht an Dr. Renate Wirth







therapeuten

 

Dr. Renate Wirth bietet Ihnen folgende Leistungen an

Beratungsstellen und SelbsthilfegruppenFamilienaufstellungenOrganisationsaufstellungenTraumatherapie

close

Prinzregentenstr. 7, 10717 Berlin

Angebot und persönliche Vorstellung

Akkadeus Praxis für Systemaufstellungen Dr. Renate Wirth, Systemische Therapeutin, 10717 Berlin

Persönliche Vorstellung

Solange ich denken kann ist es mir wichtig herauszufinden, was uns
Menschen in Einklang mit uns und unserem Lebensweg bringt und uns
ermöglicht, heiter, kraftvoll und liebevoll zu sein. Einer der Wege ist
für mich die Aufstellungsarbeit.

Ich bin systemische Therapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und
promovierte Phytopathologin (Dr. agr.) Nach der Heilung einer schweren
Erkrankung habe ich mich persönlich und beruflich neu ausgerichtet. Die
Aufstellungsarbeit hat in meinem Leben eine zentrale Rolle eingenommen.

In Berlin, Würzburg, Holzkirchen und Braunschweig leite ich Familienstellen-Seminare sowie Themenseminare, die Aufstellungen und Körperarbeit verbinden und in die systemischen Dynamiken verschiedener Anliegen einführen. In der Einzeltherapie arbeite ich neben Gespräch und Körperarbeit überwiegend mit der Methode der Einzelaufstellungen. Zudem biete ich jedes Jahr eine einjährige Weiterbildung "Aufstellungsarbeit in Gruppen und im Einzelsetting" in Berlin an.

Wichtig sind mir eine behütende Arbeitsweise, die neue Handlungsmöglichkeiten eröffnet und Achtsamkeit und Respekt vor den immer wieder eigenen und besonderen Lebenswegen eines jeden Menschen.

Angebot

Das "Systeme stellen" oder die Systemaufstellung ist ein Begriff, der verschiedene Aufstellungswege und Aufstellungsansätze zusammenfasst. Es geht um das Aufstellen und Sichtbarmachen von Beziehungen, die in Systemen wirken.

Dabei kann ein System eine Familie sein (Familienaufstellung) oder eine Organisation (Organisationsaufstellung), ein Mensch (Aufstellung innerer Persönlichkeitsanteile), eine Erkrankung (Symptomaufstellungen, Medikamentenaufstellung) oder eine Frage (Tetralemma-Aufstellungen). Es gibt Aufstellungen zu Geld, um Orte, zu Glaubensfragen, Naturaufstellungen, um nur einige zu nennen.

Beim Familienaufstellen werden Mitglieder der Familie aufgestellt. Es ist oft nicht die ganze Familie, sondern es werden die Familienmitglieder ausgewählt und aufgestellt, die eine Lösung des Problems im Einklang mit den anderen Mitgliedern der Familie ermöglichen. Man kann seine Herkunftsfamilie und/oder seine Gegenwartsfamilie aufstellen.
Die Familienaufstellung oder das Familienstellen wurde von Bert Hellinger aus verschiedenen therapeutischen und philosophischen Ansätzen und Modellen entwickelt und von ihm und anderen Aufstellern in den letzten 20 Jahren stetig verändert und erweitert.

Im Laufe der Jahre hat das Familienstellen in seiner Methodik eine deutliche Wandlung erfahren. Das Familienstellen in seiner ursprünglichen Form arbeitet überwiegend mit Sätzen, die eine heilende und lösende Wirkung zeigen. In den Aufstellungen zeigte sich später immer klarer, dass sich im Familiensystem Seelenbewegungen vollziehen, die an den Bewegungen der Teilnehmer sichtbar werden. So entstand eine erweiterte Methodik der Aufstellungsarbeit, die Bert Hellinger "Bewegungen der Seele" nennt.

Der Aufstellende greift nur sehr wenig in diese Bewegungen ein. Die Arbeit wird damit immer differenzierter und dichter. Wenn der Aufstellende, der Klient und die Gruppe gesammelt sind, entsteht so ein Seelenbild der Familie und ihrer Bewegungen. Auch hier wird ein für die Seele wirksames neues heilendes "Lösungsbild" anstelle des alten Bildes gesetzt, das eine Lösung auf einer tiefen Ebene möglich werden lässt.

Diese Art der Aufstellungsarbeit setzt Stille, Sammlung und eine phänomenologische Haltung voraus, um damit arbeiten zu können.

Methoden der Aufstellungsarbeit im Einzelsetting sind die Arbeit mit Hockern, mit Bodenankern, mit Figuren, mit Kissen, Aufstellungen in der Imagination und Live- Aufstellungen zu zweit (Klient-Therapetin). Die angewendeten Methoden der Einzelaufstellung werden je nach Anliegen und Situation ausgewählt. Sie sind sehr flexibel und können sogar innerhalb einer Aufstellung wechseln. Einzelarbeit
In meiner Praxis für Systemaufstellungen arbeite ich überwiegend mit der Methode der Einzelaufstellungen. Einzelaufstellungen klären einzelne konkrete Anliegen.
Eine Einzelaufstellung kann aber auch Teil eines therapeutischen Prozesses sein. Im Rahmen der psychotherapeutischen Begleitung und im Coachingprozess werden verschiedene Aspekte mit unterschiedlichen Einzelaufstellungen bearbeitet. Gespräch, Einzelaufstellungen und Energiearbeit ergänzen sich wechselseitig.
Auch im beruflichen Kontext sind Einzelaufstellungen effektiv und wirksam einsetzbar. Hier zeigt sich, dass berufliche Anliegen sich oft durch Veränderungen im privaten Kontext lösen.

Aufstellungsseminare: "Familienstellen"
Familienaufstellungen (Familienstellen) biete ich im Rahmen von Ein- und Mehrtagesseminaren an. Aufstellungsseminare sind eine tiefe und besondere Erfahrung menschlichen Miteinanderseins. Hier kommen Menschen für ein oder mehrere Tage zusammen, um eigene Anliegen zu klären und als Stellvertreter füreinander DazuSein. Obwohl sich die Teilnehmer meist nicht kennen wirkt hier ein besonderes Phänomen, das als "wissendes Feld" bezeichnet wird. Die Stellvertreter können innerhalb von kürzester Zeit die Gefühle der Familienmitglieder anderer Seminarteilnehmer stellvertretend wahrnehmen. Derjenige, der aufstellt, kann so ein Bild seines Beziehungssystems sehen. Seelenbewegungen werden sichtbar und Heilimpulse möglich. Die Aufstellungsseminare "Familienstellen" finden in Berlin, Würzburg und Braunschweig statt.

Zweitägiges Seminar "Geldaufstellungen"
Unser Verhältnis zum Geld wird durch unsere Herkunftsfamilien geprägt. Wir fühlen meist unbewusst, welche Schicksalsschläge, Ängste, Verluste, Schuldgefühle, ethischen Werte und Glaubenssätze das Verhältnis zum Geld in unseren Familien bestimmt haben. Es ist ein Komplex an Gefühlen, der auch in unsreren Körperzellen gespeichert ist und unser Verhalten lenkt. In den Geldaufstellungen werden diese unbewusst wirkenden Gefühle erfahrbar.
Neben Aufstellungen für alle kann jeder Teilnehmer sein eigenes Anliegen zum Thema Geld aufstellen. Geldcoaching zur individuellen Situation und viel Hintergrundwissen zu Blockaden, Geldglaubenssätzen, weltlichen und spirituellen Geldgesetzen ermöglichen einen neuen Umgang mit Geld.

Erfahrungsseminar "Leichter Grenzen setzen"
Die Freiheit, Grenzen zu setzen - Mehr Sicherheit im Umgang mit den eigenen Grenzen. Grenzen schützen uns vor Gefahren, vor Verletzungen und Überforderung. Sie ermöglichen Gesundheit und Orientierung auf unserem Lebensweg. Aus der Klarheit der eigenen Grenzen heraus wird es möglich, das eigene Potential zu leben und das Leben zu gestalten. Grenzen setzen kann man üben. Es geht um körperliche, geistige, emotionale und seelische Grenzen. Im Seminar arbeiten wir mit Aufstellungen, Körperarbeit, mentalen Übungen und Meditation. Die Seminare zum Thema Grenzen setzen finden in Holzkirchen und Würzburg statt.

Weiterbildung "Aufstellungsarbeit in Gruppen und im Einzelsetting"
Für Menschen, die in einem beratenden, therapeutischen, lehrenden oder begleitenden Beruf arbeiten, können Einzelaufstellungen die Arbeit bereichern. Die Weiterbildung "Aufstellungen im Einzelsetting" wird den Teilnehmern die grundlegenden Erkenntnisse der Arbeit mit Einzelaufstellungen in Theorie und Praxis vermitteln. Methoden sind Aufstellungen in der Imagination, Arbeit mit Hockern, Bodenankern, Kissen, Figuren und live-Aufstellungen zu zweit.

Ausbildung

Ausbildung in phänomenologisch- systemischer Aufstellungsarbeit bei Harald Homberger in Kassel und Weiterbildungen bei anderen namhaften Aufstellern.

Aus- und Weiterbildungen in systemischer Beratung, Trauma-Therapie, Körper- und Energiearbeit, Coaching

Zenschülerin von P. Willigis Jäger, Würzburg

Symptome

Es gibt so verschiedene Anliegen wie es Menschen gibt. Einengende Gefühle können sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext zu Kraftverlust oder gar zu Krankheit führen und uns an eine Grenze führen, die wir bisher nicht überschreiten konnten.

Anliegen für eine Familienaufstellung können z.B. anhaltende Probleme mit den Eltern, den Goßeltern und den Geschwistern sein. Aufstellungen können hilfreich sein, wenn Kinder schwierig sind und es ihnen nicht gut geht, bei unerfülltem Kinderwunsch, Schwangerschaftsunterbrechungen, bei Pflegefamilien, Adoptionen und "Patchworkfamilien". Bei wiederkehrenden Konflikten in Partnerschaft und Ehe, bei Trennungssituationen und wenn es schwierig ist, dauerhaft Beziehungen einzugehen, bei Gewalt, Suizid in der Familie und Missbrauch.

Auch anhaltende Gefühle von grundloser Trauer, Schuldgefühle, Angst, Schwere, Todessehnsucht, das Gefühl, nicht dazuzugehören und seinen Platz nicht zu finden, von fehlender Orientierung und anhaltender Suche sind Anliegen für eine Familienaufstellung. Auch wenn das Leben mühsam erscheint, wenn sich jemand teilnahmslos, fremdbestimmt, unbeseelt und gehemmt fühlt können Familienaufstellungen hilfreich sein.

Im Beruf nicht erfolgreich zu sein, Entscheidungsschwierigkeiten, Geldprobleme, Konflikte mit Vorgesetzten, Mobbing, das Gefühl, ziellos oder kraftlos zu sein und immer wieder zu scheitern und berufliche Ziele immer wieder nicht ereicht werden, sind Themen für eine System- oder Strukturaufstellung. Wenn die Aufstellung die zugrundeliegenden Dynamiken aufzeigt, können diese gewandelt werden im Sinne einer Ordnung, die Erfolg ermöglicht.

Auch viele Erkrankungen können aus unbewusster Bindungsliebe und Loyalität im Familiensystem entstehen. Wenn diese Bindungen sichtbar werden und die Lösung als innerer seelischer Vollzug im Herzen gelingt, kann das Symptom gehen. Aufstellungen sind kein Allheilmittel gegen Krankheiten. Ich habe jedoch viele heilsame Aufstellungen miterleben können.

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

mehr von Dr. Renate Wirth

Alle Termine von Dr. Renate Wirth

Alle Videos von Dr. Renate Wirth

Alle Fotos von Dr. Renate Wirth

Alle Dateien von Dr. Renate Wirth

Seitenanfang