Christian Zimmermann, Psychologischer Psychotherapeut in 10961 Berlin

Psychotherapeutische Praxis Berlin-Kreuzberg
Christian Zimmermann, 10961 Berlin

0170 / 3670510

E-Mail Anfrage
Seitenanfang

Psychotherapeutische Praxis Berlin-Kreuzberg Christian Zimmermann, 10961 Berlin

 Christian Zimmermann, Psychologischer Psychotherapeut in 10961 Berlin

Psychotherapeutische Praxis Berlin-KreuzbergPaartherapie, Einzelpsychotherapie, Psychoanalyse, Krisenintervention, Beratung, Psychotherapie in spanischer Sprache, 10961 Berlin

Christian Zimmermann, Psychologischer Psychotherapeut

Bergmannstraße 57, D 10961 Berlin Kreuzberg

Telefon: 0170 / 3670510
Mobil: 0170 / 3670510

Internet: http://www.psychotherapie-paartherapie-berlin.de

Nachricht an Christian Zimmermann







therapeuten

 

close

Bergmannstraße 57, 10961 Berlin

Angebot und persönliche Vorstellung

Psychotherapeutische Praxis Berlin-Kreuzberg Paartherapie, Einzelpsychotherapie, Psychoanalyse, Krisenintervention, Beratung, Psychotherapie in spanischer Sprache Christian Zimmermann, Psychologischer Psychotherapeut, 10961 Berlin

Angebot

Paartherapie 

Wenn sich gewisse Kommunikations- und Verhaltensmuster in einer Partnerschaft erst einmal etabliert haben, scheint es Paaren häufig unmöglich - ohne einen Blick von Außen - Destruktives gegen Konstruktives einzutauschen. Auch Freunde oder Familienangehörige können hier oft nicht helfen.

Eine Paartherapie kann Sie dabei unterstützen, scheinbar unlösbare Konflikte in der Partnerschaft zu erkennen, zu verstehen und zu lösen. Das heißt, Sie beide in ihren bisherigen Mustern der Kommunikation und des Verhaltens zu stören.

Anders gesagt: Sie aus einer dritten Perspektive zu beobachten, und Sie beide an diesen Beobachtungen teilhaben zu lassen - ihr Paartherapeut sitzt also mit im Boot. Er kann versuchen Sie und ihre Partnerschaft - ihre Liebesbeziehung - auf neuen Kurs zubringen. Hierbei bleibt er stets wach und offen, ob es um Beziehungserhalt oder um eine adäquate Form der Trennung geht.

Ihr Paartherapeut also als Störenfried im besten Sinne dieses Begriffes.

In der Paartherapie geht es immer um Konflikte in der Partnerschaft die größtenteils auf einer gestörten Kommunikation beruhen und von hier aus bearbeitbar werden.

Im Falle einer Trennung, die Sie entweder bereits beschlossen haben oder die sich im Laufe der Therapie herauskristallisiert, kann die Paartherapie eine adäquate Form des Abschieds anbieten. Adäquat heißt hierbei, dass Sie beide die Möglichkeit erhalten, Dinge zu kommunizieren - Dinge auszudrücken - die wichtig für Sie sind, um die Trennung zu vollziehen, und zu verarbeiten.

 Methode

In der Paartherapie orientiere ich mich am systemischen Ansatz. 

Die systemische Paar- und Familientherapie scheint besonders gut geeignet um festgefahrene Kommunikations- und Verhaltensmuster zu erkennen, zu benennen und wie bereits beschrieben: zu stören.

Eine Paartherapie von einigen Sitzungen ist am häufigsten. Manchmal wird mehr Zeit benötigt, um eine neue Richtung zu finden, dann kann eine Paartherapie auch bis zu 20 Sitzungen, und mehr, umfassen.

 

Heterosexuelle Paare

In der Paartherapie heterosexueller Paare stellen sich häufig diese Fragen:

  • Wie können wir in Konfliktsituationen konstruktiver kommunizieren und nach Lösungen suchen?
  • Welche Bedeutung hat Sexualität für unsere Beziehung? Was können wir ggf. tun, um unsere Sexualität wieder zu beleben?
  • Wie gehen wir mit “Affären“ um?
  • Zusammen bleiben wegen der Kinder oder vielmehr sich trennen, wegen der Kinder?

 Homosexuelle Paare

In der Paartherapie homosexueller Paare stellen sich häufig diese Fragen: 

  • Wie gehen wir mit unserer Homosexualität um, und inwieweit wirken sich unbewusste Konflikte - hinsichtlich der Homosexualität - auf unsere Beziehung aus?
  • Wie gehen wir mit Ablehnung innerhalb der Familie und des Freundeskreises um?
  •  Wie können wir in Konfliktsituationen konstruktiver kommunizieren und nach Lösungen suchen?
  • Welche Bedeutung hat Sexualität für unsere Beziehung? Wollen wir eine monogame oder eine sogenannte “offene“ Beziehung führen?
  • Wie gehen wir mit einer möglichen HIV-Infektion um? 

Ihr Paartherapeut trifft keine Entscheidungen für Sie, aber er kann Sie darin unterstützen ihre Partnerschaft - ihre Liebe - auf einen neuen Kurs zu bringen, unabhängig von der Richtung. 

Dies ist ein erfahrungsbedingter Ausschnitt möglicher Motivationen, eine Paartherapie machen zu wollen. Eine Paartherapie scheint immer dann sinnvoll wenn beide Partner ein gewisses Maß an Motivation mitbringen und bereit sind, bisherige Positionen sich selbst und dem Anderen gegenüber zu verlassen, um nach neuen Sichtweisen Ausschau zu halten.

  

 

Psychotherapie in spanischer Sprache

Ausbildung

 Psychologischer Psychotherapeut

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. (DGPT), als außerordentliches Mitglied.

Symptome

Symptome sind - meiner psychotherapeutischen Erfahrung nach - Vorboten einer seelischen Entwicklung, welche hohe innere Spannungen erzeugt und derart ein Symptom "produziert". In meiner psychotherapeutischen Arbeit unternehme ich, gemeinsam mit Ihnen, den Versuch, dass Symptom zu verstehen. Zu Beginn einer psychotherapeutischen Behandlung kann das Symptom sogar zunächst stärker werden. Dies ist eine "Nebenwirkung" welche sich recht bald abschwächt, um dann ganz zu verschwinden.

Zu den häufigsten Symptomen gehören Ängste, Panik, Depressionen, Antriebslosigkeit, ebenso wie innere Unruhe, Schlafstörungen, Gewichtsverlust/-zunahme und Aggressionen. Trauer kann auch als Symptom verstanden werden.

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

mehr von Christian Zimmermann

Alle Artikel von Christian Zimmermann

Alle Termine von Christian Zimmermann

Alle Videos von Christian Zimmermann

Alle Fotos von Christian Zimmermann

11770-1353263363.jpg

Alle Dateien von Christian Zimmermann

Anzeige

Seitenanfang
LiveZilla Live Chat Software