Dagmar Westerheide, Vitalogistin / Reikimeisterin in 30989 Gehrden

Vitalogie Dagmar Westerheide
Dagmar Westerheide, 30989 Gehrden

05108 / 921415

E-Mail Anfrage
Seitenanfang

Vitalogie Dagmar Westerheide Dagmar Westerheide, 30989 Gehrden

 Dagmar Westerheide, Vitalogistin / Reikimeisterin in 30989 Gehrden

Vitalogie Dagmar WesterheideFrau, 30989 Gehrden

Dagmar Westerheide, Vitalogistin / Reikimeisterin

Südstr. 15 , D 30989 Gehrden, Niedersachsen

Telefon: 05108 / 921415
Fax: 05108 / 921223

Nachricht an Dagmar Westerheide







therapeuten

 

close

Südstr. 15 , 30989 Gehrden

Angebot und persönliche Vorstellung

Vitalogie Dagmar Westerheide Frau Dagmar Westerheide, Vitalogistin / Reikimeisterin, 30989 Gehrden

Angebot

Probleme mit der Wirbelsäule? Energielos? Verkrampfte Muskulatur?

 

Vitalogie ist eine Entspannungstherapie für Muskulatur und Nervensystem. Beschwerden des Bewegungsapparates, Stress oder Anspannung der Halsmuskulatur – all das kann sich negativ auf den Körper auswirken und heftige Schmerzen hervorrufen. Deshalb lässt sich Vitalogie auch präventiv einsetzen. Die vollkommen schmerzfreie und wohltuende Behandlung dauert pro Sitzung ca. 40 Minuten. Nicht selten stellt sich sofort ein Gefühl der Besserung ein. Auch Reiki entspannt den ganzen Körper und aktiviert die Selbstheilungskräfte. Man fühlt sich frisch und erholt. Eine zusätzliche Fußreflexzonenmassage mit einem koreanischen Akkupressurgerät lockert den gesamten Körper bei Blockaden. Neugierig geworden?

Dann vereinbaren Sie einen Termin!

Dagmar Westerheide, Vitalogistin und Reikimeisterin, Südstr. 15,  30989 Gehrden

Fon: 05108 / 921415

Ausbildung

Mit großer Neugier habe ich mich mit Reiki von einer Freundin behandeln lassen und wusste sofort "Das muss ich auch lernen!" Hab ich dann auch wrklich! Am liebsten wäre mir natürlich gleich der Reiki-Meister gewesen, aber vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt. Und so habe ich von der Pike auf Reiki zum 1. zum 2. und dann zum 3. Grad gemacht. Das war alles sehr aufregend. Da ich bereits beim 2. Reki-Grad feststellte, dass ich hellfühlig bin, war es sehr nervig für mich, in der Aura meiner Patienten unterschiedlich warme Passagen festzustellen. Was hatte das zu bedeuten? Also: ein Heilpraktiumsstudium in Hannover begonnen, das war sehr spannend für mich, doch wollte ich ja dann eigentlich nur die Reiki-Behandlungen damit legitimieren. Die Prüfung habe ich mir dann geschenkt, denn nun wusste ich ja, wo welche Organe angesiedelt sind und habe bei den Reiki-Therapien feststellen können, welche Organe eine schwache Aura haben. Ich habe dann die Vitalogie für mich selbst entdeckt und auch hier wusste ich, MUSS Ich lernen. Das habe ich auch in Hannover bei einem hannoverschen Vitalogisten erlernt und vielen Menschen damit helfen können. Nebenbei noch Bach-Blüten, Fußreflexzonenmassage, was für mich sehr spannend ist: mit dem Reiki-Feeling die Aura fühlen und mit der Fußreflexzonenmassage die Schwäche des Organs dann absichern. Helfen kann ich mit Bachblüten und Schüßler und Hahnemann-Globuli. Craniosacral-Therapie habe ich gelernt und bin auch sehr begeistert von den Reaktionen. Sie ist mir jedoch zu zeitaufwändig, deshalb habe ich sie nicht mehr im Angebot.

Symptome

Rückenschmerzen, Energielosigkeit, Hüftschiefstand uvm

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Anzeige

Seitenanfang