Sexualstörungen, Besserung und Heilung

Sexualstörungen, Besserung und Heilung

Sexualstörungen : Neue Chancen auf Besserung und Heilung!

Sie sind für Betroffene ein oft unerträgliche und ausweglos erscheinende Last.

Herkömmliche Therapien stoßen oft an ihre Grenzen, können mit Nebenwirkungen einher gehen und führen oft nur selten zur erhofften Heilung.

Wie bei allen Erkrankungen kann eine zielgerichtete Hilfe nur dann erfolgen, wenn die Ursachen erkannt und therapiert werden.

Die Orthomolekulare Medizin macht es möglich. Sie versteht den menschlichen Körper als ein sehr komplexes Zusammenspiel seiner 70 Billionen Körperzellen.

Linus Pauling, der zweifache Nobelpreisträger, gründete die Orthomolekulare Medizin mit der Definition, dass für eine gute Gesundheit an jedem Ort des Körpers (seinen Zellen) zu jeder Zeit die richtige Menge an Vitalstoffen zur Verfügung stehen muss.

Vitalstoffe sind die kleinsten Bestandteile der Nahrung. Zu ihnen zählen z.B. Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Fettsäuren, Probiotika und Prebiotika.

Wenn Körperzellen unzureichend mit diesen lebensnotwendigen Stoffen versorgt sind treten zwangsläufig Erkrankungen auf. Das betrifft auch Sexualstörungen. Ein Ausgleich des individuellen Mangels kann die Ursachen der Erkrankung beheben und damit auch die Erkrankung selbst.

Vitalstofftherapie bei Sexualstörungen

Mit der Orthomolekularen Medizin stehen Betroffenen nunmehr einzigartige nebenwirkungsfreie Therapien zur Verfügung.

Individuelle Vitalstofftherapien können die nachstehenden Leiden und Erkrankungen meist sehr wirkungsvoll lindern oder heilen.

Impotenz/ Potenzschwäche

Oft liegt eine Stoffwechselstörung vor, welche im Zusammenhang mit einem Mangel an Arginin und weiteren Vitalstoffen wie Vitamin C, Zink und neurologisch wirksamen Aminosäuren steht.

Therapien mit diesen Vitalstoffen, mitunter unterstützt durch spezielle Pflanzenwirkstoffe, können sehr effektiv helfen.

Ein besonderes Augenmerk ist insbesondere in Bezug auf gewollte Zeugungsfähigkeit auf die Gesundheit der Spermien zu legen. Daher sollte eine Laboranalyse in der Regel auch die Bestimmung von Schwermetallbelastungen einschließen.

Mit der Orthomolekularen Medizin stehen nachhaltig wirksame nebenwirkungsfreie Therapien zur Verfügung.

Unerfüllter Kinderwunsch

Die Ursachen können sowohl beim Mann (z.B. durch einen Zinkmangel hervorgerufen verminderte und schwache Spermien) als auch bei der Frau durch Untergewicht z.T. mit Ausbleiben der Regel, Mangel an Vitamin B6, B12, Fettsäuren, Magnesium und Zink liegen.

Das Ausbleiben einer Schwangerschaft ist hier als ein körpereigener Schutz vor Komplikationen zu verstehen. Jede Frau welche aus vorstehenden Gründen unfruchtbar ist sollte dringend vor einer Schwangerschaft eine therapeutische Hilfe zum Auffüllen der defizitären Vitalstoffspeicher bekommen! Die alleinige vorsorgliche Einnahme von Folsäure genügt hier nicht.

Das Schaffen einer guten Ausgangslage mit einer ausreichenden Vitalstoffversorgung hilft sehr wirksam Schwangerschaftskomplikationen wie auch Frühgeburten, Fehlgeburten und Missbildungen des Kindes zu verhindern.

Frigidität

Auch wenn die sogenannte Gefühlskälte meist auf die Psyche oder hormonelle Störungen zurück geführt wird, so hat sie ihre Ursachen oftmals in einem Mangel an spezifischen Vitalstoffen wie Vitamin D und Vitamin E. Oft liegt auch ein erhöhter Bedarf an Aminosäuren wie L-Tryptophan vor. In der Ursachenfindung ist auch an mögliche Schwermetallbelastungen sowie an Streßfaktoren zu denken.

Mit der Orthomolekularen Medizin stehen hervorragende Diagnostik-Möglichkeiten zu allen genannten Ursachen zu Verfügung. Nebenwirkungsfreie Therapien können schnell zu Besserung und Heilung führen.

Nymphomanie

Die Nymphomanie ist immer noch nicht als klinische Störung anerkannt. Jedoch ist sie Betroffene oft ein erheblicher Leidensdruck.

Das gesteigerte sexuelle Verlangen einer Nymphomanin ist eine Übererregung, welche mit dem Verlust an wichtigen Vitalstoffen einher geht. Fataler Weise schaukeln sich bei der Hypersexualität diese Defizite auf. Die Zell-Speicher von z.B. Zink, Vitaminen des B-Komplexes, Vitamin D, Aminosäuren und Lecithin können wegen des hohen Bedarfs alleine über die Nahrung nicht aufgefüllt werden.

Laboruntersuchungen zeigen die spezifischen Defizite auf und ermöglichen so eine individuelle nebenwirkungsfreie Therapie mit Vitalstoffen.

Weitere Informationen:
http://www.gukvital.de/erwachsenenalter.html

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Gerd-Uwe Kunow, Dipl. Vitalstofftherapeut / Vitalstoffberater (AKOM-Diplom), Gerd-Uwe Kunow Vitalstofftherapie/ Vitalstoffberatung Altenholz, 24161 Altenholz
zum Anbieterprofil ».

Gerd-Uwe Kunow Dipl Vitalstofftherapeut   Vitalstoffberater AKOM-Diplom  Gerd-Uwe Kunow  Vitalstofftherapie Vitalstoffberatung Altenholz 24161 Altenholz Gerd-Uwe Kunow, Dipl. Vitalstofftherapeut / Vitalstoffberater (AKOM-Diplom),
Gerd-Uwe Kunow Vitalstofftherapie/ Vitalstoffberatung Altenholz, 24161 Altenholz
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/stoffwechselberatung-altenholz-gerd-uwe-kunow.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

1 Bewertung Bewertungen
Ø 5 von 5 Punkten bei 1 Bewertung 5

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang