Burn out Der Weg zum inneren Gleichgewicht durch Psychokinesiologie

Burn out Der Weg zum inneren Gleichgewicht durch Psychokinesiologie

BURNOUT UND ERSCHÖPFUNGSZUSTÄNDE

 

DER WEG ZURÜCK ZUM INNEREN GLEICHGEWICHT

durch Psychokinesiologie

 

Immer mehr Menschen fühlen sich erschöpft und überlastet. Tausende Menschen sind allein in Deutschland vom „Ausgebranntsein“ betroffen. Unsere Medien überschlagen sich geradezu mit Berichten über Menschen, die aufgrund von Überforderungszuständen zu Kurzschlusshandlungen neigen.

Gut für denjenigen, der die Symptome erkennt und den Ursachen auf den Grund geht.

 

Warum kommt es soweit? Wie wird „Burnout“ erkannt und was kann man dagegen tun?

 

Die Anforderungen werden immer größer und die Existenzangst geht um. Wer kann es sich schon leisten, krank zu sein, und am Arbeitsplatz zu fehlen.

„Ich bin jeden Tag ein bisschen mehr müde –irgend wie kann ich mich gar nicht mehr erholen,“.  berichten oft Betroffene.

 

Burnout  bedeutet Ausgebranntsein

 

Stress kann einen Erschöpfungszustand verursachen, der vor allem als „Burnout“ bekannt ist. Dieses Ausgebranntsein ist aber mehr als nur Müdigkeit. Wer darunter leidet, verliert vor allem die Lust  und den willen weiter zu machen. „Burnout“ kann sich in verschiedenen Facetten zeigen:

 

Körperliche Symptome: Erschöpfung und Energiemangel bis hin zu chronischer Müdigkeit,

                                           Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitverlust, Schlafstörungen,

                                           Herzbeschwerden

Geistig mentale Erschöpfung: Leistungseinbußen, das Gefühl der Hoffnungslosigkeit und 

                                            Hilflosigkeit, Schuldgefühle, Nervosität, das Gefühl der

                                            Sinnlosigkeit und inneren Leere

Soziale Erschöpfung: das Gefühl ausgesaugt zu werden, sozialer Rückzug, Konflikte im

                                     Team, es besteht die Gefahr, dass sich der berufliche Stress auch auf

                                      die Familie und Partnerschaft überträgt

Verhalten: übersteigerte Aktivität, Unruhe, unorganisiertes Handeln, mehr Alkoholkonsum

                    und Rauchen

Haltung:  Zynismus , Pessimismus, Gleichgültigkeit

 

Stressoren und ihre Folgen

 

„Ich fühle mich so gestresst“, „Ich arbeite viel, ich habe viel Stress“, -diese und andere Sätze sind weit verbreitet. Stress als Ursache für „Burnout

 

Grundsätzlich ist Stress positiv –erst das Übermaß macht krank, oder blockiert die passende Problemverarbeitung.

Der akut vorübergehende stress ist durchaus positiv – er ist lebensnotwendig und für das Wohl des Menschen unerlässlich. Er fördert die Weiterentwicklung und spornt zu Leistung an. Jede körperliche und  geistige Anstrengung erfordert ein gewisses Maß an Stress- Energie; er ist für Höchstleistung verantwortlich.  

Der lang anhaltende Stress  wirkt zerstörerisch. ER führt zur Stress- Depression und als weitere Folge zu körperlichen Krankheiten. Der Einfluss von Stress und Depression auf das Herz-Kreislauf System ist gewichtig: Es kann Bluthochdruck, vermehrte Insulinresistenz entstehen, aber es kann auch zu einer Fehlregulation der Stress Hormone kommen  oder im vegetativen System kommen.

 

Ist Stress heilbar und kann man selbst vorbeugen?

 

Stress ob im Alltag oder Beruf , ist eine Herausforderung, die jeder mehr oder weniger gut meistern kann.

In erster Linie ist es wichtig, die persönlichen Stress- Probleme wahrzunehmen du die Stress Toleranz zu erhöhen.

Blockierende Gefühle mindern unsere emotionale Stabilität und Belastbarkeit: - Ärger, Stress, und Überlastung sind die Folgen. Die Behebung von solchen Problemen und die Steigerung von Leistungsfähigkeit und Kreativität sind gut möglich. 

Zum Beispiel durch die individuelle Auflösung von psycho-emotionalen Blockaden können die wirklichen Hintergründe aufgedeckt werden

 

Die Psychokinesiologie ist eine hochwirksame Therapiemethode zur Lösung von psychischem Streß.
Die von mir angewandte Methode nach Dr. med. Dietrich Klinghardt enthält mehrere Elemente der Traumatherapie, Farbtherapie, NLP (Neurolinguistisches Programmieren), Meridianlehre und Kinesiologie .

Schon in den Heilungssystemen alter Kulturen wie auch in der modernen Psychologie wurde erkannt, daß ungelöste seelische Konflikte aus der frühen Kindheit oft im Erwachsenenalter seelische und körperliche Erkrankungen hervorrufen können.
Durch das Bewusst machen des Erlebten kommt es oft zu raschen Heilungen.

Zur Lösung von Konflikten wird der kinesiologische Muskeltest im Sinne einer Muskel-Biofeedback Diagnostik und Therapie verwendet, der auf neurophysiologischen Grundlagen beruht.
 Der Muskeltest ermöglicht einen sanften Zugang zum Unterbewusstsein des Klienten wodurch ursprüngliche traumatische Ereignisse, welche verdrängt waren, ans Licht gebracht werden. Durch das Widererinnern können sich die damit verbundenen aufgestauten Gefühle des Klienten entladen und durch die von Dr. Klinghardt eingesetzten Maßnahmen „entkoppelt“ werden. Dabei werden spezielle Akupunkturpunkte beklopft und verschiedene Aspekte aus der Farbtherapie unterstützend angewendet, um schonend und effektiv die aufgestauten seelischen Belastungen aufzulösen.

Ereignisse, die zu einem unerlösten seelischen Konflikt führen, können äußerlich ganz „normale“ Situationen sein, wie beispielsweise Geburt von Geschwistern, die eigene Geburt, eine verbale Verletzung, Schulwechsel, ein bestimmtes Verhalten eines Lehrers, Umzug, ein Berufswechsel.
Dramatische Ereignisse können zu heftigeren Konflikten führen und damit häufig zu einer traumatischen Symptomatik, z. B.: sexueller Mißbrauch, Todesangst, Autounfall, Krankheit oder Tod eines nahestehenden Menschen, Abtreibungen, Trennung der Eltern, Kriegserlebnisse, Sucht und Abhängigkeit der Eltern.

Bei jedem traumatischen Ereignis entstehen im Unterbewußtsein einschränkende Glaubenssätze, die lebenslang gespeichert werden. Sätze wie „ Ich bin nicht liebenswert“ oder „ Ich bin schwach“ beeinflussen das Verhalten im täglichen Leben. Je mehr einschränkende Glaubenssätze im Unterbewußtsein wirken, desto mehr sucht der Körper einen Ausweg in Form von chronischen Beschwerden und Schmerzzuständen aller Art.

Ziel einer jeden Behandlung ist es, den unerlösten seelischen Konflikt zu erkennen und ihn zu erlösen sowie die einschränkenden Glaubenssätze durch neue, freimachende zu ersetzen. Auf diese Weise ist eine dauerhafte Ausheilung ohne Symptomverschiebung bzw. eine positive Veränderung und wieder mehr Lebensfreude möglich.

 

 

 

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Claudia Held, Heilpraktikerin für Psychotherapie - Psychoonkologin, Praxis für Psychotherapie (HPG) Psychoonkologie, 78354 Sipplingen
zum Anbieterprofil ».

Claudia  Held Heilpraktikerin für Psychotherapie - Psychoonkologin  Praxis für Psychotherapie HPG Psychoonkologie 78354 Sipplingen Claudia Held, Heilpraktikerin für Psychotherapie - Psychoonkologin,
Praxis für Psychotherapie (HPG) Psychoonkologie, 78354 Sipplingen
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/psychotherapie-sipplingen-claudia-held.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang