Anforderungen an eine Selbsthilfegruppe

Anforderungen an eine Selbsthilfegruppe

Was sollte eine Selbsthilfegruppe im Allgemeinen bieten 
– und was wird erwartet?

Unsere Selbsthilfegruppe ist noch sehr neu und ganz am Anfang... Im Februar 2015 haben wir uns gegründet, um eine Basis zur Selbsthilfe für (alkohol-)abhängige Frauen zu schaffen.

Der Wille, abstinent zu bleiben und sich selbst helfen zu wollen, sollte aber schon vorhanden sein.

Am Anfang sind bei jedem Ängste und Unsicherheiten normal - gerade das gestaltet den Start einer neuen Gruppe nicht ganz einfach. Aber wenn sich jede(r) mit seinen Bedenken, Gefühlen, Erwartungen einbringt, können diese Startschwierigkeiten überwunden werden.

Ich erwähne hier bewusst "Erwartungen", denn über diese sollte sich jeder Teilnehmer klar sein. Z.B. bieten Selbsthilfegruppen im Allgemeinen keine professionelle Hilfe, Beratung oder Therapie, sondern dienen eher als Ergänzung dazu. Fachliche Ratschläge im Umgang mit Sucht, Depressionen und Medikamenten können wir nicht bieten - nur versuchen, Antworten zu finden. Unterstützend, ergänzend.

Dennoch sind wir dazu bereit, uns fortzubilden (z.B. "Motivierende Gesprächsführung" am Fachkrankenhaus Hansenbarg am 7. und 8.5. und ein Seminar der Diakonie "wie leite ich eine Selbsthilfegruppe" im September diesen Jahres).

Wir recherchieren zu Themen, sprechen mit Beratungsstellen und Therapeuten. Es gibt Ratgeber zur Gestaltung von Selbsthilfegruppen, die wir weit möglichst umsetzen. Und wir nehmen Teil am "Arbeitskreis Sucht", der durch professionelle Suchtberater, Fachärzte und Gemeinnützigen Einrichtungen geleitet wird (dazu wird eigentlich jede Selbsthilfegruppe, die mit Suchtkranken arbeitet, eingeladen).

Wir versuchen also, über die Gestaltung einer Gruppe zur Selbsthilfe hinaus, Professionalität zu bieten. Das ist mehr, als eine Selbsthilfegruppe bieten muss, aber ich selbst möchte mir mit dieser Weiterbildung helfen - und damit auch der Gruppe.

Und: was erwarte ich von den Mitgliedern?

Dass genau dieses auch so gesehen wird, jeder auf sich selbst achtet und von uns keine professionelle Hilfe erwartet. Dass jeder offen und ehrlich ist, sich aber so viel einbringt, wie er bereit ist und verkraften kann. Dass Anfangsschwierigkeiten auch als solche gesehen werden und nicht zum Scheitern führen. Und: dass ihr euch SELBST HELFEN WOLLT.

Noch immer in der Gründungsphase stellen wir Probleme fest, die insbesondere bei Teilnehmerinnen mit folgenden Vorstellungen entstehen:

• "bevor ich zum Arzt gehe, versuche ich es so, vom Alkohol weg zu kommen"
• "wenn es mir schlecht geht, kann mir hier sofort geholfen werden"
• "ich wünsche mir eine grundsätzliche Beratung zu meiner Sucht"
• "hier kann ich endlich die Gründe für mein Trinken aufarbeiten"
• "ich möchte mich zu lockeren Gesprächen treffen und dabei versuchen, zukünftig möglichst wenig zu trinken"
• "die Gruppe muss von einem ausgebildeten Berater geleitet werden"

Wer immer Ratschläge hat, Kommentare dazu oder Kritik äußern möchte, ist dazu herzlich aufgerufen.

 

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Sand Rose, Selbsthilfegruppe für alkoholkranke Frauen, Selbsthilfegruppe Sandrose Winsen/Luhe, 21423 Winsen (Luhe)
zum Anbieterprofil ».

Sand Rose Selbsthilfegruppe für alkoholkranke Frauen  Selbsthilfegruppe Sandrose WinsenLuhe 21423 Winsen Luhe Sand Rose, Selbsthilfegruppe für alkoholkranke Frauen,
Selbsthilfegruppe Sandrose Winsen/Luhe, 21423 Winsen (Luhe)
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/sandrose-selbsthilfegruppe-winsen-luhe.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

Andere Artikel von Sand Rose

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang