Resilienz stärken durch Akzeptanz

Resilienz stärken durch Akzeptanz

In einem vorherigen Blogeintrag sprach ich bereits über Resilienz - einen Weg unsere Widerstandskraft gegenüber den Rückschlägen des Lebens zu stärken. Einer der Faktoren, auf den die Resilienz aufbaut, ist Akzeptanz. Wenn Sie lernen das Leben so zu akzeptieren wie es ist, haben sie einen der wichtigsten Schlüssel zum Glück in Ihren Händen.

Wir können nicht alle Faktoren unseres Lebens beeinflussen und aktiv gestalten. Es gibt immer wieder Ungeplantes und Ungewolltes, das auf uns hereinstürmt. Es ist weder fair noch werden wir gefragt, ob diese Änderung gewünscht oder zeitlich gerade passend ist.

Stellen Sie sich einmal vor, wie es wäre, wenn Sie wie der Dalai Lama gelassen akzeptierten was Sie ohnehin nicht ändern können. Vielleicht schmunzeln Sie jetzt, vielleicht spüren Sie aber auch ein angenehmes, entspanntes Gefühl. Wie viel Zeit und graue Haare könnten wir uns sparen, wenn wir uns nicht über alles aufregen würden.

Ich habe eine gute Nachricht für Sie: man kann Akzeptanz lernen.

Ich lade Sie zu einer einfachen Übung ein: Wenn im Supermarkt mal wieder die Schlange an der anderen Kasse schneller ist als die Schlange in der Sie anstehen, beobachten Sie die Gefühle, die in Ihnen entstehen. Ungeduld, körperliche Unruhe, Ärger? Lassen Sie es zu und schauen Sie, was das mit Ihnen macht. Vielleicht spüren Sie etwas in Ihrem Bauch oder in Ihren Schultern?
Stopp! Lassen Sie ihren Ärger los und versuchen Sie etwas Positives in dieser Situation zu finden. Genießen Sie eine kurze Auszeit, die Ihnen hier geschenkt wurde. Atmen Sie tief durch. Entspannen Sie sich. Schauen Sie in die Gesichter der anderen Menschen. War da nicht gerade ein kleines Lächeln? Vielleicht ein nettes Wort? Die Zeit bis zum Bezahlen vergeht auf diese Weise zwar nicht schneller aber auf jeden Fall angenehmer.

Welche Gelegenheiten fallen Ihnen ein, in denen Sie etwas Positives im Negativen finden?

Ich bin sicher, dass Sie mit einiger Übung in vielen anderen Situationen die kleinen Rosinen des Lebens finden.

Und was mit den kleinen Rosinen funktioniert, gelingt auch mit großen Rosinen. Manchmal braucht es dafür aber Zeit. Rückblickend werden Sie leichter feststellen, dass der Wind von vorne sich auch als Rückenwind entwickeln kann. Der Tag der Einschulung war als Kind vermutlich mit Unsicherheit und Angst verbunden. Einige Tage später konnten Sie mit Ihren neuen Freunden jauchzend um die Felder ziehen. Der erste Liebeskummer war schrecklich, doch lernten Sie dadurch Ihre Bedürfnisse besser kennen. Später konnte Ihr Herz wieder neu entflammen. Für viele Menschen sind berufliche Veränderungen wie Kündigungen oder gar Burnout sehr schmerzlich. Viele Menschen finden aber auch dadurch mehr zu sich. Zu ihren wahren Werten und Wünschen. Sie krempeln oft ihr ganzen Leben noch einmal um und wagen einen Neustart, der sie glücklicher und zufriedener macht als sie je gehofft hatten.

Jede Veränderung kann als Chance gesehen werden, aus der Sie gestärkt und reicher an Erfahrung herauskommen. Der Raupe sieht man nicht an, dass sie ein zauberhafter Schmetterling wird.

 

Natürlich gibt es Dinge im Leben, die wir kaum akzeptieren können. Manche Schicksalsschläge sind so groß, dass es im Augenblick nicht möglich ist, sie anzunehmen. Sie dürfen Angst haben, Sie dürfen Trauer empfinden und Sie dürfen auch wütend sein (selbst der Dalai Lama lächelt nicht permanent). Zur Akzeptanz gehört auch, dass Sie Ihre Gefühle anerkennen. Sie selbst entscheiden, wann Sie in welcher Form reagieren wollen.

Vielleicht kennen Sie den Spruch des amerikanischen Theologen Karl Paul Reinhold Niebuhr zur Gelassenheit:

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Weitere Informationen:
http://www.burnout-burnon.de/blog/index.php?month=201307

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Jörg Rademann, Systemischer Burnout Coach, Coaching & Consulting Rademann, 14558 Nuthetal
zum Anbieterprofil ».

Jörg Rademann Systemischer Burnout Coach  Coaching  Consulting Rademann 14558 Nuthetal Jörg Rademann, Systemischer Burnout Coach,
Coaching & Consulting Rademann, 14558 Nuthetal
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/coaching-joerg-rademann-nuthetal.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

mehr zum Thema Burnout - Beratung und Therapie

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang