Shiatsu - eine japanische Massagekunst

Shiatsu - eine japanische Massagekunst

Shiatsu - eine japanische Massagekunst

Was tun Sie, wenn Sie Kopfschmerzen haben ? Reiben Sie sich die Schläfen oder den Punkt, der am meisten schmerzt? Viele haben die Erfahrung gemacht, daß Druck oder Reiben einer schmerzhaften Stelle hilfreich ist. Auf dieser Erfahrung basiert Shiatsu.

In Japan ist Shiatsu einer der populärsten Wege, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. So heißt es in der offiziellen Definition des japanischen Gesundheitsministerium: “Shiatsu ist eine Form der manuellen Behandlung bei der Daumen, Finger und Handteller, jedoch keine mechanischen oder anderweitigen Instrumente benutzt werden, um Druck auf die menschliche Haut auszuüben. Ziel dieser Behandlung ist es, innere Fehlfunktionen zu korrigieren, um die Gesundheit zu fördern und zu erhalten...“

Shiatsu ist eine Massageform, die in ihrer Wirkung jedoch weit über die westlichen Formen von Massage hinausgeht.

Shiatsu ist Energiearbeit

Shiatsu hat die Wurzeln in der traditionellen japanischen und chinesischen Medizin. Nach ihrer Philosophie liegt allem Leben die Lebensenergie Ki zu Grunde. Diese Energie fließt durch Energiekanäle (Meridiane) in unserem Körper und versorgt die Organe und Körpersysteme.

Wenn diese Energie frei fließen kann, so sind wir körperlich, geistig und emotional ausgeglichen und zufrieden. Kommt es jedoch durch zuviel Streß oder andere Einflüsse zu Energieblockaden, so entsteht Unwohlsein und bei länger andauernder Störung auch Krankheit.

Shiatsu bietet mit Hilfe einer gründlichen Diagnose, im Sinne der fernöstlichen Medizin, eine individuell abgestimmte Behandlungsform, welche die blockierte Energie wieder zum Fließen bringt.

Die Lehre der fünf Elemente

Eine gründliche Diagnose wird auch immer die Lehre der fünf Elemente mit einbeziehen. Hierbei handelt es sich um ein Modell, das die Beziehungen der Organe und Körperteile zueinander, die geistigen Faktoren und die äußeren Erscheinungen in der Natur aufzeigt. Die fünf Elemente (man nennt sie auch Wandlungsphasen) sind: Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser. Jedem Element ist u.a. eine Jahreszeit, eine Himmelsrichtung, eine Tageszeit, 2 bzw. 4 Meridiane, ein Sinnesorgan, ein Gefühl und ein Geschmack zugeordnet.

Dem Element Erde ist z.B. der Spätsommer, die Mitte, der Nachmittag, die Meridiane Magen und Milz/Pankreas, der Mund, das Mitgefühl und der süße Geschmack zugeordnet. Unwohlsein oder Krankheit wird als Disharmonie im Kräftespiel der Elemente verstanden - Gesundheit als Harmonie.

Wie wird Shiatsu ausgeführt?

Eine Shiatsu-Behandlung wird traditionell in bequemer Kleidung auf einem Futon oder auf einer Matte ausgeführt. Durch unterstützende Lagerung können individuelle Besonderheiten berücksichtigt werden, damit eine möglichst entspannte Lage möglich ist. Die Therapeutin kniet neben der Klientin und übt Finger- oder Vollhanddruck auf die Muskulatur bzw. die Meridiane aus. Daneben kommen sanfte Dehnungen und Gelenkrotationen zum Einsatz. Die Stärke und die Dauer des Druckes hängen vom Zustand des zu behandelnden Menschen ab. Sollte eine Behandlung auf dem Boden nicht möglich sein, so kann sie auch auf einem Stuhl sitzend durchgeführt werden.

Durch den Druck auf die Haut und die Muskulatur kommt es zu einer Beeinflussung des vegetativen (unbewußten) Nervensystems. Der Parasympathikus wird aktiviert, was zu einer tiefen Entspannung führt.

Dies ist wichtig in einer Leistungsgesellschaft, die den Menschen häufig überfordert. Es gibt heute viele Menschen, die an Leistungsschwäche und dem sog. Burnout-Syndrom leiden. Viele beschreiben diesen Zustand mit den Worten: „Ich fühle mich nicht richtig krank, aber irgendwie bin ich so kraftlos und leer.“

Die Wirkung von Shiatsu

Shiatsu wirkt hier harmonisierend. Durch Energieausgleich werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und die inneren Organe positiv beeinflußt, Die Punkte auf den Meridianen stehen oft in Verbindung mit Ihnen. Gleichzeitig wirkt Shiatsu positiv auf unsere Lebensenergie und Vitalität. Shiatsu unterstützt den inneren Wachstumprozeß.

© Renate Schreinecke 2013, Heilpraktikerin Köln, www.koelner-naturheilpraxis.de

Weitere Informationen:
http://www.koelner-naturheilpraxis.de

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Renate Schreinecke, Heilpraktikerin, , 50735 Köln
zum Anbieterprofil ».

Renate Schreinecke Heilpraktikerin   50735 Köln Renate Schreinecke, Heilpraktikerin,
, 50735 Köln
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/heilpraktiker-renate-schreinecke-koeln.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang