Hypnose bei Depression

Hypnose bei Depression

Hypnose ist eine der ältesten Heilmethoden und ihre Wirksamkeit ist gut bestätigt. Elmar Basse, der Inhaber der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.hypnose-hamburg.biz), kann auf wissenschaftliche Studien (http://www.hypnose-hamburg.biz/wirksamkeit-der-hypnose/) verweisen, die die Wirksamkeit belegen. Viele Patienten fragen sich aber, ob bei ihrem ganz konkreten Leiden die Hypnose ebenfalls hilft. Elmar Basse erklärt dazu, dass der Anwendungsbereich der Hypnose relativ weit ausgedehnt ist: "Da Körper und Geist zusammenwirken und sich das eine vom anderen nicht trennscharf isolieren lässt, kann Hypnose stets hilfreich sein. Denn sie aktiviert Selbstheilungskräfte, die den Körper unterstützen, seine Gesundheit zurückzuerlangen." Doch wie verhält es sich mit der Depression, die mittlerweile den Status einer Volkskrankheit erlangt hat? Wie genau wirkt die Hypnose in diesem Bereich? Und suchen viele depressive Patienten eine Hypnose-Praxis auf? Tatsächlich öffnen sich immer mehr Menschen für die Idee einer Hypnose-Therapie, so Elmar Basse. Dies geschieht besonders dann, wenn sie zu ihrem Leidwesen feststellen, dass andere Methoden ihnen nicht helfen. "Vieles im psychotherapeutischen Bereich wendet sich nur an die bewussten Kräfte: Es wird versucht, zu analysieren, wo denn wohl die Probleme liegen. Meist wird in der Kindheit gesucht. Doch das Resultat überzeugt oftmals nicht. Viele Patienten sagen dann später: 'Ich weiß jetzt, wo die Ursachen sind - aber ich fühle mich gar nicht besser.'" Der Grund liegt nach Elmar Basse darin, dass die Ursachenforschung zu eng gefasst ist - nur auf die Lebensgeschichte bezogen. Aber die unbewussten Kräfte, die tief im Innern des Menschen wirken, lassen sich derart kaum erfassen. Wie also verhält es sich mit der Beziehung von Depression und Hypnosetherapie (http://www.hypnose-hamburg.biz/anwendungsgebiete/depressionen/)? Dr. Elmar Basse erklärt dazu: "Die Depression ist ein Krankheitsbild, das sich mit der sogenannten klinischen Hypnose behandeln lässt. Wie bei anderen Krankheiten auch, kommt es für die Hypnose-Therapie auf die individuelle Symptomatik an, denn die Depression kann in ihrem Erscheinungsbild von Mensch zu Mensch durchaus unterschiedlich ausgeprägt sein." Gleichwohl gibt es Elmar Basse zufolge eine Reihe von Symptomen, die für Depressionen kennzeichnend sind: Gedrückte Stimmung bis hin zur Niedergeschlagenheit, Mangel an Antrieb, Veränderungen des Appetits und des Schlafs, außerdem verstärktes Grübeln, mitunter sogar Gedankenrasen – das sind einige der Beschwerden, die sich bei Depressionen oft zeigen. Häufig entsteht die Traurigkeit infolge von Belastungen. Wiederum andere erleben es so, dass die Deprimiertheit "über sie kommt", ohne dass sie verstehen, warum. Damit einher geht meist eine hohe Anspannung, die für den Beobachter nicht immer leicht zu erkennen ist. Elmar Basse: "Sie kann sich nämlich auch innerlich äußern, ohne sichtbaren Ausdruck zu finden. Dieses innere "Kampfgeschehen" gilt es in der Hypnose zu lösen. Heilsam ist schon der Weg in die Trance, weil er inneren Raum verschafft, wo vorher alles bedrängend wirkt." Aufgrund der inneren Anspannung kann es dem Klienten scheinen, dass es schwierig für ihn wäre, eine Hypnose zu erleben. Innere Kontrollinstanzen können Blockaden darstellen. - Doch Elmar Basse betont ausdrücklich: "Gerade darum ist es wichtig, die Hypnose therapeutisch zu nutzen: Denn mag es auch manchmal recht aufwendig sein, in eine Hypnose hineinzugelangen, so lohnt sich der Weg jedoch in der Regel, weil so die Blockaden bewältigt werden. Hypnose ist ein effektives Verfahren, das oft schon in einer oder wenigen Sitzungen deutliche Verbesserung bringt. Wichtig ist darauf zu achten, welches die möglichen Ursachen sind. Das geht in der Hypnose oft leichter, weil der bewusste Verstand des Klienten dann nicht mehr im Wege steht. So können Dinge verarbeitet werden, die vorher ganz unzugänglich schienen.

Weitere Informationen:
http://hypnosehamburg.wordpress.com/2012/10/26/hypnose-bei-depression-dr-elmar-basse-praxis-fur-hypnose-hamburg-pressemitteilung

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Dr., Elmar Basse, Hypnose-Therapeut, Hypnotiseur, Praxis für Hypnose Hamburg, 20095 Hamburg
zum Anbieterprofil ».

Dr Elmar Basse Hypnose-Therapeut Hypnotiseur  Praxis für Hypnose Hamburg 20095 Hamburg Dr., Elmar Basse, Hypnose-Therapeut, Hypnotiseur,
Praxis für Hypnose Hamburg, 20095 Hamburg
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/hypnose-heilpraktiker-psychotherapie-hamburg-elmar-basse.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

Andere Artikel von Elmar Basse

mehr zum Thema Hypnosetherapie

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang