Wie sag ich’s meinem Publikum?

Wie sag ich’s meinem Publikum?

Die vergnügliche Kunst des Vortrag-Haltens

Lebendige und begeisternde Vorträge sind eins der besten Marketing- und Aquise-Instrumente für Therapeuten, Therapie-Ausbilder und andere “Gesundheitsarbeiter”. Denn in diesem sensiblen Bereich, in dem Vertrauen ganz groß geschrieben wird, sind Interessenten dankbar für einen Möglichkeit, die Person, der sie sich eventuell anvertrauen wollen, vorher persönlich, aber unverfänglich und “gesichtswahrend” kennenzulernen.

Die Vorteile für die Vortragenden:

  • Im Unterschied zu anderen Werbemaßnahmen kostet ein Vortrag nichts; je nach Veranstalter wird sogar noch etwas gezahlt
  • Sie als Vortragende/r können Ihr Wissen und Ihre Persönlichkeit ausführlich darstellen und “rüberbringen”
  • Sie können Ihren Kundenkreis gezielt ansprechen

Die Vorteile für die HörerInnen:

  • Für wenig Geld erhalten sie interessantes Fachwissen oder wichtige Neuigkeiten auf einem Gebiet, das für sie relevant ist
  • Sie können einen unmittelbaren Eindruck von der Person der / des Vortragenden gewinnen, sie oder ihn hautnah erleben, dabei selbst aber "in Deckung" bleiben
  • Sie können die / den Vortragende/n prüfen, indem sie beobachten, wie sie / er mit Fragen und den Fragestellern umgeht, auch mit skeptischen oder kritischen Fragen
  • Sie können auch selbst solche Fragen stellen und dadurch prüfen, wie sich der Kontakt entwickelt (aber ganz unverbindlich) - gerade für eine Therapie-Entscheidung absolut wichtig!
Eine echte Win/Win-Situation also für alle Beteiligten.

Wo liegt also der Haken?

Ganz recht: Der Vortrag muss wirklich kompetent und souverän wirken; der Kontakt und Umgang mit dem Publikum sympathisch und authentisch - sonst verwandelt sich dieses wertvolle Marketing-Instrument schnell in einen Bumerang, in eine rufzerstörende Antireklame.

Vortragen kann gelernt werden!

Daher lohnt es sich auf jeden Fall, sich die Kunst des Vortrag-Haltens anzueignen, damit Sie diese Werbemöglichkeit vergnügt und erfolgreich in Anspruch nehmen können.

Die wichtigsten Faktoren des gelungenen Vortrags

Dabei gilt es eine Reihe von Faktoren zu beachten, denn etwas gut Erzählen können macht noch keinen guten Vortrag aus:

Der Hauptpunkt:

  • Wie “fangen” Sie Ihr Publikum “ein” und bringen die Sympathien auf Ihre Seite?

Dann die unterschiedlichen Aspekte eines gelungenen Vortrags:

  • Wieviel Zeit haben Sie, eine Frage- und Diskussionsrunde eingerechnet?
  • Welches Thema möchten Sie anbieten, und welche Aspekte des Themas können Sie so in der vorgegebenen Zeit vortragen, dass das Publikum eine “Aha”-Erkenntnis mit nach Hause nimmt und dabei weder unter- noch überfordert wird?
  • Wie können Sie das Interesse und die Aufmerksamkeit des Publikums wachhalten? Wie bauen Sie also Ihren Vortrag auf?
  • Sprechen Sie frei, mit Stichwörtern, oder lesen Sie vom Blatt?
  • Wie können Sie sicher sein, dass Ihre Stimme lebendig, gut verständlich und angenehm ist?
  • Wie halten Sie Blickkontakt mit allen HörerInnen und konzentrieren sich dabei auch noch auf Ihr Thema?
  • Bietet sich das Thema eher für einen Vortrag mit Hörer-Dialogen an oder soll es ein reiner Redevortrag werden?
  • Mit welchen Medien unterstützen Sie Ihren Vortrag, welche verdeutlichen das Thema? PowerPoint-Präsentation? Handskizzen an der Tafel? Dia-Vortrag? Flipchart? Overhead-Projektor? Geben Sie ein Skript aus? Laden Sie zu kleinen praktischen Übungen ein?
  • Wie bauen Sie passende kleine Witze, Anekdoten oder Beispiele aus dem Alltag oder Ihrer Praxis ein?
  • Was tun, wenn die Technik versagt oder sonst ein Störfall im Umfeld auftritt (zum Beispiel im Winter die Heizung ausfällt)?
  • Wie gehen Sie mit Aufregung und Lampenfieber um?
  • Wie mit Störern und Provozierern?
  • Wie moderieren Sie eine Diskussionsrunde?
  • Wie erleichtern Sie Interessenten den Anschlusskontakt?
  • Und nicht zuletzt: Wie kleiden Sie sich?
Eine Menge Fragen, die durch Erleben und Üben am schnellsten und besten beantwortet werden. Daher biete ich am 23. und 24. Mai 2 0 0 9 das Intensiv-Training “Wie sag ich’s meinem Publikum? - Die vergnügliche Kunst des Vortrag-Haltens”

an: Sowohl für TeilnehmerInnen, die aktiv Vorträge halten und üben wollen als auch für solche, die als “Publikum aus der zweiten Reihe” das ganze KnowHow mit nach Hause nehmen möchten (zum ermäßigten Preis). Ein spannendes, lebendiges, humorvolles und gewinnbringendes Wochenende steht also ins Haus; ich freue mich, wenn Sie auch dabei sind und anschließend als “Profi-VortragendeR” nach Hause gehen. Zur ausführlichen Beschreibung der Inhalte kommen Sie über den Link unten. Herzliche "vortragende" Grüße, Ihre Anne Lindenberg

Weitere Informationen:
http://www.psycho-holistik.de/workshop-vortraege-halten.html

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Anne Lindenberg, Praxis und Ausbildungsinstitut für Psycho-Holistik, IN HOPE - Praxis und Ausbildungsinstitut für Psycho-Holistik, 81371 München
zum Anbieterprofil ».

Anne Lindenberg Praxis und Ausbildungsinstitut für Psycho-Holistik  IN HOPE - Praxis und Ausbildungsinstitut für Psycho-Holistik 81371 München Anne Lindenberg, Praxis und Ausbildungsinstitut für Psycho-Holistik,
IN HOPE - Praxis und Ausbildungsinstitut für Psycho-Holistik, 81371 München
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/in-hope-muenchen.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang