Die Blutkristallanalyse als

Die Blutkristallanalyse als

Die Blutkristallanalyse (BKA) - Früherkennung und Ursachenfindung

Die Suche nach modernen Diagnostikmethoden, um frühzeitig und ganzheitlich Krankheiten zu erkennen oder wirksame Arzneimittel mit möglichst geringen Nebenwirkungen zu entwickeln, beschäftigt sowohl die Schulmedizin, als auch die naturheilkundliche Medizin.

Vor rund 20 Jahren begann sich eine Forschungsgruppe in Heidesheim, mit wegweisenden Studien zur Bedeutung polykristalliner Strukturen in der Medizin intensiv zu beschäftigen. Die Grundlage hierfür waren zunächst die jahrzehntelang von dem Arzt Dr. Dieter geführten Studien zur Blut-Kristall-Analyse. Zu diesen Grundlagenstudien wurden Erkenntnisse aus der Spagyrik, der Kupferchloridkristallisation und letztlich auch die Aufzeichnungen von Paracelsus herangezogen.

Dass aus diesen Studien eine der effektivsten Methoden zur Ursachenerkennung von Stoffwechselgeschehen im menschlichen Körper entstehen würde, ahnte zu diesem Zeitpunkt wohl noch keiner der Wissenschaftler.

Durch die externe Forschungsunterstützung der Versuchsabteilung der Opel AG Rüsselsheim und in Zusammenarbeit mit der TH Darmstadt wurde das heute genutzte Verfahren in seinen Grundzügen entwickelt. 1988 schlossen sich die folgenden Wissenschaftler zusammen, um dieses Verfahren als das einzigste Metabolismus-Screening (BKA©) zu etablieren und nicht, wie bis zu diesem Zeitpunkt als Qualitätskontrolle feststehender Grundsubstanzen.

* Stephanie Dreyer, (Heilpraktikerin)

* Helmut Warzelhan (Entwicklungsingenieur)

* Prof. Dr. Popp (Biophysiker)

* Dr. Herbert Demleitner (Pharmazeut)

* Dr. Georg Ramin (Chemiker)

* Prof. Dr. Wolf (Biometriker)

* Dr. Rühl (Chemiker)

* Dr. Nalepa (Mathematiker)

Bei jeder Befunderhebung arbeiten ein Arzt, eine Diplom-Biologin und eine Heilpraktikerin oder Ärztin zusammen. Das Konzept der Ganzheitsmedizin steht im Vordergrund und bringt die Erfahrung der klinischen Medizin, die neuesten mikrobiologischen Erkenntnisse und eine naturheilkundliche Therapiefolge in gleichem Masse zusammen.

Um die Methodik der BKA© zu verstehen, ist das Verständnis für die Relevanz des Metabolismus im menschlichen Körper von immenser Bedeutung. Der molekulare Haushalt des menschlichen Körpers ist ein präziser Indikator für den Stoffwechsel des Organismus. Dysregulationen schlagen sich hier in feinsten biochemischen Entgleisungen nieder.

Die Gründe eines solchen anormalen Stoffwechsel-Status liegen oft in der genetischen Disposition des Patienten oder in umweltbedingten Faktoren wie Stress, Überlastung und parasitären Infekten. Ernährungsbedingte Mangelerscheinungen sowie Bewegungsarmut schwächen zusätzlich die Regelkreisläufe, so dass die beschriebenen Dysregulationen (Fehlsteuerungen) nicht selten in Erkrankungen münden. Die Symptome einer Erkrankung weisen jedoch häufig genug nicht den Weg zur Ursache. Hier sind detaillierte Kenntnisse der im Körper stattfindenden Regelmechanismen notwendig, um Ursache und Wirkung innerhalb des Organismus in eine aussagefähige Beziehung zu setzen.

Da der Stoffwechsel für die Steuerung sämtlicher Prozesse dieses Ursache-Wirkungs-Prinzips verantwortlich ist, spiegeln sich im Blut als Informationsträger naturgemäß alle Vorgänge in Form biochemischer Reaktionen und in der Veränderung des Energie- und Mineralstoffhaushaltes wider.

Dispositionen, Umweltfaktoren wie Stress, Überlastung oder parasitäre Infekte können ebenso Auslöser von Krankheiten sein. Aber auch Mangelerscheinungen durch falsche Ernährung und Bewegungsarmut schwächen das Stoffwechsel-Geschehen und somit das Immunsystem.

Inzwischen hat sich das Metabolismus-Screening mit Hilfe polykristalliner Strukturen mit über 80.000 Diagnosen als eine bezahlbare Konzeption in der Ganzheitsmedizin etabliert.

Durch die Blut-Kristall-Analyse BKA© ist es möglich, einen Überblick über den Gesamt-Metabolismus und dessen Auswirkungen auf die Regelmechanismen zu bekommen. Dieser ist unabhängig von den sonst üblichen Richtwerten der Serumsdiagnostik.

Auf dieser Grundlage kann ein qualitativ hochwertiger, aussagekräftiger Befund erstellt werden. Die präzise Diagnostik ist nicht nur die Basis für akute, individuelle und ganzheitliche Therapien, sondern sie kann auch hervorragend zur Prävention von Krankheiten genutzt werden. So ist die BKA eine ideale Vorsorgeuntersuchung, weil sie schon sehr früh mögliche (spätere) Probleme erkennt und so eine rechtzeitige Vorbeugung ermöglicht.

Das Gutachter-Team besteht aus Ärzten mit langjährigen Erfahrungen verschiedener medizinischer Bereiche, einer Diplom-Biologin mit einem Zusatzstudium der Lebensmitteltechnologie, einer Heilpraktikerin und Laborantinnen.

Der Nutzen der Blut-Kristall-Analyse (BKA) für den Patienten:

* Präventiver Gesundheits-Check-Up

* Ursachenerkennung von Symptomen.

* Früherkennung von schweren Erkrankungen.

* Optimaler Stoffwechsel-Status für geistige und körperliche Hochleistung

* Individuell auf den Patienten abgestimmte Therapiepläne.

* Leitfaden zur optimalen Ernährung.

* Erfolgskontrolle der Therapien.

Wichtiger Hinweis: Die Blutkristallanalyse ist ein Verfahren der komplementären (alternativen) Medizin und schulmedizinisch (noch) nicht anerkannt. Eine Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen bzw. Ersatzkassen erfolgt in der Regel nicht.

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Dipl. Btw., Rudolf Hege, Heilpraktiker, Heilpraktiker Rudolf Hege Baden-Baden, 76534 Baden-Baden
zum Anbieterprofil ».

Dipl Btw Rudolf Hege Heilpraktiker  Heilpraktiker Rudolf Hege Baden-Baden 76534 Baden-Baden Dipl. Btw., Rudolf Hege, Heilpraktiker,
Heilpraktiker Rudolf Hege Baden-Baden, 76534 Baden-Baden
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/heilpraktiker-baden-baden-rudolf-hege.html

Kommentare zu diesem Artikel

Erwin Breus schrieb am 02.08.10 dazu:

Blutkristallanalyse: Die Wissenschaft dringt immer weiter und tiefer in die Materie ein (wo nicht?), sei es das Universum, das Wasser mit seinen Informationen (Emoto) oder das Atom.
Blut ist eine Flüssigkeit, die ebenso Informationen enthält, trotz Aufdeckung verschiedener Faktoren uns aber immer noch zu entschlüsselnde Rätsel aufgibt.

Die Erfahrung wird diese lösen mit dem sich wiederholenden Bild, das heisst, die prüfende Wissenschaft kommt nicht drumherum, die Reproduzierbarkeit mit deren Ergebnissen anzuerkennen. Die Blutanalyse scheint mir in gewissem Sinne vergleichbar mit der "Prognos-Analyse". Dass es beides gibt, ist super!
Erwin Breus

Erwin Breus schrieb am 02.08.10 dazu:

Blutkristallanalyse: Die Wissenschaft dringt immer weiter und tiefer in die Materie ein (wo nicht?), sei es das Universum, das Wasser mit seinen Informationen (Emoto) oder das Atom.
Blut ist eine Flüssigkeit, die ebenso Informationen enthält, trotz Aufdeckung verschiedener Faktoren uns aber immer noch zu entschlüsselnde Rätsel aufgibt.

Die Erfahrung wird diese lösen mit dem sich wiederholenden Bild, das heisst, die prüfende Wissenschaft kommt nicht drumherum, die Reproduzierbarkeit mit deren Ergebnissen anzuerkennen. Die Blutanalyse scheint mir in gewissem Sinne vergleichbar mit der "Prognos-Analyse". Dass es beides gibt, ist super!
Erwin Breus

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

Weiterführende Links

mehr zum Thema Alternative Naturheilverfahren

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang