Augen erbringen Hochleistungsarbeit

Augen erbringen Hochleistungsarbeit

URSACHEN DER ÜBERFORDERUNG www.fitimjob-magazin.ch juli 2006

Bis zu 52 Prozent der Beschäftigten am Bildschirmarbeitsplatz leiden durch eine visuelle Fehl- und Überbeanspruchung an Augenbeschwerden und Konzentrationsstörungen. Wer einige Grundsätze ergonomischer Arbeitsplatzgestaltung und Regeln für Bildschirmpausen beachtet, hat mehr Spass und Ausdauer bei der Arbeit am Computer.

Von Stephanie Vail www.eyesatwork.net

Bildschirmarbeit und Augen

Immer neue Informations- und Kommunikationstechnologien verändern unsere Arbeits- und Freizeitwelt. Der Bildschirm ist zum Fixpunkt des Lebens geworden. Er ist Arbeitsplatz, Fernsehersatz, Stereoanlage, Spielkonsole und Fotoalbum. Das bringt nicht nur Nutzen, es kann auch Schaden für die Augen und den Bewegungsapparat bedeuten. Immer mehr Menschen überfordern ihr wichtigstes Sinnesorgan. Das Merkwürdige dabei ist, dass das Auge als sehr verletzliches Organ, oft nicht gehegt und gepflegt wird, sondern zu einem Apparat degradiert wird, der unablässig Leistung erbringen muss.

Hochleistungsarbeit

Die Augen, Schwachstelle des technischen Fortschrittes? Täglich bis zu 30000-mal wechselt der Blick zwischen Tastatur, Monitor und Manuskript hin und her. Zusätzlich müssen Anpassungen an verschiedene Helligkeiten und Kontraste sowie Entfernungen erfolgen, um ein scharfes Bild zu erzeugen. Hochleistungsarbeit für die Augen, einige möglichen Folgen sind:

  • Sehverschlechterung
  • Trockene Augen
  • Augenbrennen, rasche Ermüdung
  • Rote Augen, Tränenfluss

Tipps und Tricks für den Job finden Sie in den eyes[at]work Workshops, aus den Bereichen: Organisation Arbeitsbereiche, Hardware, Arbeitsumgebung und den wichtigen Teil der persönlichen Vorsorge. Spiegel der Seele Unsere Augen sind wie ein Spiegel der Seele. Sie eröffnen uns nicht nur den Blick in die Umwelt, sie sind gleichzeitig auch das Fenster der Umwelt in unser Innerstes.

Wie die Seele, so brauchen auch unsere Augen Erholungspausen. Das persönliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit hängen weitgehend mit der Gesundheit der Augen zusammen. Diese Tatsache sollte Grund genug sein, alles zu tun, damit sie nicht überfordert werden.

AUTORIN

Stephanie Vail ist zertifizierte Sehtrainerin und Seminarleiterin für eyes[at]work®, Sehtraining für Beschäftigte am Bildschirmarbeitsplatz. Sie führt regelmässig öffentliche und Firmenseminare in Deutschland und der Schweiz durch.

Tel. 055 264 23 02 Tel. 076 335 39 37
E. Mail: s.vail[at]eyesatwork.net
ONLINE www.eyesatwork.net

Weitere Informationen:
http://www.eyesatwork.net

Verfasser und Verantwortlich für den Inhalt:
Stephanie Vail, eyes@work, 8634 Hombrechtikon
zum Anbieterprofil ».

Stephanie Vail  eyeswork 8634 Hombrechtikon Stephanie Vail,
eyes@work, 8634 Hombrechtikon
http://www.therapeutenfinder.com/therapeuten/eyeswork-hombrechtikon.html

Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Hier können Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel hinterlassen. Bitte beachten Sie dabei unsere Nutzungsbedingungen. Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt sein (Es darf auch ein Pseudonym sein). Ihre E-Mail Adressen wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.



Sicherheitscode *

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

noch keine Bewertungen

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang