Dauerbrause

Dauerbrause

Stand: 02.04.2015

Die Wasseranwendungen in der Naturheilkunde beruhen auf der Kneippschen Theorie vom Wasser als Träger von Wärme und Kälte, das mit thermischen, mechanischen und chemischen Reizen im Organismus eine gesundheitsfördernde Reaktion auslösen soll. Die Dauerbrause ist hierbei ein Wassererlebnis der besonderen Art. Ein künstlicher Wasserfall setzt im Körper neue Kräfte frei und wäscht Krankheiten heraus. Dabei ist die Dauerbrause verträglicher und wirksamer als jede andere Wasseranwendung. Bekannt wurde die Dauerbrause 1918 durch den in New York praktizierenden Naturheilarzt und Kneippschüler Dr. Lust, der von der Heilung eines Leistenbruchs nach einer mehrstündigen intensiven warmen Brausebehandlung bei einem jungen Mann erfuhr. Der amerikanische Arzt war von den Erfahrungen mit der Dauerbrause so begeistert, dass er ein Buch darüber schrieb, das in der deutschen Übersetzung von Walter Sommer unter dem Titel "Die Jungmühle - Das Bad der Blutwäsche durch die Dauerbrause" erhältlich ist.

Wirkung der Dauerbrause

Durch Stress und viele elektrische Geräte werden wir von positiven Ionen aufgeladen. Man bekommt oft eine "gewischt". Ebenso werden durch die Stahlgitter in den Betonwänden der Häuser bestimmte Sonnenstrahlen zurückgehalten. Es entstehen in den Innenräumen keine heilsamen negativen Ionen. Die meisten heilenden Ionen gibt es in den Bergen ab 1500 Metern Höhe und am Meer durch das aufgewühlte Wasser. Das beste Klima zum Erholen ist eigentlich hinter einem Wasserfall.

Bei der Dauerbrause liegt man auf einer Badewanne mit 70 Liter körperwarmen Wasser, das durch große Pumpen und sieben Duschköpfe umgewälzt wird. 18.000 Liter Wasser berieseln den Körper von oben 15 Minuten auf dem Rücken liegend und genauso lang auf dem Bauch.
Die elektrische Entladung zeigt deutliche Auswirkungen auf den Körper: Alle im Gewebe angesammelten Gifte (Toxine) werden abtransportiert, alle Lymphstauungen (Ödeme) beseitigt und alle Muskelverspannungen völlig aufgelöst.
Nach einer Dauerbrause fühlt man sich wie neugeboren.

Aber die Dauerbrause setzt nicht nur die positiven Energien des Wassers frei, sondern die beweglichen Düsen massieren auch den ganzen Körper. Durch die örtliche Erwärmung öffnen sich die Blutgefäße kurz. Eine bessere Durchblutung und eine höherer Sauerstoffgehalt im Blut sind die Folge. Die Haut wird gereinigt und stimuliert, was die inneren Organe anregt. Diese erhöhte Aktivität entschlackt den Körper.

Die Therapien müssen immer individuell auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt werden. Hierbei greift Dr. Mansmann auf bewährte westliche und östliche naturmedizinische Therapien zurück. Ziel der Therapien ist es, die Stressursachen zu bekämpfen, die körpereigenen Kräfte wieder in Schwung zu bringen und neue Energieressourcen aufzubauen.

Praktische Anwendung

Bei der Dauerbrause liegt man auf einer Badewanne mit 70 Liter warmen Wasser, das durch große Pumpen und sieben Duschköpfe umgewälzt wird. Selbstverständlich schaut dabei der Kopf heraus. So werden Sie 15 Minuten auf dem Rücken und 15 Minuten auf dem Bauch mit insgesamt 18.000 Liter Wasser behandelt. Das körperwarme Wasser massiert den ganzen Körper. So kann die Dauerbrause die positiven Energien des Wassers freisetzen. Durch die örtliche Erwärmung weiten sich die Blutgefäße. Eine bessere Durchblutung und ein höherer Sauerstoffgehalt des Blutes sind die Folge. Die Haut wird gereinigt und stimuliert. Diese erhöhte Aktivität regt die inneren Organe an und entschlackt den Körper über die Haut.

Bitte nach dieser Behandlung 30 Minuten hinlegen, damit sich der Kreislauf erholen kann. Da das Herz nicht im Wasser liegt, können auch 98jährige noch die Dauerbrause erhalten.

Medizinische Einsatzgebiete

  • Verspannungszustände an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Schwellungszustände nach Gelenkoperationen (Knie, Hüfte)
  • Lymphstauungen der Beine
  • Stressabbau und Entkrampfung aller verspannten Muskeln
  • Anregung der Entgiftung über die Haut, besonders bei Fastenkuren (Blutwäsche über die Haut
  • Bandscheibenschäden
  • Rheuma
  • Stoffwechselkrankheiten
  • Migräne
  • Leber-, Magen- und Nierenleiden
  • Hautkrankheiten

Hinweis: Eine Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen ist nicht möglich.

Verfasser dieses Artikels:
Akutklinik Urbachtal GmbH Dr. med. Volker Reinken
Ärztlicher Direktor der Akutklinik Urbachtal, 88339 Bad Waldsee

Diese Seite teilen:
Facebook Icon Googleplus Icon Twitter Icon Xing Icon

Bewertungen

Dieser Artikel hat bisher noch keine Bewertungen erhalten. Bewertungen
Ø 0 von 5 Punkten bei hat bisher noch keine Bewertungen erhalten. Bewertungen 0

Anbieter für Dauerbrause in und um

Hier sehen Sie unsere Premium-Anbieter. Alle Anbieter für Dauerbrause finden Sie unter dieser Liste.

Jan Robert Kreft OHCC Hydriatiker Ritterorden der Heiligen Dreifaltigkeit OHCC Altkatholische Ordenskongregation Kiel Pater Diakon Jan Robert Kreft OHCC, Hydriatiker Ritterorden der Heiligen Dreifaltigkeit OHCC, 24109 Kiel

EMDR-Brille REMSTIM 3000

EMDR-Brille REMSTIM 3000

Natürliche Hilfe bei Depressionen

Wenn Sie an depressiven Verstimmungen leiden und eine schonende Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen bevorzugen, ist Serosynin® 5-HTP genau das Richtige für Sie.

Serosynin: Natürliche Hilfe bebi Depressionen

Hier bequem online bestellen

Anzeige

Seitenanfang